Saisonende für RB Ajayi

Womöglich wird man Jay Ajayi nicht mehr im Trikot der Eagles sehen könnenEs läuft sowieso schon alles andere als rund bei den Philadelphia Eagles (2-3), jetzt wird ihnen auch noch top Running Back Jay Ajayi für den Rest der Saison ausfallen. Er riss sich bei der Niederlage gegen die Minnesota Vikings das vordere Kreuzband und wurde auf die Injured Reserve Liste gesetzt.

Ajayi war in der letzten Saison, der Super Bowl Saison, kurz vor der Trading Deadline aus Miami gekommen. Zusammen mit LeGarrette Blount bildete er ein gutes Duo und nach dessen Abschied in der Free Agency Richtung Detroit war man allgemein davon ausgegangen, dass aus dem Timeshare ein klarer Nummer 1 Spot für den in London geborenen Jay Ajayi werden würde.

So wirklich in Tritt kam Ajayi in dieser Spielzeit aber nie: Im ersten Saisonspiel kam er erst ab dem zweiten Viertel, ohne dass die Gründe dafür wirklich publik gemacht wurden; allerdings ist auch aus Miami bekannt, dass er nicht zu den Trainingsfleißigsten gehört und womöglich wollte Head Coach Doug Pederson ihm einen Denkanstoß verpassen.

Im dritten Spiel, einem Sieg gegen die Colts, pausierte er verletzungsbedingt, und insgesamt kam er in vier Spielen nie über 70 Rush Yards hinaus; auch drei Touchdowns sind nicht wirklich die statistischen Werte, die man sich von ihm erwarten durfte.

Am vergangenen Sonntag fumbelte er früh vor der gegnerischen Endzone und humpelte schließlich merkbar. In der zweiten Hälfte kam er noch kurz zum Einsatz, ohne jedoch Laufversuche zu erhalten.

Der 25jährige Running Back wird durch die Verletzung in dieser Saison kein Spiel mehr bestreiten können und womöglich endet sogar seine Zeit in Philadelphia komplett: Sein Vier-Jahres-Vertrag über insgesamt 2,5 Millionen Dollar (!!!) aus dem Jahr 2015 läuft nach dieser Saison aus und ein Abschied erscheint durchaus möglich.

Auch die beiden Running Backs Corey Clement und Darren Sproles verpassten bereits Spiele – u.a. zuletzt gegen die Minnesota Vikings. Bleiben in der Depth Chart noch Wendell Smallwood und Josh Adams übrig – alles andere als furchteinflößend für die Gegner und wenig hilfreich im Rennen um einen Playoffplatz in einer schwachen NFC East. Aktuell liegt man mit 2-3 punktgleich mit Dallas hinter den führenden Washington Redskins, die jedoch auch nur bei 2-2 dümpeln.

Es ist also noch lange nichts verloren, aber ohne Ajayi und womöglich seine Vertreter wird es alles andere als einfach; auch der Teamgeist, der die Eagles letztes Jahr auszeichnete, zeigte sich bislang bei weitem nicht so aufgeprägt. Den sollte man aber auf jeden Fall finden, wenn man weiter oben mitspielen will.

Carsten Keller - 09.10.2018

Womöglich wird man Jay Ajayi nicht mehr im Trikot der Eagles sehen können

Womöglich wird man Jay Ajayi nicht mehr im Trikot der Eagles sehen können (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Philadelphia Eagles

Spiele Philadelphia Eagles

07.09.

Philadelphia Eagles - Atlanta Falcons

18

:

12

16.09.

Tampa Bay Buccaneers - Philadelphia Eagles

27

:

21

23.09.

Philadelphia Eagles - Indianapolis Colts

20

:

16

30.09.

Tennessee Titans - Philadelphia Eagles

26

:

23

07.10.

Philadelphia Eagles - Minnesota Vikings

21

:

23

12.10.

New York Giants - Philadelphia Eagles

13

:

34

21.10.

Philadelphia Eagles - Carolina Panthers

17

:

21

28.10.

Jacksonville Jaguars - Philadelphia Eagles

18

:

24

12.11.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

20

:

27

18.11.

New Orleans Saints - Philadelphia Eagles

48

:

7

25.11.

Philadelphia Eagles - New York Giants

19:00 Uhr

04.12.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

02:15 Uhr

09.12.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

22:25 Uhr

17.12.

Los Angeles Rams - Philadelphia Eagles

02:20 Uhr

23.12.

Philadelphia Eagles - Houston Texans

19:00 Uhr

30.12.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles
Von Miller gelang eine Interception zum richtigen Zeitpunkt

NFL Woche 11

Nicht der Tag
der Quarterbacks

Houston Texans - Tennessee Titans

55.6 % sind überzeugt von den Houston Texans

Indianapolis Colts - Miami Dolphins

57.8 % sind überzeugt von den Indianapolis Colts

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

56.1 % tippen auf die Cincinnati Bengals

Baltimore Ravens - Oakland Raiders

78.1 % sehen als Sieger die Baltimore Ravens

Washington Redskins

NFL

football-aktuell Ranking

1

New Orleans Saints

2

Chicago Bears

3

Kansas City Chiefs

4

Los Angeles Rams

5

Pittsburgh Steelers

6

Los Angeles Chargers

7

New England Patriots

8

Baltimore Ravens

9

Seattle Seahawks

10

Houston Texans

New Orleans Saints

Chicago Bears

Houston Texans

Indianapolis Colts

New England Patriots

Kansas City Chiefs

Pittsburgh Steelers

Minnesota Vikings

Atlanta Falcons

Carolina Panthers

zum Ranking vom 20.11.2018
Washington Redskins
Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE