Jets kommen in Schwung

#11 WRChristoph Hofer (Bienna Jets)Auch beim vierten Heimspiel der Jets in der Saison 2018 herrschte das schönste Football Wetter. Von daher stand einem spannenden Spiel zwischen den Bienna Jets und den Owls aus Lausanne nichts im Weg, geht es aktuell im Abstiegskampf doch für beide Teams um jeden Punkt.

Das Hinspiel ging mit 48:12 deutlich an Lausanne, was vor allem an den Bieler Special Teams lag, die vier Return-Touchdowns zuließen. Die Jets waren daher heiß darauf sich für diese Niederlage zu revanchieren und mussten dies auch, wollte man nicht vorzeitig im Abstiegskampf entscheidenden Boden einbüßen. Mit 30:6 konnten die Bieler letztlich souverän die Partie für sich entscheiden, doch reichte es nicht, um den direkten Vergleich für sich zu entscheiden. Da man auch gegen die St. Gallen Bears in diesem Bereich den kürzeren gezogen hat und somit gegen beide punktgleichen (alle zwei Siege) Kontrahenten im Nachteil ist, muss noch ein weiterer Sieg her. Die kommenden Spiele gegen die Argovia Pirates (auswärts) und die Zürich Renegades (zu Hause) bieten hierzu Gelegenheit, stellen aber natürlich beide sehr knifflige Aufgaben dar.

Die Owls gewannen den Coin-Toss und entschieden sich für die "Second-Half Option". Somit kam als erstes die Jets-Offense aufs Feld. Und da merkte man bereits von Anfang an, dass die Bieler gewillt waren es besser als bei der ersten Begegnung zu machen. Den bereits beim Kickoff wurde der Ball weit zurückgetragen. So konnten die Jets aus guter Feldposition starten. Im ersten Drive zeigte vor allem RB #34 Nico Gautschi mehrere gute Runs. Aber die Owls lassen sich nicht so einfach überrennen, und konnten die Jets dann doch noch in der Red Zone stoppen. Aber mit dem erfolgreichen Field-Goal-Versuch von #11 Christoph Hofer gingen die Jets doch als erstes Team in Führung. (Jets 3:0 Owls)

Doch die Gäste aus Lausanne starteten auch gleich mit Vollgas in diese Partie und arbeiteten sich kontinuierlich mit Outside-Runs und kurzen Pässen über das Feld, bis dieser Drive schlussendlich erfolgreich mit einem Pass-TD abgeschlossen wurde. Beim anschliessenden PAT-Versuch kam der Snap etwas schlecht, sodass der Holder nur noch Zeit hatte den Ball wieder einzusammeln und einen Passversuch zu starten. Dies wurde aber von CB #10 Kevin Venetz mit einem Sack verhindert. (Jets 3:6 Owls) Danach gab es eine Phase wo beide Defenses dominierten, denn die gegnerische Offense wurde jeweils zum punten gezwungen. Bei einem von diesen Punts gelang dann aber dem Bieler Punt-Returner #36 Max Gmünder ein starker Return über 40 Yards. Dieser gute Return wurde dann auch noch erfolgreich mit einem Pass-TD von QB #8 Taylor Palmer auf WR #3 Marc Andrea Caizza abgeschlossen. PAT good. (Jets 10:6 Owls)

Die nächsten Punkte des Spiels erzielten ebenfalls wieder die Bieler und zwar auch wieder mit einem schönen langen Pass auf WR #11 Christoph Hofer zu dem nächsten Bieler TD. PAT no good. (Jets 16:6 Owls) Die Lausanner versuchten noch in den letzten paar Sekunden der ersten Halbzeit ebenfalls noch Punkte zu erzielen, aber ein Pass von dem Lausanner QB wurde von dem Jets Safety #32 Tom Schwab abgefangen. Nach diesem Turnover ging es dann gleich in die Halbzeit Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit konnte die Bieler Verteidigung den gegnerischen Angriff weiterhin gut in Schach halten, denn Sie ließen keinen weiteren Punkt mehr zu. Der Seeländer Angriff machte ebenfalls im gleichen Stil wie in der ersten Halbzeit weiter. Nach einem Pass von QB #8 Taylor Palmer auf WR #88 Luca Hess, konnte Hess den Ball noch weit über das Feld tragen bis er in der Red Zone dann doch noch getackled wurde. Diese kurze Distanz in die Endzone wurde dann erfolgreich mit einem Pass-TD auf WR #89 Martin Scheidegger abgeschlossen. PAT good (Jets 23:6 Owls) Die anschliessenden Drives waren dann sehr ähnlich wie die vorherigen, denn die Defense konnte die Owls stoppen, und die Jets Offense marschierten über das ganze Feld bis der Drive erfolgreich mit einem Pass TD auf WR #89 Martin Scheidegger abgeschlossen wurde. PAT good (Jets 30:6 Owls) Danach gelangen beiden Teams keine Punkte mehr.

Wittig - 03.06.2018

#11 WRChristoph Hofer (Bienna Jets)

#11 WRChristoph Hofer (Bienna Jets) (© Wittig)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Bwww.safv.chmehr News Bienna Jetswww.biennajets.commehr News Lausanne LUCAF Owlswww.lucaf.chSpielplan/Tabellen Nationalliga BLeague Map Nationalliga BSpielplan/Tabellen Bienna JetsOpponents Map Bienna JetsSpielplan/Tabellen Lausanne LUCAF OwlsOpponents Map Lausanne LUCAF Owlsfootball-aktuell-Ranking Europa
Bienna Jets

Spiele und Tabelle Bienna Jets

25.03.

Bienna Jets - Thun Tigers

10

:

37

08.04.

Lausanne LUCAF Owls - Bienna Jets

48

:

12

15.04.

St. Gallen Bears - Bienna Jets

20

:

6

29.04.

Zürich Renegades - Bienna Jets

51

:

7

06.05.

Bienna Jets - Argovia Pirates

13

:

26

13.05.

Thun Tigers - Bienna Jets

32

:

22

26.05.

Bienna Jets - St. Gallen Bears

27

:

21

02.06.

Bienna Jets - Lausanne LUCAF Owls

30

:

6

09.06.

Argovia Pirates - Bienna Jets

34

:

41

16.06.

Bienna Jets - Zürich Renegades

36

:

69

Zürich Renegades

.900

10

9

1

0

371

:

136

Thun Tigers

.800

10

8

2

0

270

:

179

Argovia Pirates

.600

10

6

4

0

304

:

233

Bienna Jets

.300

10

3

7

0

204

:

344

St. Gallen Bears

.200

10

2

8

0

157

:

306

Lausanne LUCAF Owls

.200

10

2

8

0

165

:

273

Spielplan/Tabellen Bienna Jets
Thun Tigers
St. Gallen Bears
Nationalliga B
Nationalliga A
Österreich
Österreich
Österreich
Slowenien
Slowenien
Niederlande

Europa

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Helsinki Roosters

3

Vienna Vikings

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Berlin Rebels

6

Graz Giants

7

Ljubljana Silverhawks

8

Danube Dragons

9

Braunschweig NY Lions

10

Mödling Rangers

Helsinki Roosters

Copenhagen Towers

Berlin Rebels

Seinäjoki Crocodiles

Bern Grizzlies

Braunschweig NY Lions

Schwäbisch Hall Unicorns

Frankfurt Universe

Traun Steelsharks

Graz Giants

zum Ranking vom 24.06.2018
Niederlande
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE