Panthers gelingt Revanche in Burghausen

Die längste Auswärtsfahrt der Saison stand am vergangenen Samstag für die Würzburg Panthers an. Es ging bis an die österreichische Grenze nach Burghausen. Die Crusaders hatten das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams in Würzburg noch 22:12 für sich entscheiden können und so gingen die Würzburger, hochmotiviert sich dafür zu revanchieren, voll konzentriert ins erste Viertel. Gleich beim ersten Drive gelangen einige erfolgreiche Pässe bei dritten Versuchen und kurz darauf fand Quarterback Trenton Jones Wide Reciever Estrus Crayton in der Endzone zum Touchdown. Der anschließende Extrapunkt durch Nico Schipp war auch erfolgreich. Nachdem die Defense die Gastgeber stoppen konnte, gelang es dem Quarterback durch einen Lauf selbst die nächsten Punkte zum 13:0 zu erzielen. Die Two-Point Conversion im Anschluss misslang. Zu Beginn des zweiten Viertels zwang die Verteidigung der Panthers die Crusaders zum Punten. Mervin Götzelmann konnte mit einem sehenswerten Touchdown Lauf mit anschließendem Extrapunkt den Vorsprung auf 20:0 erhöhen.
In der zweiten Halbzeit gelang Anton Bredenbeck mit einer Interception der perfekte Start und der Angriff der Panthers nutzte die Chance anschließend. Trenton Jones fand Tobias Claudy, der dem Gegenspieler den Ball aus den Händen schnappte und zum Touchdown in die Endzone trug. Nach dem Extrapunkt stand es 27:0 für die Gäste.
Auch die Burghausen Crusaders fanden dann zum ersten Mal den Weg in die Endzone zum 27:7, doch direkt im Gegenzug warf Trenton Jones seinen vierten Touchdown des Tages zu Estrus Crayton, der den alten Vorsprung wieder herstellte. Burghausen konnte im Anschluss durch einen langen Pass nochmal Punkte auf das Scoreboard bringen, doch der höchste Panthers Auswärtssieg in der dritten Liga sollte nicht mehr in Gefahr geraten.
Würzburg liegt damit aktuell auf Platz 4 und kann mit einem Sieg am kommenden Sonntag gegen den Landsberg X-press die Lücke auf die ersten drei Plätze etwas kleiner machen.

Sebastian Hilpert - 13.06.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Würzburg Pantherswuerzburg-panthers.comSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Würzburg PanthersOpponents Map Würzburg Panthersfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Würzburg Panthers

Spiele Würzburg Panthers

28.04.

Landsberg X-press - Würzburg Panthers

33

:

0

06.05.

Würzburg Panthers - Neu-Ulm Spartans

22

:

20

20.05.

Würzburg Panthers - Burghausen Crusaders

12

:

22

27.05.

Würzburg Panthers - Fursty Razorbacks

0

:

37

03.06.

Würzburg Panthers - Passau Pirates

28

:

21

09.06.

Burghausen Crusaders - Würzburg Panthers

14

:

34

17.06.

Würzburg Panthers - Landsberg X-press

20

:

21

01.07.

München Rangers - Würzburg Panthers

27

:

13

08.07.

Würzburg Panthers - München Rangers

0

:

34

14.07.

Neu-Ulm Spartans - Würzburg Panthers

0

:

20

29.07.

Passau Pirates - Würzburg Panthers

35

:

21

05.08.

Fursty Razorbacks - Würzburg Panthers

49

:

6

Spielplan/Tabellen Würzburg Panthers
3. Liga West
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL 2
GFL 2
GFL 2
5. Liga
5. Liga
6. Liga
Nachwuchs
Vereine Deutschland

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Hamburg Huskies

Rhein-Main R. Offenbach

Mülheim Shamrocks

Wernigerode Mountain T.

Gießen Golden Dragons II

Elmshorn Fighting Pirates

Cologne Ronin

Nordhorn Vikings

Fulda Saints

Krefeld Ravens

zum Ranking vom 20.10.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE