28 Oldenburger schlagen Blue Devils

Das erste Match in Oldenburg hatten die Hamburg Blue Devils in der Regionalliga Nord bereits mit 0:9 gegen die Oldenburg Knights verloren und mussten sich nun am letzten Wochenende auf eigenem Platz mit einem 0:6 gegen 28 angereiste Ritter begnügen und verloren gegenüber dem Spitzenreiter, den Pioneers, etwas an Boden, so dass das zweite Match der beiden Hamburger Teams in der dritten Liga Nord eine noch größere Brisanz am 4. August erhält, als bereits vorher angenommen.

Die Niederlage der Hamburger haben sich die blauen Teufel selbst zuzuschreiben. Obwohl die Oldenburger auf ihrenStamm-Quarterback Justus Marterer verzichten mussten und durch Jackson Putnam vertreten wurde, waren es die Niedersachsen, die am Hamburger Kronhorst die spielentscheidende Aktion im ersten Viertel und zweiten Knights Angriffsspielzugs frühzeitig herbeiführten. Running Back Andreas Bergholz überschritt mit seinem Rush die Mittellinie und besorgte wichtige Yards und auch der nachfolgende Pass auf Pascal Brinkers verfehlte sein Ziel nicht. Sein Catch kurz vor der Hamburger Endzone überraschte die Teufel...

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Hamburg Blue Devils
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL 2
Vereine Deutschland
Vereine Deutschland
Vereine Deutschland
6. Liga
6. Liga
4. Liga
Nachwuchs
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE