Panthers ohne Chance gegen den Tabellenführer

Panthers Offense um QB Trenton JonesBei 29°C und herrlichem Sonnenschein trafen die Würzburg Panthers am Sonntag auf den Zweitliga Absteiger Fursty Razorbacks. Die Gäste, die den direkten Wiederaufstieg anstreben, wurden ihrer Favoritenrolle von Beginn an gerecht.
In der ersten Halbzeit gelang es dem Panthers Angriff nur selten Raumgewinn zu erzielen und man wurde häufig zum Punten gezwungen. Dies führte dazu, dass die Panthers Defense in der prallen Hitze auf dem Rasen der Feggrube viele Spielzüge auf dem Feld bleiben musste und nach und nach an Kraft und Durchschlagsvermögen verlor.
Es gelang zu keinem Zeitpunkt das starke Laufspiel der Razorbacks in den Griff zu bekommen, was in der Folge zum 0:23 Halbzeitstand führte.
Nach der Pause lief es etwas besser für den Panthers Angriff und man konnte einige neue erste Versuche erzielen. Es reichte jedoch nicht, um Punkte auf das Scoreboard zu bringen.
Die Defense gab ihr Bestes und ließ nur noch 14 weitere Zähler zum 0:37 Endstand zu. Es war ein ernüchterndes Ergebnis, aus dem man viel lernen und mitnehmen muss, um am kommenden Sonntag gegen den bisher sieglosen Tabellennachbarn aus Passau zu bestehen, meinte Coach Hanselmann nach dem Spiel. Die Panthers stehen mit nur einem Sieg aus drei Spielen dann besonders unter Druck. Der Heimsieg muss unbedingt her!

Sebastian Hilpert - 29.05.2018

Panthers Offense um QB Trenton Jones

Panthers Offense um QB Trenton Jones (© Sophia Zull)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Würzburg Pantherswuerzburg-panthers.comSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Würzburg PanthersOpponents Map Würzburg Panthers
Würzburg Panthers
3. Liga Mitte
GFL
GFL
GFL
4. Liga
4. Liga
GFL 2
GFL 2
6. Liga
6. Liga
Nachwuchs
Nachwuchs
Vereine Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE