Saints siegen mit Mühe gegen die Browns

Michael Thomas leitete mit seinen zwei Touchdown die Wende ein.Vor drei Jahren haben die Cleveland Browns zuletzt ein Auswärtsspiel gewonnen. Nun waren sie so dicht dran wie lange nicht mehr. Mir 18:21 verloren sie denkbar knapp gegen die New Orleans Saints. Kicker Wil Lutz sorgte mit einem Field Goal aus 44 Yards Entfernung nur 21 Sekunden vor dem Ende für die Entscheidung. Der Konter der Browns endetet mit einem verschossenen Field Goal von Zane Gonzales aus 52 Yards.

Gonzales war die tragische Figur in dieser Partie auf Seiten der Browns. Er verschoss nicht nur zwei Field Goal sondern auch noch zwei Extrapunkte. Es wäre wohl nicht verwunderlich, wenn wir nächste Woche einen anderen Kicker bei den Browns erleben würden.

Held des Spiels aus Sicht der Browns war aber deren Defense. Während der gesamten Partie fand die Offense der New Orleans Saints um QB Drew Brees kein Mittel, die Defense der Browns zu überwinden. Und so hielten die Browns bis ins letzte Viertel hinein einen 12:3-Vorsprung. Erst im letzten Abschnitt drehten die Saints in einer wilden Schlussphase das Spiel.

Zuerst war es WR Michael Thomas, der für die Saints der auf Pass von Brees über zwei Yards auf 10:12 aus Sicht der Saints verkürzte. Wenig später unterlief Browns Quarterback Tyrod Taylor der einzige Ballverlust der Partie. S Marcus Williams brachte seine Saints damit an der 18-Yard-Linie der Browns in Ballbesitz. Der nächste Touchdown-Pass von Brees, wieder auf Thomas, war dann schon reine Formsache und brachte die Saints erstmals in Führung (18:10).

Mit dem Konter der Browns hatte aber wohl niemand mehr gerechnet, vor allem weil die Spielzeit sich dem Ende zuneigte. Doch 1:16 Minuten vor dem Spielende fand Tyrod Taylor mit einem Gewaltwurf WR Antonio Callaway in der Endzone. Taylor hatte den Ball einfach hoch in die Endzone geworfen und Callaway konnte seinen Laufweg so anpassen, dass er den Ball mit einem akrobatischen Fang in der Endzone sicherte. Dummerweise ging der PAT von Gonzales daneben, so dass mit 18:18 nun eine Verlängerung drohte

Nun konterten aber die Saints in dieser wilden Schlussphase. Fünf Spielzüge und 55 Sekunden reichten, um die Saints in die Position für das erfolgreiche Field Goal zu positionieren. Gonzales beendet die Partie erneut mit einem verschossenen Field Goal aus Sicht der Browns.

"Wir haben mit unserer Offense einfach zu viele Fehler gemacht. Fehlerhafte Blocks, Fehlwürfe, Fumbles und alles was so einen Kontrahenten im Spiel hält. In der zweiten Halbzeit war es dann etwas besser. Aber wie wir mit unserer Defense die Schlussphase gemanagt haben, hat mir gar nicht gefallen. Wir haben den Browns fast zwei Mal erlaubt, wieder zurück zu kommen. Wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns um ein wirklich gutes Team zu werden", versuchte sich Saints-Head-Coach Sean Payton in Erklärungen.

Dabei kehrte er die Leistung der Browns etwas unter den Teppich. Vor allem die Defensive Line der Browns attackierte Brees heftig und ließ kaum Raum für das gefährliche Passspiel der Saints. "Das war eine wahre Achterbahn fahrt, leider mit keinen guten Ausgang für uns. Wir müssen uns unbedingt verbessern und Wege finden, ein solche knappes Spiel auch mal für uns zu entscheiden", ließ QB Tyrod Taylor angesichts einer erneut knappen Niederlage der Browns verlauten.

Korber - 17.09.2018

Michael Thomas leitete mit seinen zwei Touchdown die Wende ein.

Michael Thomas leitete mit seinen zwei Touchdown die Wende ein. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow New Orleans Saints - Cleveland Browns (Getty Images)mehr News Cleveland Brownswww.clevelandbrowns.commehr News New Orleans Saintswww.neworleanssaints.comSpielplan/Tabellen Cleveland BrownsOpponents Map Cleveland BrownsSpielplan/Tabellen New Orleans SaintsOpponents Map New Orleans Saintsfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
New Orleans Saints

Spiele New Orleans Saints

09.09.

New Orleans Saints - Tampa Bay Buccaneers

40

:

48

16.09.

New Orleans Saints - Cleveland Browns

21

:

18

23.09.

Atlanta Falcons - New Orleans Saints

37

:

43

30.09.

New York Giants - New Orleans Saints

18

:

33

09.10.

New Orleans Saints - Washington Redskins

43

:

19

21.10.

Baltimore Ravens - New Orleans Saints

22:05 Uhr

29.10.

Minnesota Vikings - New Orleans Saints

01:20 Uhr

04.11.

New Orleans Saints - Los Angeles Rams

22:25 Uhr

11.11.

Cincinnati Bengals - New Orleans Saints

19:00 Uhr

18.11.

New Orleans Saints - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

23.11.

New Orleans Saints - Atlanta Falcons

02:20 Uhr

30.11.

Dallas Cowboys - New Orleans Saints

02:20 Uhr

09.12.

Tampa Bay Buccaneers - New Orleans Saints

19:00 Uhr

18.12.

Carolina Panthers - New Orleans Saints

02:15 Uhr

23.12.

New Orleans Saints - Pittsburgh Steelers

22:25 Uhr

30.12.

New Orleans Saints - Carolina Panthers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen New Orleans Saints
Carolina Panthers
Melvin Gordon hatte einen fantastischen Auftritt in Cleveland

NFL Woche 6

Was für
ein Finish

Atlanta Falcons

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Baltimore Ravens

4

Pittsburgh Steelers

5

New England Patriots

6

Cincinnati Bengals

7

Chicago Bears

8

Los Angeles Chargers

9

Seattle Seahawks

10

New Orleans Saints

New England Patriots

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Dallas Cowboys

Seattle Seahawks

Chicago Bears

Jacksonville Jaguars

Kansas City Chiefs

Carolina Panthers

Tennessee Titans

zum Ranking vom 16.10.2018
Tampa Bay Buccaneers

T. Bay Buccaneers - Cleveland Browns

51 % sind überzeugt von den Cleveland Browns

Baltimore Ravens - New Orleans Saints

58.3 % glauben an den Sieg der Baltimore Ravens

Indianapolis Colts - Buffalo Bills

53.1 % halten's mit den Indianapolis Colts

Chicago Bears - New England Patriots

53.1 % setzen auf die Chicago Bears

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE