Auch ein Arbeitssieg ist ein Sieg

Es war ein schwerer Gang, aber die U19 der Phantoms setzte sich gegen Hanau durch.Es dauerte ein Weilchen, ehe sich Head Coach Christian Freund nach dem 13:6-Sieg der Wiesbaden Phantoms über die Hanau Hornets in der GFL Juniors Mitte sntspannt auch über den Arbeitssieg freuen konnte. "Es gibt Regeln, es gibt Regelauslegungen, und wir haben Teamregeln." Während und nach dem Spiel war er ziemlich aufgebracht über das Geschehen auf dem Feld.

Sein eigenes Team bot ihm dazu Anlass: Erneut benötigte man viel zu lange, um ins Spiel zu kommen, leistete sich in der ersten Angriffsserie gleich eine Interception und brachte sich auf beiden Seiten des Balles durch Unkonzentriertheiten selbst in Bedrängnis. So waren es auch die Gäste, die mit Beginn des zweiten Spielabschnittes durch Marvin Heck mit 6:0 in Führung gehen konnten. Allerdings antwortete die Phantoms-Offense im direkten Gegenzug, und Running Back Tobias Faulhaber vollstreckte aus zwei Yards Entfernung.

Überwiegend spielten die Defense-Reihen und so sahen die Zuschauer sowohl im ersten als auch im dritten Spielabschnitt keine Punkte. Highlight im dritten Viertel für die Phantoms war die Interception von Defensive Lineman Ismail Afhakama, der nicht nur den Pass des Hanauer Quarterbacks abfälschte, sondern dann auch noch abfing. Allerdings konnte die Offense bei guter Feldposition kein Kapital aus der Situation schlagen. Unnötige Strafen ließen den Drive im Keim ersticken.

Erst in den letzten zwei Minuten des Spieles besann man sich auf Seiten der Phantoms auf seine Stärke, und es war erneut Tobias Faulhaber mit der Rückennummer 13, der für seine Farben punktete. Nicht ganz 13, sondern nur 12 steuerte er bei, den verbleibenden Punkt erzielte Kicker Mark Hood mit dem Zusatzpunkt.

Vincent Gabel Martinez beendete dann die letzten Angriffsbemühungen der Hornets mit der zweiten Interception für Wiesbaden, und man musste nur noch die Uhr auslaufen lassen. "Nur sechs Punkte zugelassen, das macht mich schon ein bisschen stolz", so Holger Hasenöhrl, der den im Familienurlaub weilenden Defensive Coordinator Manuel Tepper würdig vertrat. "Vielleicht waren wir zu aggressiv, aber wir wussten: Bekommt Hanaus Quarterback Druck wirft er ungenau, und wir haben nur 12 Rushing Yards zugelassen."

Der Fokus der Mannschaft liegt nun auf dem Rückspiel im Saarland. Die Hurricanes verloren ihre Verfolgerposition an die Darmstadt Diamonds. Ein weiterer Sieg und ein erneutes Heimspiel in den Playoffs wäre für Wiesbaden zum Greifen nah. Das Spiel findet am 17. Juni auf dem Matzenberg in Saarbrücken statt.

Auerbach - 03.06.2018

Es war ein schwerer Gang, aber die U19 der Phantoms setzte sich gegen Hanau durch.

Es war ein schwerer Gang, aber die U19 der Phantoms setzte sich gegen Hanau durch. (© Timo Matz / Wiesbaden Phantoms)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL Juniorswww.gfl-juniors.demehr News Hanau Hornetswww.hanau-hornets.demehr News Wiesbaden Phantomswww.wiesbaden-phantoms.deSpielplan/Tabellen GFL JuniorsLeague Map GFL JuniorsSpielplan/Tabellen Wiesbaden PhantomsOpponents Map Wiesbaden PhantomsSpielplan/Tabellen Hanau HornetsOpponents Map Hanau Hornetsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Wiesbaden Phantoms

Spiele und Tabelle Wiesbaden Phantoms

27.04.

Wiesbaden Phantoms - Mainz Golden Eagles

32

:

7

05.05.

Darmstadt Diamonds - Wiesbaden Phantoms

6

:

56

11.05.

Saarland Hurricanes - Wiesbaden Phantoms

21

:

28

26.05.

Rodgau Pioneers - Wiesbaden Phantoms

0

:

56

16.06.

Mainz Golden Eagles - Wiesbaden Phantoms

7

:

49

Wiesbaden Phantoms

10

:

0

1.000

5

5

0

0

221

:

41

Saarland Hurricanes

8

:

2

.800

5

4

1

0

142

:

76

Darmstadt Diamonds

2

:

6

.250

4

1

3

0

65

:

131

Mainz Golden Eagles

2

:

8

.200

5

1

4

0

63

:

153

Rodgau Pioneers

0

:

6

.000

3

0

3

0

2

:

92

22.06.

Wiesbaden Phantoms - Darmstadt Diamonds

14:00 Uhr

29.06.

Wiesbaden Phantoms - Saarland Hurricanes

14:00 Uhr

13.07.

Wiesbaden Phantoms - Rodgau Pioneers

14:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Wiesbaden Phantoms
Wiesbaden Phantoms
Wiesbaden Phantoms
Mainz Golden Eagles

Jugend

football-aktuell Ranking

1

Cologne Crocodiles

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Düsseldorf Typhoons

4

Wiesbaden Phantoms

5

Düsseldorf Panther

6

Fursty Razorbacks

7

Berlin Adler

8

Paderborn Dolphins

9

Berlin Rebels

10

Saarland Hurricanes

Berlin Adler

Bielefeld Bulldogs

Dresden Monarchs

Fursty Razorbacks

Fellbach Warriors

Paderborn Dolphins

Mainz Golden Eagles

Braunschweig Junior Lions

Potsdam Royals

Berlin Rebels

zum Ranking vom 16.06.2019
Mainz Golden Eagles
Mainz Golden Eagles
GFL Juniors Mitte
GFL Juniors Mitte
GFL Juniors Mitte
GFL Juniors Mitte
U19

Dresden Monarchs - Cologne Crocodiles

48 % sehen als Sieger die Cologne Crocodiles

Hannover Spartans - Rostock Griffins

48 % setzen auf die Rostock Griffins

Wiesbaden Phantoms - Darmstadt Diamonds

48 % glauben an den Sieg der Darmstadt Diamonds

Leipzig Hawks - Jenaer Hanfrieds

48 % halten's mit den Jenaer Hanfrieds

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE