Zwei Spieler im Supplemental Draft ausgewählt

Sam Beal wird ein GiantDer Supplemental Draft lief letztendlich genau so, wie es die meisten Experten vorher vermutet hatten: Insgesamt wurden zwei der im Angebot befindlichen fünf Spieler unter Vertrag genommen. Sowohl die New York Giants als auch die Washington Redskins holten sich Cornerback-Hilfe.

Zuletzt gab es 2010 "so viele" Verpflichtungen und beide Spieler dürften für Tiefe sorgen, die sowohl in Washington als auch bei den Giants nötig ist.

Zuerst schlugen die New York Giants zu und verpflichteten mit Sam Beal (Western Michigan) den anerkannt besten Spieler am Markt, dessen größte Verfehlung lediglich schlechte Noten waren, weswegen er nicht mehr für sein letztes Jahr ans College zurückkehren durfte.

Beal muss zwar noch einige Einheiten im Kraftraum absolvieren, um Muskeln und Stärke zuzulegen, beherrscht dafür jedoch nahezu alle Cornerspielarten und zeigte an seinem Pro Day, dass seine Leistungen vergleichbar mit den besten Cornerbackwerten der letzten Draftklasse sind.

Die Giants opferten für seine Verpflichtung ihren Drittrundenpick im NFL Draft 2019. Angesichts der durchwachsenen Leistungen von Eli Apple – gepaart mit fragwürdiger Lockerroomqualität – und der Unsicherheit, was Janoris Jenkins angeht, nachdem sein Bruder wegen Totschlags festgenommen wurde und sich der Tatort in Janoris Jenkins Haus befand (siehe gesonderter Artikel), sicher keine schlechte Entscheidung.

Wesentlich länger musste Adonis Alexander (Virginia Tech) warten, bis sein Name dann aufgerufen wurde. Die Redskins investierten einen Sechstrundenpick 2019 in einen Spieler, der vorwiegend durch seine fehlende Konstanz am College auffiel. Zudem beschränkten sich seine "Off-the-field-issues" nicht nur auf schlechte Noten, sondern er wurde gleich zweimal wegen Drogendelikten aus dem Team genommen. Allerdings hat Washington mit Josh Norman und Orlando Scandrick ein Cornerback-Duo, das weniger Fragezeichen aufweist als das in New York.

Safety Brandon Bryant (Mississippi State) wurde zwar nicht verpflichtet, allerdings machten sofort nach dem Draft Gerüchte die Runde, dass die New York Jets stark an ihm interessiert sind. Dort unterschrieb er dann auch kurz nach dem Supplemental Draft als undrafted Free Agent. Er glänzte am College mit Big Plays, durfte jedoch auch nicht mehr zurückkehren, da seine Noten zu schlecht waren. Darüberhinaus wurde er einmal wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss angezeigt.

Running Back Martayveus Carter (Grand Valley State) und Linebacker Bright Ugwoegbu (Oregon State) fanden (vorerst) keinen Verein. An Ugwoegbu sollen gerüchteweise die Chicago Bears und Seattle Seahawks interessiert sein.




Carsten Keller - 13.07.2018

Sam Beal wird ein Giant

Sam Beal wird ein Giant (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News New York Giantswww.giants.commehr News New York Jetswww.newyorkjets.commehr News Washington Redskinswww.redskins.comSpielplan/Tabellen New York GiantsOpponents Map New York GiantsSpielplan/Tabellen New York JetsOpponents Map New York JetsSpielplan/Tabellen Washington RedskinsOpponents Map Washington Redskinsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
New York Jets

Spiele New York Jets

11.09.

Detroit Lions - New York Jets

17

:

48

16.09.

New York Jets - Miami Dolphins

12

:

20

21.09.

Cleveland Browns - New York Jets

21

:

17

30.09.

Jacksonville Jaguars - New York Jets

31

:

12

07.10.

New York Jets - Denver Broncos

34

:

16

14.10.

New York Jets - Indianapolis Colts

42

:

34

21.10.

New York Jets - Minnesota Vikings

17

:

37

28.10.

Chicago Bears - New York Jets

24

:

10

04.11.

Miami Dolphins - New York Jets

13

:

6

11.11.

New York Jets - Buffalo Bills

10

:

41

25.11.

New York Jets - New England Patriots

13

:

27

02.12.

Tennessee Titans - New York Jets

26

:

22

09.12.

Buffalo Bills - New York Jets

23

:

27

15.12.

New York Jets - Houston Texans

22:30 Uhr

23.12.

New York Jets - Green Bay Packers

19:00 Uhr

30.12.

New England Patriots - New York Jets

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen New York Jets
New England Patriots

Buffalo Bills - Detroit Lions

56.2 % glauben an den Sieg der Buffalo Bills

San Francisco 49ers - Seattle Seahawks

58.7 % tippen auf die Seattle Seahawks

Atlanta Falcons - Arizona Cardinals

49.8 % sind überzeugt von den Atlanta Falcons

Los Angeles Rams - Philadelphia Eagles

49.8 % setzen auf die Philadelphia Eagles

Miami Dolphins
Buffalo Bills
AFC South

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Rams

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Chargers

6

Seattle Seahawks

7

New England Patriots

8

Dallas Cowboys

9

Houston Texans

10

Pittsburgh Steelers

Chicago Bears

New York Giants

New England Patriots

Seattle Seahawks

Detroit Lions

Los Angeles Rams

Washington Redskins

Pittsburgh Steelers

Kansas City Chiefs

Atlanta Falcons

zum Ranking vom 11.12.2018
AFC South
AFC West
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE