Das Beste kommt noch...

Das lange Warten hat endlich ein Ende, der Football-Gott hatte ein Einsehen - Die Tübingen Red Knights kämpfen im Relegationsspiel um den Aufstieg in die dritte Liga. Nie standen dabei die Chancen für die Mannen um Sven Diether und seinen Trainerstab besser als heute. Der Aufstieg ist zum Greifen nahe. Wären da nicht ausgerechnet die Weinheim Longhorns, denen nichts mehr Freude bereiten würde, als den Footballern aus der Studentenstadt im Relegations-Spiel das Leben zu vermiesen.

Glaubt man der Statistik, haben die Ritter in diesem Spiel die Nase knapp vorn. 10 Punkten pro Spiel, die die Tübinger Verteidigung zugelassen hat, stehen hier 25 Punkte pro Spiel auf Seiten der Longhorns gegenüber. Im Angriff ist das Resultat deutlich knapper. Hier konnten die Red Knights Tübingen pro Spiel 17 Punkte erzielen. Die Gäste aus Weinheim haben hier nur 15 Punkte pro Spiel auf der Haben-Seite zu verbuchen.

Nun ist das natürlich so eine Sache mit den Statistiken. Nicht umsonst heißt es: "Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast. Der Klüngel liegt im Detail, und der Teufel ist ein Eichhörnchen!" Nicht zu vergessen ist hierbei sicherlich, dass Weinheim immerhin eine ganze Spielklasse höher spielt.

Doch bangemachen gilt für Head Coach Sven Diether und seinen Trainerstab nicht, ganz im Gegenteil: "Wir sind hochmotiviert, keiner von uns muss Angst vor diesem Gegner haben. Dennoch: Wer nicht von Beginn an 110 Prozent gibt, (der) kann sein "lila Wunder" erleben", gibt sich der Head Coach der Tübinger kämpferisch. Wohl, um seine Mannen anzuspornen und Ihnen den letzten Schliff zu verpassen.

Dabei wäre das gar nicht mehr nötig. Nicht vergessen sind die beiden schmerzhaften Niederlagen gegen die Longhorns im Jahre 2015, dem Aufstiegsjahr der Gäste. Dabei setzte es für die Red Knights mit 9:37 und 0:37 zwei deutliche, empfindliche Niederlagen. Doch nun, drei Jahre später, sollen die Karten neu verteilt werden. Der Rahmen ist gesteckt für das letzte, und hoffentlich auch das beste Heimspiel der Saison. Es ist angerichtet - "Der Worte sind genug gewechselt, so lasset uns denn nun auch Taten sehen!"

Kickoff ist am Sonntag, den 23.09.2018 um 15 Uhr auf dem Sportplatz an der Waldhäuser Straße in Tübingen. Es empfiehlt sich aber ganz dringend, rechtzeitig da zu sein, um sich entsprechende Sitzplätze zu sichern.
Es könnte voll werden.

Axel Luley - 21.09.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News 4. Ligamehr News Weinheim Longhornswww.weinheim-longhorns.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Weinheim LonghornsOpponents Map Weinheim Longhornsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
4. Liga

Aktuelle Spiele 4. Liga

29.06.

Vorpommern Vandals - Erkner Razorbacks

15:00 Uhr

29.06.

Remscheid Amboss - Wuppertal Greyhounds

15:30 Uhr

29.06.

Regensburg Phoenix - Bamberg Bucks

16:00 Uhr

29.06.

Tübingen Red Knights - Reutlingen Eagles

16:00 Uhr

30.06.

Hildesheim Invaders II - Osnabrück Tigers

15:00 Uhr

30.06.

Bremen Firebirds - Zeven Northern United

15:00 Uhr

30.06.

Radebeul Suburbian Foxes - Dresden Monarchs II

15:00 Uhr

30.06.

Hof Jokers - Franken Knights

15:00 Uhr

30.06.

Münster Blackhawks - Düsseldorf Bulldozer

15:00 Uhr

30.06.

Badener Greifs - Neckar Hammers

15:00 Uhr

30.06.

Dortmund Giants - Münster Mammuts

15:00 Uhr

30.06.

Berlin Knights - Potsdam Royals II

16:00 Uhr

30.06.

Traunreut Munisier - Starnberg Argonauts

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen 4. Liga
4. Liga
4. Liga

Marb. Mercenaries - Stuttgart Scorpions

51.9 % setzen auf die Stuttgart Scorpions

Langenfeld Longhorns - Solingen Paladins

53.1 % gehen mit den Solingen Paladins

Elmshorn Fighting Pirat. - Hamburg Huskies

79.6 % sind überzeugt von den Elmshorn Fighting Pirates

Gießen Golden Dragons - Ravensb. Razorbacks

82.1 % tippen auf die Ravensburg Razorbacks

4. Liga Baden-Württemberg
4. Liga Baden-Württemberg
4. Liga Baden-Württemberg

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Frankfurt Universe

8

Marburg Mercenaries

9

Potsdam Royals

10

Cologne Crocodiles

Wiesbaden Phantoms

Würzburg Panthers

Ravensburg Razorbacks

Marburg Mercenaries

Cologne Falcons

Saarland Hurricanes

Eberswalder Warriors

Ansbach Grizzlies

Hamburg Blue Devils

Amberg Mad Bulldogs

zum Ranking vom 23.06.2019
4. Liga Nord
4. Liga NRW
#4 Kilian Heiß (Reutlingen Eagles)#4 Kilian Heiß (Reutlingen Eagles)Foto-Show ansehen: 4. Liga
Reutlingen Eagles - Bad Mergentheim Wolfpack
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE