Falcons bei den Eagles

Calvin Ridley ist ein top NeuzugangDie neue Saison steht unmittelbar vor der Tür und wird mit dem mittlerweile traditionellen Heimspiel des Titelverteidigers Philadelphia Eagles eröffnet; zu Gast ist der NFC Champion des Jahres 2016, die Atlanta Falcons. Die Partie wird live bei Pro Sieben im werbefinanzierten "Free-TV" übertragen.

Die Begegnung gab es genau so in der Divisional Runde der Playoffs vergangene Saison; allerdings hat man das Gefühl, dass sich die Falcons eher verstärkt haben seit der knappen Niederlage (10:15) in Philadelphia am 13. Januar, während bei den Eagles mehr Fragezeichen auftauchten.

Nennenswerte Abgänge hatten die Falcons eigentlich nicht zu verzeichnen: Aus der zweiten Garde verließ Wide Receiver #2 (oder #3 – je nachdem, wo man Mohamed Sanu einsortiert) Taylor Gabriel Atlanta in Richtung Chicago und Defensive End Adrian Clayborn, der die Cowboys in einem Spiel terrorisiert hatte, unterschrieb bei den Patriots. Neu im Team ist First Round Pick Calvin Ridley vom Collegemeister Alabama, den viele als den besten Wide Receiver der Draftklasse angesehen hatten.

Nach einem durchwachsenen Start mit neuem Offensive Coordinator Sarkisian, der für den als Head Coach nach San Francisco abgewanderten Kyle Shanahan übernommen hatte, war es zunächst offensiv schlecht gelaufen. Gegen Ende der Saison knüpfte die Offense jedoch wieder an die Stärken von 2016 an und dürfte angesichts fehlender Abgänge auch stark in Philly einlaufen.

Der Titelverteidiger wird zwar mit Sicherheit euphorisch empfangen und nach vorne gepeitscht werden, aber die Abgänge, Verletzungen (Carson Wentz, Wide Receiver Alshon Jeffery) und Suspendierungen (LB Nigel Bradham und Safety Deiondre Hall), gepaart mit einem gefürchteten Super Bowl Hangover, könnten die Auftaktpartie entgleiten lassen.

Nick Foles war angeschlagen in der Vorbereitung und spielte eher wie der Nick Foles, den man vor den Playoffs 2017 kannte. Mit Running Back LeGarrette Blount (Detroit), Tight End Brent Celek (Rente), Vinny Curry (Tampa Bay) und vor allem Cornerback Patrick Robinson (Saints) verließen wichtige Leader auf und vor allem neben dem Platz den Super Bowl Sieger.

Bei den Buchmachern schrumpfte das Handicap spätestens mit der Bekanntgabe, dass Foles weiterhin Wentz ersetzen muss (siehe gesonderter Artikel) von -4,5 auf -2,5.

Auch den Underdog-Status kann man sich jetzt wohl nicht mehr selbst einreden. Eher hat man jetzt das virtuelle Fadenkreuz des von allen Teams gejagten auf dem Rücken. Das konnten aber schon ganz andere Teams abschütteln und den Eagles gelang im Vorjahr Unmögliches – Fortsetzung nicht ausgeschlossen.

Carsten Keller - 05.09.2018

Calvin Ridley ist ein top Neuzugang

Calvin Ridley ist ein top Neuzugang (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Atlanta Falconswww.atlantafalcons.commehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Atlanta FalconsOpponents Map Atlanta FalconsSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Atlanta Falcons

Spiele Atlanta Falcons

07.09.

Philadelphia Eagles - Atlanta Falcons

18

:

12

16.09.

Atlanta Falcons - Carolina Panthers

31

:

24

23.09.

Atlanta Falcons - New Orleans Saints

37

:

43

30.09.

Atlanta Falcons - Cincinnati Bengals

36

:

37

07.10.

Pittsburgh Steelers - Atlanta Falcons

41

:

17

14.10.

Atlanta Falcons - Tampa Bay Buccaneers

34

:

29

23.10.

Atlanta Falcons - New York Giants

02:15 Uhr

04.11.

Washington Redskins - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

11.11.

Cleveland Browns - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

18.11.

Atlanta Falcons - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

23.11.

New Orleans Saints - Atlanta Falcons

02:20 Uhr

02.12.

Atlanta Falcons - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

09.12.

Green Bay Packers - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

16.12.

Atlanta Falcons - Arizona Cardinals

19:00 Uhr

23.12.

Carolina Panthers - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

30.12.

Tampa Bay Buccaneers - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Atlanta Falcons
New Orleans Saints
Kerryon Johnson ist der Offensivspieler der Woche mit 158 Rush Yards

NFL Woche 7

Knisternde
Spannung überall

New Orleans Saints
Tampa Bay Buccaneers
Tampa Bay Buccaneers
Carolina Panthers
Carolina Panthers

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Los Angeles Rams

3

New England Patriots

4

Pittsburgh Steelers

5

Baltimore Ravens

6

Chicago Bears

7

Detroit Lions

8

Los Angeles Chargers

9

New Orleans Saints

10

Seattle Seahawks

Kansas City Chiefs

Detroit Lions

New England Patriots

Houston Texans

Indianapolis Colts

Cincinnati Bengals

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Miami Dolphins

Jacksonville Jaguars

zum Ranking vom 22.10.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE