Heidelberg wird Huskies Head Coach

Kirk Heidelberg wurde zum Head Coach der Huskies ernannt.Drei Wochen vor dem Ende der regulären Saison müssen die GFL Footballer der Hamburg Huskies noch einmal personell umstellen. Timothy Speckman, der bislang die Doppelrolle von Head Coach und Sportdirektor inne hatte, wird berufsbedingt nur noch als Sportlicher Leiter des GFL-Teams aktiv sein können.

"Mit Beginn der neuen Schulzeit hat sich mein Arbeitspensum derart erhöht, das ich neben meinem Job nicht auch noch zwei Aufgaben bei den Huskies schultern kann", sagt Speckman, der in seinem Hauptberuf als Englisch-Lehrer arbeitet. "Es ist natürlich nicht schön, kurz vor Ende der Saison im Coaching Staff etwas zu verändern, aber meine Arbeit steht natürlich an erster Stelle". Zumal die Huskies in ihren Reihen auch schon den Nachfolger von Speckman parat stehen haben: Kirk Heidelberg, bislang als Offensive Coordinator aktiv, wird die Schlittenhunde bis zum Saisonende auch als Head Coach betreuen. Speckman: "Bei so einem erfahrenen Coach wie Kirk Heidelberg ist das Team in sehr guten Händen."

Am kommenden Wochenende wartet Hildesheim, dann müssen die Hamburger noch zu Hause gegen die Berlin Rebels und auswärts bei den Cologne Crocodiles ran. Heidelberg: "Mit harter Arbeit im Training und viel positiver Energie wollen wir diese Spielzeit doch noch zu einem versöhnlichen Ende bringen."

Schlüter - 21.08.2018

Kirk Heidelberg wurde zum Head Coach der Huskies ernannt.

Kirk Heidelberg wurde zum Head Coach der Huskies ernannt. (© Zelter Media Service)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Hamburg Blue Devilswww.hsvbluedevils.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLI
Hamburg Blue Devils
Hamburg Blue Devils
Hamburg Huskies
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Hessen

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Marburg Mercenaries

7

Frankfurt Universe

8

Stuttgart Scorpions

9

Potsdam Royals

10

Kiel Baltic Hurricanes

Nürnberg Rams

Straubing Spiders

Hamburg Blue Devils II

Leipzig Lions

Feldkirchen Lions

Bocholt Rhinos

Magdeburg Virgin Guards

Herne Black Barons

Duisburg Vikings

Siegen Sentinels

zum Ranking vom 14.07.2019
Hessen
Niedersachsen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen

Biberach Beavers - Straubing Spiders

55.7 % glauben an den Sieg der Biberach Beavers

Paderborn Dolphins - Aachen Vampires

79.5 % sehen als Sieger die Paderborn Dolphins

Holzgerlingen Twister - Weinheim Longhorns

58.9 % favorisieren die Weinheim Longhorns

Munich Cowboys II - Passau Pirates

58.9 % halten's mit den Munich Cowboys II

Bayern
Mecklenburg-Vorpommern
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE