Zum Viertelfinale nach Braunschweig

Munich Cowboys wollen für eine Überraschung sorgenIm Playoff-Viertelfinale treffen die Munich Cowboys in der German Football League auf die New Yorker Lions aus Braunschweig. Die Lions haben auch 2018 die reguläre Saison als Tabellenerster der Gruppe Nord beendet, auch wenn der 1. Platz erst am letzten Spieltag gesichert werden konnte. Insgesamt leisteten sich die Braunschweiger fünf Gegenpunkte und wirkten weniger souverän als in den vergangenen Jahren.

Dennoch kann Head Coach Troy Tomlin auf ein absolutes Spitzenteam vertrauen. Als Quarterback holten sich die Lions den 2017 sehr erfolgreich in Kirchdorf agierenden Jadrian Clark. Er soll dauerhaft das Loch stopfen, dass Casey Theriault hinterlassen hat. Dabei überzeugte Clark vor allem mit einer starken Passeffizienz und führte die statistisch beste Offense an.

Das wahrscheinlich beste Laufduo des Footballs in Deutschland sind die Running Backs Christopher McClendon und David McCants. In Kiel war McClendon bereits 2016 und 2017 kaum zu toppen. In der regulären Spielzeit 2018 fiel er lange verletzungsbedingt aus, kommt aber genau zu den Playoffs wieder voll in Fahrt. Routinier McCants ersetzte seinen Running Back Partner in vielen Spielen adäquat und brachte seine ganze Erfahrung in das Laufspiel der Braunschweiger.

In der Defense gibt es ein Wiedersehen mit D-Liner Samuel Kargel, der von den Munich Cowboys nach Braunschweig gewechselt war. Aber auch die Linebacker Anthony Darkangelo und Roni Salonen konnten mit herausragenden Leistungen glänzen. Insgesamt kann Troy Tomlin auf einen breiten Kader mit herausragender Qualität zurückgreifen. Ziel ist für die New Yorker Lions sicher wieder der Gewinn des German Bowls.

Die Munich Cowboys haben sich in den letzten Trainingseinheiten akribisch auf das kommende Spiel vorbereitet. Durch den starken Saisonendspurt können die Spieler von Head Coach Garren Holley mit viel Selbstvertrauen in das Spiel in Braunschweig gehen, zumal man gegen den ehemaligen Serienmeister nichts zu verlieren hat.

Kickoff der Partie in Braunschweig ist am kommenden Samstag um 18 Uhr im Braunschweiger Eintrachtstadion. Wer den Weg nach Braunschweig nicht auf sich nehmen kann, dem stehen alle Infos beim Livestream unter www.live.gfl.info zur Verfügung.

Mackedanz - 21.09.2018

Munich Cowboys wollen für eine Überraschung sorgen

Munich Cowboys wollen für eine Überraschung sorgen (© Peter Roth)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Munich Cowboyswww.munich-cowboys.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Munich CowboysOpponents Map Munich Cowboysfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Munich Cowboys
Munich Cowboys
Munich Cowboys
Munich Cowboys
Passau Pirates
Passau Pirates
Ingolstadt Dukes
Hamburg

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Oldenburg Outlaws II

Meppen Titans

Bad Tölz Capricorns

Neustadt Falcons

Allgäu Comets II

Crailsheim Titans

Hasetal Raiders

Kuchen Mammuts

Albstadt Alligators

Salzgitter Steelers

zum Ranking vom 21.04.2019
Hamburg
Hamburg
Niedersachsen
Niedersachsen
Bayern
Bayern
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg

Hamburg Blue Devils - Ritterhude Badgers

60.2 % denken: Sieg Hamburg Blue Devils

Berlin Thunderbirds - Cottbus Crayfish

69.9 % sind überzeugt von den Cottbus Crayfish

Paderborn Dolphins - Bielefeld Bulldogs

49.5 % tippen auf die Paderborn Dolphins

Albershausen Crusad. - Karlsruhe Engineers

66.3 % denken: Sieg Albershausen Crusaders

Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburg-Vorpommern
Hessen
Hessen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE