Bienna Jets mit neuen Ideen

Die Bienna Jets bereiten sich bereits jetzt auf ihre 35. Meisterschaftsteilnahme im Jahr 2019 vor. Der 1984 aus der Fusion der Grenchen Cowboys und den Bienna Bulls gegründete Football Verein, wirbt seit diesem Jahr mit einem neuen Konzept der Mitgliedergewinnung. Durch die Professionalisierung im Trainerstab und der Teilzeitbeschäftigung des Head-Coach, Stefan Werner, ist es dem Verein möglich Schulsportangebote im Rahmen des Turnunterrichts anzubieten. Mit dem Programm "School meets American Football" will der Bieler Sportklub an regionalen Schulen den Football Sport (Tackling & Flag Football) der Lehrerschaft als neue Idee für den Sportunterricht näher bringen. Dies auch mit dem Hintergrund, dass sich der Schweizerische American Football Verband (SAFV) darum bemüht in die Familie des J+S aufgenommen zu werden.

In erster Linie soll an Schulen das Angebot von Flag Football vorgestellt werden, welche die kontaktlose Einsteigerversion des herkömmlichen American Football anbietet. Dieses Einsteigerformat des beliebtesten US-Sports, ermöglicht den Lehrkräften mit minimalsten Investitionen in Sportgeräte eine neue Ballsportart im Turnunterricht durchzuführen. Flag Football kann von Jungen und Mädchen gleichermassen gespielt werden. Dass Programm sieht vor, dass als Einstiegshilfe Sportlektionen in Zusammenarbeit mit dem Coaching-Staff der Bienna Jets und den Lehrerschaft erarbeitet, organisiert und durchgeführt wird. So kann in kürzester Zeit das Spiel in Eigenregie durch die Lehrer geleitet werden.

Parallel zum Schulprojekt "School meets American Football" haben die Vorbereitungen für die Saison 2019 begonnen. Mit diversen Anlässe in der Region und Werbeaktionen auf den Social Media-Kanälen, wird das anstehende Tryout vom 15. September 2018 im Bieler Mettmoos beworben. An diesem Anlass suchen die Bienna Jets Spieler für alle Teams (Herren, U19 und U16) ab 12 Jahren. In einem Testtraining (Tryout) können die Teilnehmer Gewissheit erlangen, wie gut sie die Voraussetzungen als künftiger Footballer in sich tragen. Hierzu wird ein Test, wie ihn auch NFL Spieler absolvieren, durchgeführt und eine verkürzte Trainingseinheit gehört ebenfalls zum Programm.

Ziel ist es mit dem Start der NFL-Saison möglichst viele Interessierte Football-Fans zu mobilisieren, diesen Event zu nutzen und sich Gewissheit zu verschaffen, dass dieser Sport auch eine Möglichkeit ist selber zu betreiben. Gerade bei Jugendlichen sehen die Vereinsverantwortlichen ein grosses Potenzial an möglichen Spielern. Keine andere Team Sportart bietet einen so grossen Mix an unterschiedlichen Spielertypen in Bezug auf Grösse, Gewicht etc.

Anschliessend an das Tryout finden am Samstagnachmittag zwei U16-Meisterschaft Spiele mit Kickoff 14:00 respektive 17:00h statt, wo die Teilnehmer dann direkt die Chance haben ein American Football Spiel zu verfolgen. Dort können vor allem die jüngsten Teilnehmer des Tryout’s abschätzen, was möglich ist in diesem Sport bei gleichaltrigen aktiven Spielern.

Wittig - 04.09.2018

(© Bienna Jets)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Bienna Jetswww.biennajets.com
Bienna Jets
Frankreich
Frankreich
Dänemark
Dänemark
Finnland
Finnland
Schweden
Schweden
Norwegen
Norwegen
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
College
College
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE