Mammuts vertreiben Abstiegsgespenst

Ein 22:2-Auswärtssieg gegen die Crailsheim Titans sichert den Kuchen Mammuts vorzeitig den Verbleib in der Bezirksliga. Kurios bei dem Spiel - alle 24 Punkte wurden von den Mammuts und, mit Ausnahme der Zusatzversuche, alle durch die Defense erzielt.

Kuchen brachte den Ball ins Spiel und die Titans setzten zu ihrem ersten Angriff an. Durch den sehr kleinen Kader mussten einige der Urzeitelefanten für Verteidigung und Angriff auf dem Platz stehen. Dies kann bei sommerlichen Temperaturen über Sieg oder Niederlage entscheiden. Es dauerte etwas, bis sich Kuchen auf die Offense der Hausherren eingestellt hatte, doch von Anfang an ließen sie den Crailsheimer keine Chance zu punkten und erzwangen ein ums andere Mal den Befreiungsschlag im vierten Versuch per Punt. Was für die Verteidigung positiv hervorgehoben werden konnte, galt leider jedoch nicht für den Angriff. Die Rüsseltiere konnten immer wieder größere Raumgewinn verbuchen, für Punkte oder wenigstens den häufigeren Besuch der Crailsheimer Red Zone waren es in Summe an diesem Tag aber einfach zu viele Fehler. So dauerte es auch bis zum Ende des ersten Viertels, bis die ersten Punkte aufs Scoreboard kamen.

Kuchen stand kurz vor der eigenen Endzone und wollte sich im vierten Versuch per Punt befreien. Der Snap ging schief, die Mammuts konnten das Ei zwar noch sichern, aber in der Endzone und damit stand es für Crailsheim 2:0. Mitte des zweiten Viertels, die Hausherren waren 5 Yards vor der eigenen Endzone, konnte Thomas Ulmer einen Passversuch aus der Luft fischen und das Ei zur 6:2-Führung für die Mammuts in Crailsheims Endzone ablegen. Maik Hommel steuerte beim Zusatzversuch weitere zwei Punkte bei und markierte so den 8:2-Halbzeitstand.

Nach der Halbzeit dauerte es trotz Interceptions von Andreas Schübl und Andreas Haas bis zur Mitte des letzten Viertels, bevor weitere Punkte fielen. Grundlagen für die neuerlichen Punkte war dann eine erneute Interception. Crailsheim stand 20 Yards vor der eigenen Endzone und wollte passen. Dieses Mal fing Pawel Porada das Ei aus der Luft ab und brach durch die Linie aus Titanen in deren Endzone. Porada selbst sorgte mit gelungenem 2-Point Versuch für die Höchstpunktzahl und baute damit Kuchens Führung aus. Kurz vor Spielende sorgte Head Coach Andreas Schorich selbst für die Spielentscheidung. Ausgangssituation war wieder ein Angriff der Titans im vierten Versuch. Abermals wollten sich die Crailsheimer per Punt Luft verschaffen. Maik Hommel konnte den Punt an der gegnerischen 15-Yard-Line blocken, das Ei flog im Bogen zurück in Crailsheims Endzone und Schorich sicherte den Ball für sein Team zum 22:2-Endstand.

Festzuhalten ist eine geschlossene Mannschaftsleistung an diesem Tag von allen Spielern. Mit diesem Sieg gegen Crailsheim, setzt sich der AFC Kuchen Mammuts nun im Mittelfeld der Bezirksliga Baden Württemberg fest. Ein Abstieg ist abgewendet und die Jungs können nächste Woche frei gegen Hall 2 aufspielen. Für die Verantwortlichen muss nun die Zielsetzung "Erfolgreiche Saison 2019" heißen.

Gohlke - 16.07.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 6. Ligamehr News Crailsheim Titanswww.crailsheim-titans.deSpielplan/Tabellen 6. LigaLeague Map 6. LigaSpielplan/Tabellen Crailsheim Titans
Crailsheim Titans
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL 2
4. Liga
4. Liga
Vereine Deutschland
Vereine Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE