Panther feiern 21:3 in Rostock

Die Panther (in Rot) setzten sich souverän in Rostock durchAuf der Rückreise im Bus nach Düsseldorf wurde kräftig gefeiert. Das 21:3 (7:0, 7;0, 0:3, 7:0) der Düsseldorf Panther bei den Rostock Griffins und die damit fast schon feststehende Teilnahme am Relegationsspiel um den Aufstieg in die erste deutsche Football-Liga. Zumal nie ein Zweifel am Düsseldorfer Sieg aufkam. "Natürlich bin ich zufrieden mit dem Spiel. Durch Umstellungen in der Offense und in der Defense haben wir den Gegner kontrolliert und verdient gewonnen", freute sich Panther-Trainer Pepijn Mendonca.

Nachdem sich im Hinspiel, eine Woche zuvor in Benrath, noch ein enges Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften entwickelt hatte, sollte das Bild der Partie eine Woche später an der Ostseeküste völlig anders sein. Während die Gastgeber immer schnell mit ihrer Offense das Feld verlassen mussten, machten es die Panther besser. Panther-Spielmacher Kyle Graves fand immer wieder seine Receiver, die daraufhin wertvolle Yards machten. "Kyle hat sehr gut gespielt, dadurch hat dann auch unser Laufspiel sehr gut funktioniert", sagte Mendonca.

Die Folge: Düsseldorfs Running-Back Michael Madkins erzielte mit einem Lauf die Führung für die Panther und als Tim Haver-Droeze nach einem weiten Pass in die Endzone der Griffins stürmte, stand es schon 14:0 für die Gäste aus Düsseldorf.
Nur einmal wurde die Defense der Panther nach der Pause in die Red Zone an der eigenen Endzone zurückgedrängt, aber auch da mussten die Griffins auf ein Field Goal setzen, was nur drei Punkte einbrachte. Zu wenig, um den Tabellenführer gefährlich zu werden.

Und als Haver-Droeze seinen zweiten Touchdown kurz vor Schluss anbrachte, war das Spiel zu Gunsten der Panther entschieden. Mit sechs Punkten Vorsprung, bei zwei ausstehenden Spielen, haben die Düsseldorf Panther nun eigentlich die Relegationsspiele um den Aufstieg in die GFL-1 gegen die Hamburg Huskies erreicht. Allerdings steht noch die Entscheidung über die Spielberechtigung von Moses Skillon in Solingen aus.

Statistik
Rostock Griffins – Düsseldorf Panther 3:21 (0:7, 0:7, 3:0, 0:7)
0:6 Michael Madkins
0:7 Daniel Schuhmacher Extrapunkt
0:13 Tim Haver-Droeze Pass von Kyle Graves
0:14 Daniel Schuhmacher Extrapunkt
3:14 Field Goal Rostock Griffins
3:20 Tim Haver-Droeze Pass von Kyle Graves
3:21 Daniel Schuhmacher

Goergens - 27.08.2018

Die Panther (in Rot) setzten sich souverän in Rostock durch

Die Panther (in Rot) setzten sich souverän in Rostock durch (© Panther / Angelika Matzke)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Düsseldorf Pantherwww.duesseldorfpanther.demehr News Rostock Griffinswww.football-rostock.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Düsseldorf PantherOpponents Map Düsseldorf PantherSpielplan/Tabellen Rostock GriffinsOpponents Map Rostock Griffinsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Rostock Griffins
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Sachsen
Sachsen
Sachsen
Hessen

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Hamburg Huskies

Rhein-Main R. Offenbach

Wernigerode Mountain T.

Jade Bay Buccaneers

Gießen Golden Dragons II

Elmshorn Fighting Pirates

Cologne Ronin

Nordhorn Vikings

Radebeul Suburbian Foxes

Fulda Saints

zum Ranking vom 14.10.2018
Hessen
Niedersachsen
Niedersachsen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE