Kirchdorf überrascht auch Marburg

Brandon Cox lief am Schluss zum Sensationssieg in die Endzone.Sie haben es tatsächlich auch gegen die Marburg Mercenaries geschafft: Die Kirchdorf Wildcats untermauerten ihre Heimstärke auch gegen den letztjährigen Tabellendritten. Nach einem 0:17-Rückstand gewannen die Kirchdorfer am Ende 29:24 und schoben sich somit vorläufig auf die Playoff-Ränge der GFL Süd.

Nichts für schwache Nerven war dieser Samstagkrimi, den die Kirchdorf Wildcats gegen die favorisierten Gäste boten: Nach einem völlig verpatzten Start mit drei Interceptions durch Quarterback Cameron Birse sah es im dritten Viertel nicht mehr danach aus, dass die Kirchdorfer gegen die Hessen irgendetwas reißen könnten. Aber dann drehten sie das Spiel und lieferten ein dramatisches Comeback.

Von Beginn an stark gewesen war die Defense der Hausherren. Das Backfield mit Sinan Günaltay, Manuel Obermeier und Dartez Jacobs hatte eigentlich alles im Griff. Marburg konnte im ersten Viertel nur mit einem Field Goal in Führung gehen. Aber in den frühen Phasen der Partie war von der Offense der Wildcats nichts zu sehen. Jeder Lauf von Alexander Braunsperger oder Jakob Mühlthaler, der im...

Brandon Cox lief am Schluss zum Sensationssieg in die Endzone.

Brandon Cox lief am Schluss zum Sensationssieg in die Endzone. (© Frank BAUMERT)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Kirchdorf Wildcats
Frankfurt Universe
Frankfurt Universe
Frankfurt Universe
Ingolstadt Dukes
Ingolstadt Dukes
Schwäbisch Hall Unicorns
Munich Cowboys
GFL Süd
GFL Süd
GFL Süd
GFL Nord
GFL Nord
GFL Nord
GFL
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE