Hurricanes bleiben ungeschlagen

Das neue Maskottchen der der Pinzgau Celtics war diesmal noch nicht erfolgreich bei der Aktion Vor mehr als 200 Zuschauern hielten die ersatzgeschwächten Pinzgau Celtics gegen den souveränen Gruppensieger der Division 3 Conference A, Styrian Hurricanes, lange dagegen. Da auch die Gäste mit einem verminderten Kader zu kämpfen hatten, entwickelte sich vor allem in der ersten Halbzeit ein spannendes Spiel mit starken Defense-Leistungen. Erst nach der Pause gewann der Favorit die Oberhand und entführte mit 17:0 die Punkte in die Steiermark.

Pinzgaus Head Coach Stephan Taxer war trotzdem nich gänzlich unzufrieden: "Leider konnten wir heute die Turnovers durch die großartige Defense nicht nutzen. In der zweiten Halbzeit mussten wir dem verletzungsbedingten Ausfall einiger Schlüsselspieler Tribut zollen. Sogar unser Quarterback Hannes Riedlperger musste in der Defense aushelfen."

Celtics Guest Coach Lenny Gödde ergänzte: "Mit der ersten Halbzeit muss man zufrieden sein. Wir haben dann die angeschlagenen Spieler geschont, um in zwei Wochen gegen die Rams im direkten Duell um den Aufstieg mit stärkster Besetzung antreten zu können. Wir fahren nach Gmunden um zu siegen, auch wenn uns eine knappe Niederlage bereits zum erstmaligen Aufstieg in die Playoffs genügen würde."

Nachdem die Celtics im ersten Drive punten mussten, konnte Christian Hofer im Gegenzug eine Interception fangen, die jedoch in der Folge keine Punkte aufs Scoreboard brachte. Die Hurricanes machten es in ihrem zweiten Drive besser und erreichten nach einem schönen Pass und vielen Yards after Catch die Red Zone. Die Defense der Celtics hielt jedoch dagegen und so mussten sich die Gäste mit einem Field Goal zum 0:3 zufriedengeben. Danach mussten die Celtics wiederum punten, doch eine Interception durch Florian Frisch brachte die Heimmannschaft wieder in Ballbesitz und mit dem Stand von 0:3 wurden erstmals die Seiten gewechselt.

Der nächste Drive der Hurricanes brachte den nächsten Turnover, als Julian Panzl einen Fumble recovern konnte. Eine weitere Interception durch Thomas Steiner zeigt die starke Leistung der Defense in dieser ersten Halbzeit. Doch konnten die Gastgeber alle Turnovers nicht in Punkte auf dem Scoreboard verwandeln, auch weil die Uhr, als die Celtics an der 1-Yard-Linie der Hurricanes standen, zur Halbzeitpause auslief.

In der zweiten Halbzeit stellten die Gäste auf vermehrtes Laufspiel durch die Mitte um, dem die Celtics Defense bedingt durch verletzungsbedingte Ausfälle nichts entgegensetzen konnte. So konnten die Hurricanes in jedem der beiden letzten Viertel mit einem Touchdown (PAT jeweils good) zum Endstand von 0:17 stellen.

Wittig - 10.06.2018

Das neue Maskottchen der der Pinzgau Celtics war diesmal noch nicht erfolgreich bei der Aktion

Das neue Maskottchen der der Pinzgau Celtics war diesmal noch nicht erfolgreich bei der Aktion "Protect this House". (© Pinzgau Celtics)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Pinzgau Celtics - Styrian Hurricanes (Pinzgau Celtics)mehr News Division 3football.atmehr News Pinzgau Celticswww.celtics.atmehr News Styrian Hurricaneswww.afc-hurricanes.atSpielplan/Tabellen Division 3League Map Division 3Spielplan/Tabellen Pinzgau CelticsOpponents Map Pinzgau CelticsSpielplan/Tabellen Styrian HurricanesOpponents Map Styrian Hurricanesfootball-aktuell-Ranking Europa
German Bowl XLI
German Bowl Travel
Pinzgau Celtics

Spiele und Tabelle Pinzgau Celtics

13.07.

Fehervar Enthroners - Pinzgau Celtics

37

:

6

24.03.

Carinthian Eagles - Pinzgau Celtics

0

:

41

13.04.

Pinzgau Celtics - Gmunden Rams

39

:

0

27.04.

Wörgl Warriors - Pinzgau Celtics

0

:

42

04.05.

Pinzgau Celtics - Schwaz Hammers

13

:

35

25.05.

Pinzgau Celtics - Carinthian Eagles

29

:

7

10.06.

Schwaz Hammers - Pinzgau Celtics

41

:

28

15.06.

Pinzgau Celtics - Wörgl Warriors

16

:

6

29.06.

Gmunden Rams - Pinzgau Celtics

0

:

14

Schwaz Hammers

1.000

8

8

0

0

296

:

61

Pinzgau Celtics

.750

8

6

2

0

222

:

89

Gmunden Rams

.250

8

2

6

0

50

:

171

Carinthian Eagles

.250

8

2

6

0

56

:

195

Wörgl Warriors

.250

8

2

6

0

54

:

162

Spielplan/Tabellen Pinzgau Celtics
Division 4
Division 4
Nationalteam
Nationalteam
Österreich
Österreich
EM Frauen
Finnland knackt Schwedens DefenseHead Coach Mika Elorantas Frauenfootballteam aus Finnland steht kurz davor, erneut Europameister zu werden.  Zwischen den Teams von Schweden und Finnland gibt es traditionell eine große sportliche Rivalität, die sich in allen betriebenen Sportarten widerspiegelt. Das ist im American Football nicht anders. So schlug während der Finnkampen Spiele im Oktober 2018 die Frauenfootball Auswahl von Finnland die Schwedinnen nur knapp mit 21:20. In Leeds während der Frauenfootball...alles lesenErste Frauen Football EM gewinnt FinnlandSpaniens Frauen erringen ersten TeamerfolgLisa Neubauer schlägt Spanien
EM Frauen
Schweden ringt Britannien niederAuch das britische Laufwunder RB Ruth Matta konnte in Leeds die 6:9 Auftaktniederlage gegen Schweden während der Europameisterschaft der Frauenfootballerinnen nicht verhindern. Während Schweden es verstand, mit ihren wenigen Chancen frühzeitig zu punkten, bemühte sich der Gastgeber zwar emsig, musste jedoch zur Pause nach zwei Vierteln erkennen, dass ihr Laufspiel zu oft in den Verteidigungslinien der Schwedinnen stecken blieb. Erst ein 74 Yards...alles lesenSusanne Erdmann sichert dritten PlatzAuch Finnland im EM-FinaleGroßbritannien erreicht EM Finale
Finnland
Finnland
Schweden
Schweden
Großbritannien
Großbritannien
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE