Devils unterliegen gegen Pioneers

Die Hamburg Blue Devils unterliegen auf eigenem Platz gegen die Pioneers. Eine Vorentscheidung ist in der Regionalliga Nord in punkto Teilnahme an der diesjährigen GFL 2 Nord Aufstiegsrelegation gefallen. Im zweiten Teil des Stadt-Derbys Pioneers gegen Blue Devils haben sich die Pioniere mit 16:8 durchgesetzt und führen nun die Tabelle mit 17:5 Punkten vor Hannover an. Die Blue Devils konnten bisher 14:8 Punkte erobern, liegen auf dem dritten Platz, mussten aber bereits vier Niederlagen akzeptieren und haben das schwierigere Restprogramm mit drei Auswärtspartien, darunter einmal in Hannover, noch zu absolvieren.

Rund 600 Zuschauer wollten den zweiten Teil des Stadtderbys live erleben und sahen eine kuriose Partie, welche mit einem Field Goal im ersten Viertel zu Gunsten der Pioneers startete. Der erste Durchgang endete mit dem Fang einer Interception durch Blue Devils Defender Steve Menzel, die aber letztlich im zweiten Viertel ohne Auswirkung blieb, da im Anschluss der Ball wieder gefumbelt wurde. Im zweiten Quarter sollten die Pioneers einen Teilerfolg aus der Aktion generieren, da sie zwar keinen Touchdown erkämpften, dafür aber auf einen zweiten Field-Goal-Versuch setzten und diesen ebenfalls zum 6:0 Zwischenstand aus ihrer Sicht verwandelten. Im weiteren Verlauf des zweiten Viertels sollten die Pioneers noch ein Safety generieren und ein drittes Field Goal kicken. Der Lohn ihrer Mühen war ein beruhigender 11:0 Pausenvorsprung.

Nach einem punktelosen dritten Viertel fiel die Vorentscheidung im letzten Durchgang. Diesmal fing Mirko Brunßen von den Pioneers eine Interception der blauen Teufel ab und brachte somit seine Offense wieder ins Spiel. Abermals sollte der Pioneers Angriff keinen Touchdown erzielen, leistete aber die Vorarbeit zum vierten Field Goal. Ein später folgender Safety rundete die Leistung der Pioneers ab, die mit einem relativ sicheren 16:0 in die Schlussphase des Matches gingen.

Die Blue Devils erhöhten nun den Druck auf die Pioneers-Verteidigungsreihen. Nicolas Pimentel fing einen Pass und auch die folgende Conversion zum 8:16 und die Teufel probierten anschließend einen Onside Kick aus, der aber misslang. Letztlich sollte auch die letzte Chance der Teufel vergeben werden. Nach einem Fumble der Pioneers kamen die Devils ein letztes Mal in den Ballbesitz, konnten aber in den letzten Sekunden der Partie nicht mehr ausreichend Raumgewinn erzielen, um in eine aussichtsreiche Schlagdistanz zu gelangen.

Schlüter - 05.08.2018

Die Hamburg Blue Devils unterliegen auf eigenem Platz gegen die Pioneers.

Die Hamburg Blue Devils unterliegen auf eigenem Platz gegen die Pioneers. (© Dirk Pohl)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Hamburg Blue Devilswww.hsvbluedevils.demehr News Hamburg Pioneerswww.hamburg-pioneers.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Hamburg Blue DevilsSpielplan/Tabellen Hamburg Pioneers
Hamburg Blue Devils
3. Liga Mitte
3. Liga Mitte
GFL
GFL
GFL
GFL
4. Liga
4. Liga
4. Liga
GFL 2
GFL 2
3. Liga
Vereine Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE