49ers siegen in letzter Minute

C.J. Beathard bekam viel Einsatzzeit beim Sieg der NinersDie Dallas Cowboys haben ihr erstes Preseason-Spiel bei den San Francisco 49ers buchstäblich in letzter Minute verloren. Durch zwei Touchdowns im letzten Viertel, davon der zum Sieg mit nur noch 18 Sekunden auf der Uhr, gewannen die heimischen 49ers im Duell zweier "Altmeister" noch mit 24:21, bezahlten jedoch mit zwei Verletzungen.

Während die 49ers mit Ausnahme des verletzten Neuzugangs Richard Sherman zumindest zu Beginn in Bestbesetzung aufliefen, schonten die Cowboys gleich eine ganze Reihe von Stammspielern: So bekamen weder Running Back Ezekiel Elliott, noch Wide Receiver Cole Beasley, Linebacker Sean Lee oder sogar Kicker Dan Bailey Einsatzzeit. Auch der von der NFL wieder für den Spielbetrieb zugelassene Defensive End Randy Gregory wurde nicht eingesetzt.

Mit seinem ersten Lineup konnte Head Coach Jason Garrett bei den Cowboys jedoch zufrieden sein: Dak Prescott fand in seinem einzigen Drive seine Receiver, Running Back Rod Smith rannte erfolgreich und am Ende konnte Rookie Wide Receiver Michael Gallup, den man in der dritten Runde im heimischen Draft verpflichtet hatte, seinen ersten Touchdownfang feiern, den er gegen Veteran Free Safety Jimmie Ward clever fing.

Head Coach Jason Garrett zeigte sich hinterher zufrieden mit seiner ersten Offense: "Ich denke, es war ein guter Drive unserer Offense, ein schöner Mix aus Lauf und Pass. Dak traf einige richtige Entscheidungen. Außerdem lief er einmal wirklich gut und hielt so die Offense auf dem Feld. Als wir die Eins-gegen-Eins Situation an der Außenlinie hatte, löste sich Michael [Gallup] und es war ein guter Wurf und ein guter Fang."

Bei den Niners konnte sich die Offense um Quarterback Jimmy Garoppolo und Neuzugang Running Back Jerick McKinnon zunächst nicht in Szene setzen; auch Garoppolo spielte nur eine Angriffsserie, bevor er von C.J. Beathard abgelöst wurde.

Der führte die Niners zwar übers Feld, wurde dann jedoch in der Red Zone von Linebacker Joe Thomas bei einem abgefälschten Ball intercepted – nicht der einzige abgefälschte Ball an diesem Abend.

Bei den Reservisten fiel auf Cowboys-Seite vor allem Rookie Running Back Bo Scarbrough positiv auf – und das nicht nur aufgrund seines Touchdowns. Allerdings hörte man aus dem Camp immer wieder, dass er starke Leistungen zeigte.

Bei den 49ers sah vor allem Running Back McNichols durchaus brauchbar aus; auch er erzielte einen Touchdown.

Dass es sich um ein Preseasonspiel handelt, konnte man vor allem an einer im zweiten Viertel Szene sehen, als die Cowboys direkt hintereinander zwei Strafen wegen Frühstarts kassierten. Insgesamt fehlte es hier des Öfteren noch an der Abstimmung, was im ersten Preseason-Spiel jedoch kein allzu großes Wunder ist.

Im Spielverlauf mussten bei den Niners Running Back Matt Breida und Tight End George Kittle verletzt vom Feld genommen werden. Beide hatten sich eine Schulter ausgekugelt, wobei man jeweils hofft, dass sie bis zum "richtigen" Saisonstart wieder fit werden.

Nächste Woche empfangen die Cowboys Samstagnacht die Bengals, die 49ers treten ebenfalls Samstagnacht bei den Houston Texans an.





Carsten Keller - 10.08.2018

C.J. Beathard bekam viel Einsatzzeit beim Sieg der Niners

C.J. Beathard bekam viel Einsatzzeit beim Sieg der Niners (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas Cowboysfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Dallas Cowboys

Spiele Dallas Cowboys

09.09.

Carolina Panthers - Dallas Cowboys

16

:

8

17.09.

Dallas Cowboys - New York Giants

20

:

13

23.09.

Seattle Seahawks - Dallas Cowboys

24

:

13

30.09.

Dallas Cowboys - Detroit Lions

26

:

24

08.10.

Houston Texans - Dallas Cowboys

19

:

16

14.10.

Dallas Cowboys - Jacksonville Jaguars

40

:

7

21.10.

Washington Redskins - Dallas Cowboys

20

:

17

06.11.

Dallas Cowboys - Tennessee Titans

14

:

28

12.11.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

20

:

27

18.11.

Atlanta Falcons - Dallas Cowboys

19

:

22

22.11.

Dallas Cowboys - Washington Redskins

22:30 Uhr

30.11.

Dallas Cowboys - New Orleans Saints

02:20 Uhr

09.12.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

22:25 Uhr

16.12.

Indianapolis Colts - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

23.12.

Dallas Cowboys - Tampa Bay Buccaneers

19:00 Uhr

30.12.

New York Giants - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Dallas Cowboys
Washington Redskins
Von Miller gelang eine Interception zum richtigen Zeitpunkt

NFL Woche 11

Nicht der Tag
der Quarterbacks

NFC East

NFL

football-aktuell Ranking

1

New Orleans Saints

2

Chicago Bears

3

Kansas City Chiefs

4

Los Angeles Rams

5

Pittsburgh Steelers

6

Los Angeles Chargers

7

New England Patriots

8

Baltimore Ravens

9

Seattle Seahawks

10

Houston Texans

New Orleans Saints

Chicago Bears

Houston Texans

Indianapolis Colts

New England Patriots

Kansas City Chiefs

Pittsburgh Steelers

Minnesota Vikings

Atlanta Falcons

Carolina Panthers

zum Ranking vom 20.11.2018
NFC

Carolina Panthers - Seattle Seahawks

48.1 % tippen auf die Seattle Seahawks

Denver Broncos - Pittsburgh Steelers

58.3 % glauben an den Sieg der Pittsburgh Steelers

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

57.8 % setzen auf die Minnesota Vikings

Los Angeles Chargers - Arizona Cardinals

76.5 % tippen auf Sieg der Los Angeles Chargers

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE