Wer gewinnt den Austrian Bowl XXXIV?

Im Austrian Bowl XXXIV kommt es erneut zum Duell von Head Coach Chris Calaycay (Vikings, li.) und Head Coach Shuan Fatah (Raiders).Die Swarco Raiders Tirol stehen bereits zum 9. Mal in Folge im österreichischen Finale. Im Austrian Bowl XXXIV treffen sie auf ihre Erzrivalen Dacia Vienna Vikings. Das Finale wird am 21.7.2018 in der NV Arena in St. Pölten gespielt und auf ORF Sport + und von RaidersTV live übertragen. Der Kickoff findet um 19 Uhr statt. Vor dem Austrian Bowl XXXIV findet das Finale der Division 1, die Silver Bowl XXI, statt. Dort treten die Amstetten Thunder gegen die Vienna Knights im Kampf um den Aufstieg in die AFL an. Spielbeginn ist um 15 Uhr.

"Wir nennen den Austrian Bowl immer "The Big Show" und sind jedes Jahr happy, wenn wir ein Teil davon sind. Heuer stehen wir kurz davor, etwas Historisches zu schaffen. Wir haben die Möglichkeit den Triple - drei Titel in einer Saison - zu erreichen und das ist etwas ganz Besonderes für uns alle. Vor allem die jüngeren in unserem Team schreiben gerade ihre eigene Geschichte”, erzählt Head Coach Shuan Fatah sichtlich stolz auf seine Mannschaft.

Ganz einfach wird dies allerdings nicht, denn vergangenes Jahr holten die Dacia Vienna Vikings den Titel nach Wien, selbstverständlich wollen sie diesen gegen die Tiroler nun auch verteidigen. Durch den zwischenzeitlichen Ausfall desStamm-Quarterbacks mussten sich die Vikings rund um Head Coach Chris Calaycay jeden Sieg hart erkämpfen. Die Wiener haben sich davon nicht irritieren lassen, haben den Grunddurchgang mit dem zweiten Tabellenplatz beendet und stehen nach dem Sieg im Halbfinale nun erneut im Finale der AFL. Head Coach Chris Calaycay: "Letztes Jahr haben wir ein hartes, sehr spannendes Spiel gewonnen, aber jedes Jahr ist anders. Während dieser Saison gab es mehrere Verletztungen, wir haben uns zurück gekämpft und hoffentlich sind zum Finale alle fit."

Die Tirol Raiders haben sich bereits den CEFL-Titel geholt und sich dann auch gegen den Sieger der NEFL, Copenhagen Towers, durchgesetzt. Nun soll natürlich auch der Austrian Bowl gewonnen werden. Dass die Offensive der Raiders kaum zu stoppen ist, sieht man auch daran, dass es den gegnerischen Verteidigern nur in drei von 64 Spielquartern gelungen ist, die Raiders am Punkten zu hindern. Bisher haben sich 756 Punkte auf dem Tiroler Konto gesammelt. Die Defense hat in den 16 Spielen nur 344 Punkte zugelassen. Head Coach Shuan Fatah: "Wir gehen in dieses Spiel wie in jedes andere. Es ist wichtig, dass die Mannschaft Ruhe bewahrt. Es wird eine sehr emotionale, hitzige Partie, bei der wir sehen werden, ob wir die Hausaufgaben gemacht haben."

Wittig - 16.07.2018

Im Austrian Bowl XXXIV kommt es erneut zum Duell von Head Coach Chris Calaycay (Vikings, li.) und Head Coach Shuan Fatah (Raiders).

Im Austrian Bowl XXXIV kommt es erneut zum Duell von Head Coach Chris Calaycay (Vikings, li.) und Head Coach Shuan Fatah (Raiders). (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Tirol Raiderswww.raiders.atmehr News Vienna Vikingswww.viennavikings.comSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Tirol RaidersSpielplan/Tabellen Vienna VikingsOpponents Map Vienna Vikingsfootball-aktuell-Ranking Europa
German Bowl XLI
AFL

Aktuelle Spiele und Tabelle AFL

27.07.

Tirol Raiders - Vienna Vikings

19:00 Uhr

Tirol Raiders

1.000

10

10

0

0

411

:

181

Vienna Vikings

.700

10

7

3

0

330

:

217

Prague Black Panthers

.600

10

6

4

0

315

:

194

Danube Dragons

.600

10

6

4

0

264

:

187

Graz Giants

.500

10

5

5

0

335

:

221

Mödling Rangers

.400

10

4

6

0

304

:

397

Traun Steelsharks

.200

10

2

8

0

297

:

513

Amstetten Thunder

.000

10

0

10

0

116

:

462

Spielplan/Tabellen AFL
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Vienna Vikings

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Graz Giants

4

Danube Dragons

5

Prague Black Panthers

6

Mödling Rangers

7

Bratislava Monarchs

8

Traun Steelsharks

9

Vienna Knights

10

Hohenems Blue Devils

Traun Steelsharks II

Telfs Patriots

Tirol Raiders II

Wels Huskies

Upper Styrian Rhinos

Znojmo Knights

Amstetten Thunder

Pinzgau Celtics

Styrian Reavers

Carnuntum Legionaries

zum Ranking vom 20.07.2019
Vienna Vikings
Graz Giants
Graz Giants
Tirol Raiders
Tirol Raiders
Danube Dragons
Danube Dragons
Traun Steelsharks
Traun Steelsharks
Amstetten Thunder
Mödling Rangers
Prague Black Panthers
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE