Erster Showdown für die Panther in Hamburg

Die Panther (in Schwarz) wollen die Huskies diesmal besser stoppen als in die Szene.Es sind die zwei Spiele, auf die die Verantwortlichen und Football-Spieler der Düsseldorf Panther fast ununterbrochen seit dem vergangenen November hingearbeitet haben: die Relegationsspiele um den Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse. Sie zu erreichen war das Ziel, und nun wollen die Panther diese Duelle mit dem Letzten der GFL-Nord, den Hamburg Huskies, auch gewinnen, um den Aufstieg zu feiern.

Das erste Duell findet am kommenden Samstag in Hamburg statt, das Rückspiel am 6.Oktober in Düsseldorf. Wer denkt, dass die Raubkatzen ein leichtes Spiel gegen die Huskies haben werden, liegt grundlegend falsch. "Hamburg darf man nicht an dem letzten Platz beurteilen, den sie diese Saison erreicht haben. Die Huskies haben alle Spiele in einer höheren Liga, auf einem höheren Niveau und mit mehr Geschwindigkeit gespielt", sagt Panther-Head-Coach Pepijn Mendonca.

Als Zweitligist sind die Panther natürlich krasser Außenseiter und so wird der Meister der GFL-2 auch in diese Begegnungen starten. Zumal Hamburg mit knappen Niederlagen zum Ende der Saison aufhorchen ließ....

Die Panther (in Schwarz) wollen die Huskies diesmal besser stoppen als in die Szene.

Die Panther (in Schwarz) wollen die Huskies diesmal besser stoppen als in die Szene. (© Panther / Stephan Partisch)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
USA erleben
Düsseldorf Panther
Wuppertal Greyhounds
Wuppertal Greyhounds
Wuppertal Greyhounds
Wuppertal Greyhounds
Gelsenkirchen Devils
Gelsenkirchen Devils
Gelsenkirchen Devils
Bochum Rebels
Bochum Rebels
Troisdorf Jets
Troisdorf Jets
Bayern
Bayern
Bayern
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Hessen

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Hamburg Huskies

Rhein-Main R. Offenbach

Wernigerode Mountain T.

Jade Bay Buccaneers

Gießen Golden Dragons II

Elmshorn Fighting Pirates

Cologne Ronin

Nordhorn Vikings

Radebeul Suburbian Foxes

Fulda Saints

zum Ranking vom 14.10.2018
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Sachsen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE