Panther gewinnen - Skillon-Sperre aufgehoben

QB Justin Alo (Elmshorn Fighting Pirates) bei der Ballübergabe. Knapp eine Stunde vor dem GFL 2-Spitzenspiel zwischen dem Tabellendritten Elmshorn Fighting Pirates und dem Tabellenführer Düsseldorf Panther präsentierten die Verantwortlichen des Gastgebers den Elmshornern eine E-Mail von AFVD-Präsident Robert Huber, dass der Spielerpass des Düsseldorfer Quarterbacks Moses Skillon freigegeben ist.

Dabei war der US-Amerikaner nach einem Engagement in seiner Heimat und seinem anschließenden Wechsel eigentlich für fünf Spiele gesperrt. Dennoch kam er zum Einsatz. Weil er bereits gegen die Solingen Paladins spielte, wurde der Panther-Sieg nachträglich in eine Niederlage umgewandelt – und die Sperre dem Regelwerk entsprechend für Skillon verhängt. Zumindest theoretisch.

Letztendlich lief der Quarterback im Duell mit den Piraten auf. Und die Elmshorner unterlagen mit 14:35. Dem designierten Meister Düsseldorf fehlt noch rein rechnerisch ein Punkt gegen den Letzten Berlin, um die Staffel als Erster abzuschließen. "Es ist müßig darüber zu diskutieren, was passiert wäre, wenn Skillon nicht gespielt hätte. Aber wir möchten schon ganz gern...

QB Justin Alo (Elmshorn Fighting Pirates) bei der Ballübergabe.

QB Justin Alo (Elmshorn Fighting Pirates) bei der Ballübergabe. (© Elmshorn Fighting Pirates)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Elmshorn Fighting Pirates
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern
Bayern
Brandenburg
Brandenburg
Brandenburg
Brandenburg
Hamburg
Hamburg
Hamburg
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Nordrhein-Westfalen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE