"Paderborn wird alles versuchen"

Im Hinspiel wird RB #5 Artin Beciri Düsseldorf Panther durch die  Paderborn Dolphins gestoppt. Drei Spiele und drei Siege. Was könnte es schöneres geben als diesen perfekten Saisonstart für die Düsseldorf Panther? Im nächsten Spiel soll es natürlich auch den vierten Sieg geben und dieses steht schon am kommenden Sonntag vor der Tür, wenn die Footballer von Head Coach Pepijn Mendonca nach Ostwestfalen reisen, um bei den Paderborn Dolphins die nächsten Punkte einzufahren. Nach dem deutlichen Erfolg im Hinspiel (35:0 für die Panther) werden sich die Gastgeber bestimmt einiges zurechtgelegt haben, um nicht wieder so unterzugehen, wie beim ersten Aufeinandertreffen beider Teams vor zwei Wochen. "Ich erwarte ein gutes Spiel der Paderborner. Sie haben was gut zu machen und werden alles versuchen", so Panther-Defensive Coordinator Luigi Figlia.

Auch wenn sich die Gastgeber viel vornehmen werden, eine Nuss müssen sie auf jeden Fall knacken, die alle Teams bisher nicht aufbekommen haben. Wie etabliere ich mein Laufspiel gegen die Raubkatzen, um meine Offense vernünftig aufbauen zu können? Ganze 15 Yards pro Spiel im Schnitt liefen die bisherigen Gegner der Raubkatzen durch das Panther-Abwehrbollwerk, das Figlia bisher erfolgreich gegen die schweren Jungs auf der anderen Seite aufgestellt hat. Er will sich aber nicht mit den Blumen schmücken. "Ich habe eine super Defense von Terence Amegatcher bekommen und mache einfach weiter. Hinzu kommt, dass meine Position-Coaches und meine Spieler einen ebenso tollen Job machen." Und was die Panther Defense in Paderborn am Sonntag erwartet, weiß niemand so genau. Dolphins Stamm-Quarterback Moritz Johannknecht wird wohl mit seiner Verletzung weiterhin ausfallen. Somit hoffte Head Coach Mark Droste schon nach dem Hinspiel auf Verstärkung auf dieser wichtigen Position. Die wäre für die Ostwestfalen auch dringend nötig, trat das Team von der Pader doch nur mit 31 Spielern vor zwei Wochen in Düsseldorf an. "Es wird auf jeden Fall nicht so wie im Hinspiel werden. Die Dolphins werden uns zeigen wollen, was sie so drauf haben", ist sich Filglia sicher.

Paderborn Dolphins – Düsseldorf Panther
Sonntag, 20. Mai, Kickoff 15 Uhr
Hermann-Löns-Stadion, Paderborn

Thomas Nuechter - 19.05.2018

Im Hinspiel wird RB #5 Artin Beciri Düsseldorf Panther durch die  Paderborn Dolphins gestoppt.

Im Hinspiel wird RB #5 Artin Beciri Düsseldorf Panther durch die Paderborn Dolphins gestoppt. (© Thomas Nuechter)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Düsseldorf Pantherwww.duesseldorfpanther.demehr News Paderborn Dolphinswww.paderborn-dolphins.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Düsseldorf PantherOpponents Map Düsseldorf PantherSpielplan/Tabellen Paderborn DolphinsOpponents Map Paderborn Dolphinsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
HUDDLE - Das American Football Magazin
Paderborn Dolphins

Spiele Paderborn Dolphins

22.04.

Paderborn Dolphins - Berlin Adler

38

:

6

28.04.

Lübeck Cougars - Paderborn Dolphins

18

:

0

05.05.

Düsseldorf Panther - Paderborn Dolphins

35

:

0

20.05.

Paderborn Dolphins - Düsseldorf Panther

14

:

28

26.05.

Solingen Paladins - Paderborn Dolphins

42

:

17

02.06.

Langenfeld Longhorns - Paderborn Dolphins

30

:

29

10.06.

Paderborn Dolphins - Rostock Griffins

27

:

62

16.06.

Elmshorn Fighting Pirates - Paderborn Dolphins

57

:

34

01.07.

Paderborn Dolphins - Elmshorn Fighting Pir.

28

:

42

08.07.

Paderborn Dolphins - Solingen Paladins

14

:

44

12.08.

Paderborn Dolphins - Lübeck Cougars

15:00 Uhr

18.08.

Berlin Adler - Paderborn Dolphins

16:00 Uhr

02.09.

Rostock Griffins - Paderborn Dolphins

15:00 Uhr

09.09.

Paderborn Dolphins - Langenfeld Longhorns

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Paderborn Dolphins
Berlin Adler
GFL 2 Nord
GFL 2 Süd
4. Liga

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Ingolstadt Dukes

Hamburg Blue Devils

Würzburg Panthers

Assindia Cardinals

Saarland Hurricanes II

Trier Stampers

Bayreuth Dragons

Schwalmstadt Warriors

Schweinfurt Ball Bearings

Aschaffenburg Stallions

Bamberg Bucks

zum Ranking vom 15.07.2018
4. Liga
4. Liga
4. Liga
3. Liga
3. Liga
Nachwuchs

Munich Cowboys - Kirchdorf Wildcats

66.9 % sind überzeugt von den Munich Cowboys

Hamburg Blue Devils - Bremerhaven Seah.

60.1 % favorisieren die Hamburg Blue Devils

Kassel Titans - Mainz Golden Eagles

68.5 % sehen als Sieger die Mainz Golden Eagles

Pforzheim Wilddogs - Karlsruhe Engineers

66.9 % sehen als Sieger die Karlsruhe Engineers

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE