Göttingen Favorit gegen Bremen

Die bisher ungeschlagenen Göttingen Generals treffen am kommenden Samstag auswärts auf die Bremen Firebirds. Die Göttinger konnten in der laufenden Saison bislang jedes Spiel für sich entscheiden. Die Bremer auf der anderen Seite mussten schon zwei Niederlagen einstecken. Auch in den vergangenen Partien der letzten Jahre hatten die Generals meist die Oberhand. Zuletzt gewannen die Generals 2016 mit 20:0 sowie 49:19.

"Wir freuen uns sehr auf das Spiel gegen die Firebirds! Auch wenn wir oft gesiegt haben, war Bremen immer ein guter und fairer Gegner", kommentierte Lukas Helfrich, Präsident der Generals. "Man dürfe den Gegner aber, wie das immer so ist, nicht einfach unterschätzen," so Helfrich weiter. Auf Generals Seite gibt es leider auch Verletzte zu beklagen. So hat sich der "Rookie of the Year 2017" Malte Karlitscheck im letzten Spiel gegen die Emden Tigers den Ellenbogen gebrochen. "Malte ist ein wichtiger Teil des Teams auf der Position des Cornerbacks gewesen. Ihn zu ersetzen wird schwierig. Malte spielt diese Position hervorragend, er hat das richtige Tempo und den richtigen Diensteifer", so Defensive Coach Moris Brinkwerth, der im kommenden Spiel, aufgrund der Abwesenheit des Head Coach Matthias Schmücker, selber die Position des Head Coach inne haben wird. Ein weiterer Verletzter ist der D-Liner Chris Lange, der sich den Daumen gebrochen hat. Ob er wieder spielen kann, ist noch nicht klar. "Das Spiel gegen Emden war für uns eine gute Gelegenheit, Rookies spielen zu lassen und ein wenig zu experimentieren. Gegen Bremen wird es nicht so einfach werden. Trotzdem sind wir zuversichtlich und freuen uns auf die nächste Partie," schloss Brinkwerth ab.

Das Spiel findet am Samstag den 16. Juni in Bremen statt. Kickoff ist um 15 Uhr. Das nächste Heimspiel ist dann am 24.06 wieder im lokalen Maschpark Stadion. "Bis zum übernächsten Sonntag sollten die Bauarbeiten im Maschpark schon ordentlich vorangeschritten sein. Wir haben vor der Saison mit der GöSF eng zusammengearbeitet, um unseren Spielplan und den Bauzeitplan aufeinander abzustimmen. Dem Spiel in zwei Wochen steht also nichts im Wege." Dies ist den Generals auch sehr wichtig. So ist der Maschpark inzwischen Tradition. "Die anderen Spielstätten in Göttingen sind einfach nicht die Richtigen für uns. Das Jahnstadion ist selbst für uns noch etwas Überdimensioniert. Der Maschpark ist darüber hinaus weiterhin das einzige Stadion mit den notwendigen Football Toren. Hier sind wir zu Hause und hier wollen wir bleiben", merkte Helfrich an.

"Insbesondere freuen wir uns, dass wir den Maschpark regelmäßig wieder zum Kochen bringen können. Mit unseren im Schnitt 500 Zuschauern und 90 Spielern am Spieltag bringen wir so viele Leute in den Maschpark wie kein anderes Team. Das ist einfach ein tolles Gefühl, das soll erstmal jemand nachmachen."

Schlüter - 13.06.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Göttingen Generalswww.generals.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Göttingen Generals
Göttingen Generals
4. Liga Baden-Württemberg
GFL
GFL
GFL
GFL
4. Liga
4. Liga
4. Liga
GFL 2
GFL 2
3. Liga
3. Liga
Vereine Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE