Bills mit Sorgen nach 19:17 gegen Cleveland

Josh Allen könnte nun früher zum Einsatz kommen als geplant.In einem von beiden Abwehrreihen bestimmten Spiel gewannen die Buffalo Bills im zweiten Vorbereitungsspiel in Cleveland mit 19:17. Dabei erlitt Bills Quarterback A.J. McCarron, aus Cincinnati zu den Bills gekommen, einen Knochenhaarriss im Schulterbereich. Wie lange er ausfallen wird, ist noch nicht klar. Draft-Pick Josh Allen, könnte nun notgedrungen viel früher zum Einsatz kommen als zunächst geplant. Seine guten Leistungen in den Vorbereitungsspielen kombiniert mit den schwachen Leistungen von McCarron würden seinen Einsatz rechtfertigen. Wäre dies aber auch gut für Allen?

Das Spiel selbst lässt sich in drei Phasen unterteilen. Etwas mehr als ein Viertel lang spielten die Stammformationen gegeneinander. Dann kamen die beiden Rookie-Quarterbacks Josh Allen für Buffalo und Baker Mayfield mit den zweiten Garnituren zum Einsatz und zum Schluss hatten die Wackelkandidaten die Chance, sich für einen Platz im Kader zum empfehlen.

Den ersten Teil dominierten die Cleveland Browns in beeindruckender Weise. Die Offense erkämpfte First Down um First Down und ging dank ihres Laufspiels früh in Führung. Gleichzeitig hatte die erste Defense der Browns den Kontrahenten voll im Griff. Der ersten Offense der Bills gelang in dieser Zeit nicht ein einziger First Down. Die Offensive Line der Bills konnte QB McCarron nicht ausreichend schützen und so sammelte er gerade einmal 12 Yards mit seinen Pässen ein. Dennoch fiel der Vorsprung mit 7:0 nur knapp für die Browns aus. RB Carlos Hyde krönte seine gute Leistung mit einem Lauf über vier Yards zum 7:0.

Dann folgte das viel erwartete indirekte Duell zwischen Allen und Mayfield. Josh Allen wirkte von Beginn an erstaunlich sicher und abgeklärt und unter seiner Führung drehten die Bills das Spiel. Ein Pass von Allen auf WR Rod Streater und zwei Field Goals von Stephen Hauschka sorgten für die zwischenzeitliche 13:7-Führung für die Bills. Nach der Verletzung von McCarron fordern die ersten Stimmen in Buffalo nun seinen Einsatz schon zu Saisonbeginn.

Das wird Baker Mayfield nicht passieren, sofern Tyrod Taylor gesund bleibt. Taylor hat sich als klare Nummer 1 bei den Bills etabliert. Mayfield hatte bei seinem Einsatz zu Beginn arge Schwierigkeiten in das Spiel zu finden. Vor allem unter Druck wirkte er zunächst etwas hektisch. Mit zunehmender Spieldauer gewann er aber an Sicherheit und die Browns holten sich unter seiner Leitung mit 10 Punkte in Folge die Führung zurück.

K Ross Martin war aus 31 Yards erfolgreich und wenig später sorgte Rookie-RB Nick Chubb mit einem Lauf über 1 Yards für das 16:13 für die Browns und die erneute Führung.Insgesamt erliefen die Running Backs der Browns 164 Yards mit einem Schnitt von 5,1 Yards pro Lauf.

Besonders optimistisch können die Browns in Hinblick auf Ihre Defense sein. Diese dominierte die Bills im ersten Viertel nach belieben. So dürfte kein Gegner leichtes Spiel mit den Browns haben. Bei der Offense wechselte sich viel Licht und Schatten ab, was zu diesem Zeitpunkt der Saisonvorbereitung jedoch völlig normal ist. Mit Tyrod Taylor haben die Browns einen stabilen Quarterback im Team und Baker Mayfield zeigte einige gute Ansätze. Sofern die Browns Mayfield nicht wieder vorzeitig verheizen, könnte er die langfristige Antwort der Browns auf ihre Quarterback-Probleme sein.

Korber - 19.08.2018

Josh Allen könnte nun früher zum Einsatz kommen als geplant.

Josh Allen könnte nun früher zum Einsatz kommen als geplant. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Cleveland Browns - Buffalo Bills (Getty Images)mehr News Buffalo Billswww.buffalobills.commehr News Cleveland Brownswww.clevelandbrowns.comSpielplan/Tabellen Buffalo BillsOpponents Map Buffalo BillsSpielplan/Tabellen Cleveland BrownsOpponents Map Cleveland Brownsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Cleveland Browns

Spiele Cleveland Browns

09.09.

Cleveland Browns - Pittsburgh Steelers

21

:

21

16.09.

New Orleans Saints - Cleveland Browns

21

:

18

21.09.

Cleveland Browns - New York Jets

21

:

17

30.09.

Oakland Raiders - Cleveland Browns

45

:

42

07.10.

Cleveland Browns - Baltimore Ravens

12

:

9

14.10.

Cleveland Browns - Los Angeles Chargers

14

:

38

21.10.

Tampa Bay Buccaneers - Cleveland Browns

26

:

23

28.10.

Pittsburgh Steelers - Cleveland Browns

33

:

18

04.11.

Cleveland Browns - Kansas City Chiefs

21

:

37

11.11.

Cleveland Browns - Atlanta Falcons

28

:

16

25.11.

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

19:00 Uhr

02.12.

Houston Texans - Cleveland Browns

19:00 Uhr

09.12.

Cleveland Browns - Carolina Panthers

19:00 Uhr

16.12.

Denver Broncos - Cleveland Browns

02:20 Uhr

23.12.

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

30.12.

Baltimore Ravens - Cleveland Browns

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Cleveland Browns
Pittsburgh Steelers
Mahomes kann viel Ketchup gewinnen - und den direkten Vergleich zweier Topteams

Vorschau NFL-Woche 11


Showdown in LA

Pittsburgh Steelers
AFC South
AFC North

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Pittsburgh Steelers

3

New Orleans Saints

4

Los Angeles Rams

5

Chicago Bears

6

Los Angeles Chargers

7

Baltimore Ravens

8

New England Patriots

9

Seattle Seahawks

10

Washington Redskins

Tennessee Titans

Baltimore Ravens

Cleveland Browns

Seattle Seahawks

New Orleans Saints

Cincinnati Bengals

Carolina Panthers

Detroit Lions

New England Patriots

Los Angeles Rams

zum Ranking vom 13.11.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE