Heimsieg weckt Hoffnung

Die Messdiener hatten ihren Gegner überraschend gut im Griff.Die 1844 Freiburg Sacristans besiegen im vorletzten Spiel der Regionalliga Süd-West die Holzgerlingen Twister mit 35:19 und können somit in drei Wochen zu Hause gegen Biberach den Klassenerhalt aus eigener Kraft klar machen.

Es stand einiges auf dem Spiel für die Freiburger Footballer, als vergangenen Samstag die Holzgerlinger zum Abstiegsduell an die Dreisam reisten. Bei einer Niederlage der Breisgauer hätte der Abstieg aus der dritten Liga kaum noch verhindert werden können. Doch das Team von Head Coach Dennis Oppermann zeigte erneut, warum man dieses Jahr zu Hause erst ein Spiel verlor und gewann souverän gegen die schwäbischen Gäste.

Etwas über 300 Zuschauer bekamen bei hochsommerlichen Temperaturen im FT-Sportpark von Beginn an ein spannendes Football-Spiel zu sehen. Bereits im ersten Drive der Gäste zeigte die Freiburger Defense, dass es kein leichter Nachmittag für den Angriff der Holzgerlinger werden würde: Cornerback Martin Grunert konnte einen Pass des gegnerischen Quarterback abfangen und sorgte somit dafür, dass die Offense der Gastgeber in guter Feldposition in ihren ersten Drive starten konnte. Zwar konnte diese nicht ausgenutzt werden, aber da die Defense weiterhin hielt, waren es bereits im darauffolgenden Drive die Freiburger, die durch einen Touchdown-Pass von Quarterback Luca Schler auf Wide Receiver Janik Diels für die ersten sechs Punkte des Spiels sorgten (Extrapunkt nicht gut).

Die Gäste ließen sich dadurch jedoch nicht verunsichern und konnten ihrerseits durch einen langen Drive, der durch einen Touchdown-Lauf abgeschlossen wurde, für Punkte sorgen. Da auch hier der Extrapunkt fehl schlug, stand es nun wieder 6:6-Unentschieden. Nach einem anschließenden "three & out" der Freiburger Offense, konnte die Defense den Ball erneut zurück erobern, als Defensive End Till Strobel einen Fumble der Holzgerlinger sichern konnte. Direkt im ersten Snap des neuen Drives gelang es dem Freiburger Running Back Nicolas Jahr eine Lücke in der Verteidigung der Gäste zu finden und in die gegnerische Endzone zu laufen (Extrapunkt gut). Da die Offense der Schwaben auch im darauffolgenden Drive nach drei Versuchen das Ballbesitzrecht abgeben musste, betrat erneut der Angriff der Sacristans das Feld. Doch auch auf Freiburger Seite war in diesem Drive kein neues First Down zu holen und man musste punten. Der Snap war jedoch viel zu hoch und segelte über den Punter, der den Ball erst kurz vor der eigenen Endzone sichern konnte, was zu einer idealen Ausgangsposition für die Twister führte. Diese ließen sich die Chance nicht entgehen und erzielten den nächsten Touchdown (Extrapunkt gut). Erneut waren die Punkte somit ausgeglichen.

Ein grandioser Kickoff-Return von Aaron Hellriegel gab dann den Auftakt für eine furiose Schlussphase der ersten Halbzeit. Ein toller Pass von Luca Schler auf Wide Receiver Micha Henssler sorgte unmittelbar für die nächsten Punkte der Messdiener (Extrapunkt gut). Mit noch zwei Minuten auf der Uhr ging das Angriffsrecht noch einmal an die Gäste über. Martin Grunert stoppte den Angriff der Schwarz-Gelben jedoch schnell mit seiner zweiten Interception des Spiels und sorgte dafür, dass die Offense der Freiburger noch einmal die Möglichkeit bekamen vor der Halbzeit zu punkten. Doch bereits nach nur einem Spielzug musste die Verteidigung der Breisgauer schon wieder zurück aufs Feld, das der Pass von Schler von einem Verteidiger der Twister abgefangen wurde. Auch der erste Spielzug der Holzgerlinger war ein Pass, der nun seinerseits von Cornerback Hellriegel abgefangen wurde. Die erste Spielhälfte endete somit mit drei Interceptions hintereinander.

Nach der Pause war es erneut ein Pass von Luca Schler auf Micha Henssler, der für die nächsten Punkte auf Freiburger Seite sorgte (Extrapunkt gut). Doch auch die Gäste konnten noch einmal die Endzone finden, nachdem die Defense der Gastgeber den Angriff der Twister durch viele Strafen am Leben erhielt (Extrapunkt geblockt). Zwar konnte danach noch einmal ein Pass von Schler abgefangen werden, doch es gelang den Holzgerlingern nicht daraus Kapital zu schlagen. Ohne weitere Punkte ging es in das vierte Spielviertel.

Dieses begann mit einem Freiburger Touchdown. Diesmal war es Tight End Daniel Philipps, der von Quarterback Schler in Szene gesetzt wurde und anschließend 40 Yards bis in die gegnerische Endzone lief (Extrapunkt nicht gut). Im anschließenden Drive der Gäste war es erneut Philipps der glänzte. Nun auf der Defensive-Line eingesetzt, gelang es ihm einen Fumble der Gäste innerhalb der Twister-Red Zone zu sichern. Zwar gelang es anschließend der Offense der Freiburger nicht zu punkten, doch die Defense der Breisgauer konnte nach dem Ballbesitzwechsel den Quarterback in der Endzone sacken und somit einen Safety (2 Punkte) erzielen. Diese stellten gleichzeitig die letzten Punkte des Spiels dar.

Da der direkte Tabellennachbar Weinheim ebenfalls gewinnen konnte, bleiben die Freiburg Sacristans trotz des Sieges auf dem letzten Tabellenplatz. Allerdings haben die Südbadener noch ein Spiel offen, wohingegen alle Konkurrenten bereits ihr letztes Spiel bestritten haben. Gelingt den Freiburgern also im Heimspiel gegen Biberach am 25. August mindestens ein Unentschieden, so springen sie direkt auf Platz fünf der Tabelle und somit auf einen Nichtabstiegsplatz. Motivation genug also für die Männer von Head Coach Oppermann, um sich in den kommenden Wochen perfekt auf das Saisonfinale einzustellen. Der Sieg gegen Holzgerlingen hat gezeigt, dass diese Mannschaft alles daran setzen wird die Liga zu halten.

Gohlke - 09.08.2018

Die Messdiener hatten ihren Gegner überraschend gut im Griff.

Die Messdiener hatten ihren Gegner überraschend gut im Griff. (© Freiburg Sacristans)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Freiburg Sacristanswww.sacristans.demehr News Holzgerlingen Twisterwww.holzgerlingen-twister.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Freiburg SacristansOpponents Map Freiburg SacristansSpielplan/Tabellen Holzgerlingen TwisterOpponents Map Holzgerlingen Twister
3. Liga
3. Liga Mitte
3. Liga Mitte
3. Liga Südwest
3. Liga Nord
3. Liga West
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE