Die Suspendierungswoche

Aaron Jones läuft erst einmal niemand davonWie erwartet hat die NFL diese Woche genutzt, um gleich einen ganzen Stapel an Suspendierungen zu verkünden. Grund für den sogenannten "Media Dump" ist der amerikanische Nationalfeiertag am 4. Juli, weil man auf Seiten der Liga darauf spekuliert, dass eine ganze Reihe Journalisten am Tag zuvor schon in den Kurzurlaub gestartet sind und auch die Fans die schlechten Nachrichten so schneller übersehen beziehungsweise die Negativschlagzeilen weniger wahrgenommen werden.

Linebacker Reuben Foster von den 49ers wird die beiden ersten Spiele verpassen (siehe gesonderter Artikel).

Während das nicht allzu überraschend kam, war es in den anderen beiden Fällen durchaus der Fall: Green Bay Packers Running Back Aaron Jones muss aufgrund eines Dopingverstoßes ebenfalls die ersten beiden Spiele pausieren.

Er wäre wohl der Starting Running Back eines Komitees zusammen mit dem vom Wide Receiver umgeschulten Ty Montgomery und Jamaal Williams geplant gewesen. Das wird jetzt erst einmal nichts und wenn er Pecht hat, packt einer der beiden Genannten die Chance am Schopf und setzt sich mit starken Leistungen in der Depth Chart vor Jones.

Der verliert durch die Sperre vergleichsweise mickrige 71.000 Dollar an Gehalt. Wenigstens ein Lichtblick für ihn.

Genau die gleiche Anzahl an Spielen, aber deutlich mehr Gehalt – nämlich gut 246.000 Dollar – kostet Los Angeles Rams Right Tackle Jamon Brown seine Sperre, ebenfalls wegen der Einnahme verbotener Substanzen.

Zudem wurde der Einspruch von Julian Edelman gegen seine Sperre wegen Dopings, die vier Spiele beträgt, abgewiesen. Sein Anwalt hatte vorgebracht, dass die "Transportkette" nicht lückenlos gewesen wäre und die möglichen Fehlerquellen so zu einer Ungültigkeit des Tests führen müssten. Die Strategie ging offensichtlich nicht auf.

Carsten Keller - 07.07.2018

Aaron Jones läuft erst einmal niemand davon

Aaron Jones läuft erst einmal niemand davon (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Green Bay Packerswww.packers.commehr News Los Angeles Ramswww.therams.commehr News New England Patriotswww.patriots.comSpielplan/Tabellen Green Bay PackersOpponents Map Green Bay PackersSpielplan/Tabellen Los Angeles RamsOpponents Map Los Angeles RamsSpielplan/Tabellen New England PatriotsOpponents Map New England Patriotsfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Los Angeles Rams

Spiele Los Angeles Rams

11.09.

Oakland Raiders - Los Angeles Rams

13

:

33

16.09.

Los Angeles Rams - Arizona Cardinals

34

:

0

23.09.

Los Angeles Rams - Los Angeles Chargers

35

:

23

28.09.

Los Angeles Rams - Minnesota Vikings

38

:

31

07.10.

Seattle Seahawks - Los Angeles Rams

31

:

33

14.10.

Denver Broncos - Los Angeles Rams

20

:

23

22.10.

San Francisco 49ers - Los Angeles Rams

02:20 Uhr

28.10.

Los Angeles Rams - Green Bay Packers

21:25 Uhr

04.11.

New Orleans Saints - Los Angeles Rams

22:25 Uhr

11.11.

Los Angeles Rams - Seattle Seahawks

22:25 Uhr

20.11.

Los Angeles Rams - Kansas City Chiefs

02:15 Uhr

02.12.

Detroit Lions - Los Angeles Rams

19:00 Uhr

09.12.

Chicago Bears - Los Angeles Rams

19:00 Uhr

17.12.

Los Angeles Rams - Philadelphia Eagles

02:20 Uhr

23.12.

Arizona Cardinals - Los Angeles Rams

22:05 Uhr

30.12.

Los Angeles Rams - San Francisco 49ers

22:25 Uhr

Spielplan/Tabellen Los Angeles Rams

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Baltimore Ravens

4

Pittsburgh Steelers

5

New England Patriots

6

Cincinnati Bengals

7

Chicago Bears

8

Los Angeles Chargers

9

Seattle Seahawks

10

New Orleans Saints

New England Patriots

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Dallas Cowboys

Seattle Seahawks

Chicago Bears

Jacksonville Jaguars

Kansas City Chiefs

Carolina Panthers

Tennessee Titans

zum Ranking vom 16.10.2018
San Francisco 49ers
San Francisco 49ers
Seattle Seahawks
Seattle Seahawks
Arizona Cardinals
NFC East

Philadelphia Eagles - Carolina Panthers

53.6 % gehen mit den Carolina Panthers

San Francisco 49ers - Los Angeles Rams

56.8 % denken: Sieg Los Angeles Rams

Los Angeles Chargers - Tennessee Titans

64.1 % setzen auf die Los Angeles Chargers

Jacksonville Jaguars - Houston Texans

73.4 % sind überzeugt von den Jacksonville Jaguars

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE