Dragons auf Playoff-Heimspielkurs

QB Chad Jeffries und WR Reinhard Knaus können jubeln. Die Dragons gewannen ihr drittes Spiel in Folge.Die Danube Dragons setzen sich auch im Rückspiel gegen die Bratislava Monarchs durch. Nach einer 21:12 Halbzeitführung konnten die Dragons noch weitere Punkte machen und gewannen am Ende mit einem Score von 38:12. Nächste Woche treffen die Dragons zu Hause auf die Traun Steelsharks. Sollte dort ein Sieg gelingen, könnte man sich damit schon ein Heimspiel in der ersten Playoff-Runde sichern, wenn die beiden Konkurrenten Rangers und Silverhawks gegen Graz beziehungsweise Tirol straucheln sollten.

Der beruflichbedingte Ausfalls von Uras Aslan erforderte bei den Dragons in der Partie gegen die Monarchs einige Umstellungen in der Offensive-Line. So rückte Amir El-Tahan erstmals in seiner Football-Karriere in die Position des Centers. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten fanden die Offensive-Liner gut in das Spiel und ihre neuen Positionen.

Nach starken Defense Leistungen auf beiden Seiten waren es dann die Danube Dragons die den ersten Touchdown, durch Running Back Dominik Mattes, erzielten (7:0). Auf der Position des Kickers musste nach dem verletzungsbedingten Wegfall von Reinhard Knaus und David "Dave" Staltner ebenfalls umgestellt werden. Markus Mair #3 verwandelte alle PATs für sein Team. Im zweiten Viertel kamen die Gastgeber durch Crusoe Gongbay auf 6:7 heran

Nach großartig gesetzten Blocks seiner Mitspieler konnte Austin Barron den daraus folgenden Kick bis an die 50-Yard-Linie bringen. Manuel Chytilek erzielte die nächsten Punkte für die Danube Dragons (14:6). Dann war es Receiver Philip Haun, der nach einigen spektakulären Catches auf 21:12 stellte, nachdem zwischenzeitzeitlich Lubos Paprcka für die Gastgeber verkürzt hatte.

Die extrem "verjüngte" Dragons Defense ließ danach in der gesamten zweiten Halbzeit keine weiteren Punkte zu. Die Offense der Dragons, angeführt von ihrem Quarterback Chad Jeffries, erzielten weitere Punkte durch einen Touchdown von Austin Barron, Chad Jeffries selbst und einem Field Goal im letzten Viertel von Markus Mair. Backup-Quarterback Suphi Nafile feierte in diesem Spiel seine AFL Premiere und brachte auch seinen ersten Pass erfolgreich über fünf Yards an den Mann.

Wittig - 28.05.2018

QB Chad Jeffries und WR Reinhard Knaus können jubeln. Die Dragons gewannen ihr drittes Spiel in Folge.

QB Chad Jeffries und WR Reinhard Knaus können jubeln. Die Dragons gewannen ihr drittes Spiel in Folge. (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Bratislava Monarchswww.monarchs.skmehr News Danube Dragonswww.danubedragons.orgSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Bratislava MonarchsOpponents Map Bratislava MonarchsSpielplan/Tabellen Danube DragonsOpponents Map Danube Dragonsfootball-aktuell-Ranking Europa
AFL

Aktuelle Spiele und Tabelle AFL

Tirol Raiders

.800

10

8

2

0

475

:

209

Vienna Vikings

.800

10

8

2

0

397

:

234

Graz Giants

.600

10

6

4

0

313

:

240

Danube Dragons

.600

10

6

4

0

291

:

280

Mödling Rangers

.500

10

5

5

0

323

:

340

Ljubljana Silverhawks

.500

10

5

5

0

298

:

362

Traun Steelsharks

.100

10

1

9

0

302

:

484

Bratislava Monarchs

.100

10

1

9

0

172

:

422

Spielplan/Tabellen AFL
Graz Giants
Graz Giants
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Tirol Raiders
Tirol Raiders
Danube Dragons
Danube Dragons
Mödling Rangers
Mödling Rangers
Ljubljana Silverhawks
Ljubljana Silverhawks
Traun Steelsharks
Traun Steelsharks
Bratislava Monarchs
 
Sandro Platzgummer zum Spiel Traun SteelSharks - Tirol Raiders

Viele weitere Audios : hier
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE