Falcons in der Krise

Wie es viele der Fans der Falcons vor der Saison erhofft hatten, ist Matt Ryan #2 (Atlanta Falcons) in Bestform. Leider macht die derzeit schwache Defensive den ambitionierten Falcons einen Strich durch die RechnungBei den Atlanta Falcons funktionieren anscheinend nie zwei Dinge zur selben Zeit. Letztes Jahr hatte die Offensive erhebliche Probleme einen richtigen Rhythmus zu finden. Stattdessen hatte die Defensive einen großartigen Lauf, der dem Team eine Playoff-Teilnahme bescherte.

Die bisherige Spielweise in dieser Saison ist das absolute Gegenteil. Die Falcons spielen eher wie ein College Team aus der BIG 12. Offensiv brennen die Falcons ein echtes Feuerwerk ab. Die Defensive hingegen irrt herum wie ein Hühnerhaufen.

Auch im gestrigen Spiel gegen die Cincinnati Bengals lief die Offensive wieder zur Höchstform auf. Quarterback Matt Ryan brachte 29 seiner 39 Pässe für 419 Yards und drei Touchdowns an.

Nichtsdestotrotz reichte es nicht und die Falcons kassierten in den letzten Sekunden des Spiels eine erneute Niederlage. Die Bengals gewannen einen offensiven Schlagabtausch knapp mit 37-36.

In den letzten zwei Wochen brachte Matt Ryan 55 seiner 74 (74 Prozent angekommene Pässe) Pässe für 783 Yards und acht Touchdowns an. Ihm unterlief keine einzige Interception. In der selben Zeit gewann Atlanta kein einziges Footballspiel.

Matt Ryan und Offensivkoordinator Steve Sarkisian sind, in ihrem zweiten Jahr zusammen, komplett auf einer Wellenlänge. Zum Leidwesen von Coach Dan Quinn bricht diese Saison die komplette Defensive auseinander. Mit Keanu Neal und Ricardo Allen fallen gleich zwei wichtige Stützen der Defensive für die gesamte Saison aus. Auch Starting Linebacker Deion Jones ist durch eine Fußverletzung bisher nicht einsatzfähig.

Das Front Office der Falcons entschied sich dafür den Kader nicht weiter zu verstärken. Die Falcons wollten die Ausfälle der Defensive mit jungen Talenten kompensieren. Die Umsetzung dieses Plans sorgte für zwei Heimspielniederlagen, in denen man insgesamt 80 gegnerische Punkte hinnehmen musste.

Eine Woche, nachdem Drew Brees fünf Touchdowns gegen die Falcons erzielt hatte, ließ Atlanta nun Bengals Quarterback Andy Dalton freie Bahn. Dalton brachte den Ball zu acht verschiedenen Passempfängern und brachte 29 seiner 41 Pässe für 337 Yards und drei Touchdowns an.

Bodenstein - 01.10.2018

Wie es viele der Fans der Falcons vor der Saison erhofft hatten, ist Matt Ryan #2 (Atlanta Falcons) in Bestform. Leider macht die derzeit schwache Defensive den ambitionierten Falcons einen Strich durch die Rechnung

Wie es viele der Fans der Falcons vor der Saison erhofft hatten, ist Matt Ryan #2 (Atlanta Falcons) in Bestform. Leider macht die derzeit schwache Defensive den ambitionierten Falcons einen Strich durch die Rechnung (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Atlanta Falcons - Cincinnati Bengals (Getty Images)mehr News Atlanta Falconswww.atlantafalcons.commehr News Cincinnati Bengalswww.bengals.comSpielplan/Tabellen Atlanta FalconsOpponents Map Atlanta FalconsSpielplan/Tabellen Cincinnati BengalsOpponents Map Cincinnati Bengalsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Cincinnati Bengals

Spiele Cincinnati Bengals

09.09.

Indianapolis Colts - Cincinnati Bengals

23

:

34

14.09.

Cincinnati Bengals - Baltimore Ravens

34

:

23

23.09.

Carolina Panthers - Cincinnati Bengals

31

:

21

30.09.

Atlanta Falcons - Cincinnati Bengals

36

:

37

07.10.

Cincinnati Bengals - Miami Dolphins

27

:

17

14.10.

Cincinnati Bengals - Pittsburgh Steelers

21

:

28

21.10.

Kansas City Chiefs - Cincinnati Bengals

45

:

10

28.10.

Cincinnati Bengals - Tampa Bay Buccaneers

37

:

34

11.11.

Cincinnati Bengals - New Orleans Saints

14

:

51

18.11.

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

25.11.

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

19:00 Uhr

02.12.

Cincinnati Bengals - Denver Broncos

19:00 Uhr

09.12.

Los Angeles Chargers - Cincinnati Bengals

22:05 Uhr

16.12.

Cincinnati Bengals - Oakland Raiders

19:00 Uhr

23.12.

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

30.12.

Pittsburgh Steelers - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Cincinnati Bengals

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

52 % tippen auf die Baltimore Ravens

Jacksonville Jaguars - Pittsburgh Steelers

60.1 % denken: Sieg Pittsburgh Steelers

Los Angeles Chargers - Denver Broncos

61.8 % glauben an den Sieg der Los Angeles Chargers

Pittsburgh Steelers
Pittsburgh Steelers
AFC North
AFC North
AFC East

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Pittsburgh Steelers

3

New Orleans Saints

4

Los Angeles Rams

5

Chicago Bears

6

Los Angeles Chargers

7

Baltimore Ravens

8

New England Patriots

9

Seattle Seahawks

10

Washington Redskins

Tennessee Titans

Baltimore Ravens

Cleveland Browns

Seattle Seahawks

New Orleans Saints

Cincinnati Bengals

Carolina Panthers

Detroit Lions

New England Patriots

Los Angeles Rams

zum Ranking vom 13.11.2018
AFC South
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE