Letztes Spiel der Wilddogs

Die Wilddogs wollen den Longhorns tüchtig in die Suppe spucken.Am Samstag treten die Pforzheim Wilddogs zu ihrem letzten Spiel in der laufenden Regionalliga Saison den weiten Weg nach Weinheim an. Gastgeber sind die Longhorns. Letztes Jahr fand hier der Showdown zur Meisterschaft statt. Dieses Jahr geht es für die Longhorns um alles. Denn noch stehen diese auf vorletzten, einem potenziellen Abstiegsplatz.

Den Longhorns ist es gelungen, mit einem Sieg über die Favorisierten KIT Engineers den letzten Tabellenplatz zu verlassen. Damit reihen sich die Longhorns als drittes Team derer ein, denen es gelang, die Engineers zu besiegen. Die Longhorns brauchen gegen die Wilddogs daher unbedingt einen weiteren Sieg, um den Tabellenkeller zu verlassen. Für die Wilddogs hingegen ist der Klassenerhalt sicher. Nach dem Sieg über die Engineers und den Ergebnissen der direkten Konkurrenten ist die Liga gesichert.

Doch das ist für die Coaches und auch die Verantwortlichen der Pforzheim Wilddogs kein Grund jetzt entspannt das letzte Spiel anzugehen. "Wir wollen noch auf den dritten Platz. Der ist rechnerisch noch erreichbar. Daher erwarte ich von der Mannschaft volle Leistung zum Ende der Saison", gibt sich Coach Bernd Schmidt kämpferisch. "Es ist das letzte Spiel bevor wieder lange zehn Monate ohne Football im Kalender stehen. Da macht es deutlich mehr Spaß, die Offseason mit einem positiven Erlebnis zu beginnen." gbt Michael lang, der neue Defensive-Back-Coach, zu bedenken.

Das Präsidium der Wilddogs um Vorstand Kai Höpfinger will ebenfalls den dritten Platz. "Klar ist es ein tolles Gefühl, wenn die Liga gehalten wurde, doch es fühlt sich besser an, wenn zum Ende hin nochmal alles gegeben wird." Beim Finale in Weinheim werden auch wieder zahlreiche Fans mitreisen. "Ich finde es Klasse, dass sich hier eine feste Fanbasis etabliert hat, die gemeinsam zu den Auswärtsspielen reist. Das ist ein tolles Gefühl zu sehen, und auch zu hören, wie unsere Fans im fremden Stadion für Stimmung sorgen", freut sich der zweite Vorstand Markus Boch.
Für alle die ebenfalls Dabeisein wollen, Ort des Spiels ist das Sepp-Herberger Stadion in Weinheim. Kickoff ist um 15:30 Uhr.



Gohlke - 03.08.2018

Die Wilddogs wollen den Longhorns tüchtig in die Suppe spucken.

Die Wilddogs wollen den Longhorns tüchtig in die Suppe spucken. (© Pforzheim Wilddogs/Tobias Moser)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Pforzheim Wilddogswww.wilddogs.demehr News Weinheim Longhornswww.weinheim-longhorns.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Pforzheim WilddogsOpponents Map Pforzheim WilddogsSpielplan/Tabellen Weinheim LonghornsOpponents Map Weinheim Longhornsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Pforzheim Wilddogs
Schwäbisch Hall Unicorns
Schwäbisch Hall Unicorns
Schwäbisch Hall Unicorns
Schwäbisch Hall Unicorns
Heidelberg Hunters
Heidelberg Hunters
Biberach Beavers
Niedersachsen
Niedersachsen
Niedersachsen
Bayern
Bayern
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Berlin

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Berlin Rebels

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Cologne Crocodiles

9

Marburg Mercenaries

10

Allgäu Comets

Allgäu Comets

Munich Cowboys

Buxtehude Jackrabbits

Bamberg Bucks

Paderborn Dolphins

Hildesheim Invaders

Ingolstadt Dukes

Beelitz Blue Eagles

Elmshorn Fighting Pirates

Braunschweig FFC II

zum Ranking vom 18.08.2018
Sachsen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE