Griffin bleibt

v.l.n.r.: Werner Kavcic (Vorstand), Christoph Sicklinger (Vorstand), Andrew Griffin und Detlef Paßberger (Spartenvorstand)Bei den Passau Pirates meldeten die Verantwortlichen kurz vor der jährlichen Spartenhauptversammlung die wichtigsten personellen Rahmenbedingungen. Mit dem US-Amerikaner Andrew Griffin bleibt den Pirates der Spielmacher und Lenker hinter der erfolgreichen Offensemaschinerie erhalten. "Hier in Passau habe ich die Möglichkeit an der Entwicklung der Pirates teilzuhaben, etwas zu tun, was mich jeden Tag fasziniert und noch weiter mit diesen tollen Menschen in dieser Stadt zusammenzuwachsen", liegt der Fokus von Griffin, auch für die Zukunft in Niederbayern.

Auf der anderen Seite des Balles wird Andreas Walter die Geschicke der Defense leiten. Der Coach, der die Pirates bereits vor zwei Jahren ins Halbfinale der Bayernliga geführt hat, muss dabei aber auch drei Leistungsträger der vergangenen Jahre ersetzen. Mit Florian Schneider, Julian Riedlinger und Thomas Ochmann hängen gleich drei Gründungsmitglieder der Passauer Footballer ihre Ausrüstung zur Seite. Damit wartet auf Walter die große Herausforderung, diese Schlüsselpositionen adäquat zu besetzen, was, gemessen an der Erfahrung der drei, nicht einfach werden wird.

Die ersten Trainingseinheiten der Seniors machen da aber bereits Hoffnung und spätestens ab nächster Woche werden auch die Studenten wieder zum Team stoßen. Das erste Tryout für die kommende Regionalligasaison ist bereits gelaufen, doch für Interessierte ist jetzt noch die Möglichkeit einzusteigen. Da die Playoff- und Relegationsspiele in Bayern mittlerweile bereits absolviert sind, steht auch schon fest, dass, vorbehaltlich der Lizensierung, die Munich Cowboys II den Aufstieg geschafft haben und die Fursty Razorbacks knapp den Sprung in die GFL 2 verpasst haben. So treffen die Pirates in der dritten Liga im nächsten Jahr auf viele bereits bekannte Gegner und wollen an die Erfolge aus dem letzten Saisondrittel 2018 anknüpfen.

Wittig - 09.10.2018

v.l.n.r.: Werner Kavcic (Vorstand), Christoph Sicklinger (Vorstand), Andrew Griffin und Detlef Paßberger (Spartenvorstand)

v.l.n.r.: Werner Kavcic (Vorstand), Christoph Sicklinger (Vorstand), Andrew Griffin und Detlef Paßberger (Spartenvorstand) (© PP/Steiner)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Passau Pirateswww.passau-pirates.netSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Passau PiratesOpponents Map Passau Piratesfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Passau Pirates

Spiele und Tabelle Passau Pirates

27.04.

Burghausen Crusaders - Passau Pirates

56

:

20

12.05.

Passau Pirates - München Rangers

28

:

40

Burghausen Crusaders

4

:

2

.667

3

2

1

0

94

:

49

München Rangers

2

:

4

.333

3

1

2

0

67

:

86

Munich Cowboys II

0

:

4

.000

2

0

2

0

28

:

50

Passau Pirates

0

:

4

.000

2

0

2

0

48

:

96

25.05.

Landsberg X-press - Passau Pirates

17:00 Uhr

02.06.

Passau Pirates - Munich Cowboys II

15:00 Uhr

23.06.

München Rangers - Passau Pirates

15:30 Uhr

07.07.

Passau Pirates - Burghausen Crusaders

15:00 Uhr

14.07.

Passau Pirates - Würzburg Panthers

15:00 Uhr

20.07.

Munich Cowboys II - Passau Pirates

15:30 Uhr

28.07.

Passau Pirates - Fursty Razorbacks

15:00 Uhr

04.08.

Nürnberg Rams - Passau Pirates

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Passau Pirates
Landsberg X-Press
Landsberg X-Press
Landsberg X-Press
Nürnberg Rams
Nürnberg Rams

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Potsdam Royals

8

Hildesheim Invaders

9

Marburg Mercenaries

10

Kiel Baltic Hurricanes

Braunschweig NY Lions

Ingolstadt Dukes

Rüsselsheim Crusaders

Berlin Knights

Burghausen Crusaders

Frankfurt Universe

Straubing Spiders

Allgäu Comets

Hamburg Blue Devils

Gelsenkirchen Devils

zum Ranking vom 19.05.2019
Nürnberg Rams
3. Liga West
3. Liga Nord
3. Liga Südwest
3. Liga Süd

Berlin Rebels - Hildesheim Invaders

57.3 % setzen auf die Hildesheim Invaders

Allgäu Comets - Munich Cowboys

59 % glauben an den Sieg der Allgäu Comets

Marb. Mercenaries - Kirchdorf Wildcats

70.8 % denken: Sieg Marburg Mercenaries

Lübeck Cougars - Elmshorn Fighting Pirat.

79.8 % denken: Sieg Lübeck Cougars

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE