Passfestival geplant

Soll weiter aus allen Rohren feuern: Allgäus QB Justin Sottilare.Die Allgäu Comets erwarten am Pfingstsonntag die Stuttgart Scorpions zu ihrem zweiten Heimspiel im Illerstadion in diesem Jahr. Die Scorpions rangieren momentan auf dem letzten Rang in der Tabelle und benötigen dringend ein Erfolgserlebnis, um nicht schon frühzeitig in Zugzwang zu geraten. Die Comets hingegen könnten mit einem Sieg die Tendenz in die obere Tabellenhälfte fortsetzen.

Nach dem 52:42-Sieg in Ingolstadt vom vergangenen Samstag will man hier das nächste Erfolgserlebnis einfahren. Mit insgesamt 561 Pass-Yards waren die Comets schon in rekordverdächtige Sphären vorgestoßen, um den All-Time-Rekord in der Liga zu brechen, wären aber über 605 Yards notwendig. Stan Bedwell lässt aber keinen Zweifel daran das er gewillt ist, diese Marke in dieser Saison in einem Spiel mit den Comets zu knacken.

Bezeichnend für das neue Spielsystem war in Ingolstadt auch, dass gleich vier Passfänger die 100-Yard Marke erreicht haben, ein klarer Hinweis, dass das "Air-Raid"-Spielsystem langsam im Comets-Team angekommen ist. Läufe gab es einzig und allein durch Quarterback Justin Sottilare - der Angriff kam ansonsten über die volle Spielzeit ohne Balberührung durch einen Running Back aus.

So weit, so gut - doch auch ihre Defense sollten die Comets im Blick haben. Denn ganz so spannend wie in Ingolstadt will man es am Sonntag vor heimischer Kulisse gegen die Scorpions nicht machen. Manch Zuschauer fühlte sich ob des dramatischen Spielgeschehens vor allem im letzten Viertel wie in einer Achterbahn. So schön und spektakulär es auch anzusehen war, so unnötig war die Spannung, die man nach der 24-Punkte-Führung zu Beginn des letzten Spielviertels in Ingolstadt noch erzeugte. Für Hugo Pointillart wird es mit seiner Defense auch darauf ankommen, besser zu stehen als zum Schluss in Ingolstadt. Zwar zeigten die Hausherren da einige sehenswerte Trickspielzüge, aber manchmal hatte man durchaus das Gefühl, dass sich die Comets-Abwehr ungewohnt leicht überrumpeln ließ.

Gegen Stuttgart kommt hinzu, dass man in der Vorbereitung nicht wirklich wusste, wer auf der Spielmacherposition bei den Schwaben antreten wird. Bleibt Rick Webster vorerst am Ruder, oder müssen sich die Allgäuer auf ein ganz neues Gesicht einstellen, vielleicht gar auf den Ex-Spielmacher der Allgäuer, Cedric Townsend? Viele Fragen, viele offene Antworten. Die Fans der Comets dürfen sich am Sonntag aber sicherlich auf eine hochbrisante Begegnung gegen die Stuttgarter freuen, in der sicher die Richtung für beide Teams weiter eingestellt wird, was das Abschneiden in dieser Saison angeht.

Stan Bedwell will im Angriff in diesem Spiel vor allem auch die Quote der gefangenen Pässe weiter verbessern. Es war in Ingolstadt zwar schon deutlich besser als gegen Schwäbisch Hall, aber mit knapp 59 Prozent für ihn immer noch unbefriedigend. Da man nahezu ausschließlich Pässe spielt, ist eine Optimierung der Quote auf Dauer sicher notwendig.


Auerbach - 18.05.2018

Soll weiter aus allen Rohren feuern: Allgäus QB Justin Sottilare.

Soll weiter aus allen Rohren feuern: Allgäus QB Justin Sottilare. (© CS-Sportfoto)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Allgäu Cometswww.allgaeu-comets.demehr News Stuttgart Scorpionsstuttgart-scorpions.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Allgäu CometsOpponents Map Allgäu CometsSpielplan/Tabellen Stuttgart ScorpionsOpponents Map Stuttgart Scorpionsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Stuttgart Scorpions

Spiele Stuttgart Scorpions

21.04.

Kirchdorf Wildcats - Stuttgart Scorpions

15

:

7

28.04.

Stuttgart Scorpions - Ingolstadt Dukes

10

:

37

12.05.

Schwäbisch Hall Unicorns - Stuttgart Scorpions

49

:

19

20.05.

Allgäu Comets - Stuttgart Scorpions

56

:

14

26.05.

Frankfurt Universe - Stuttgart Scorpions

42

:

0

02.06.

Stuttgart Scorpions - Allgäu Comets

22

:

42

16.06.

Stuttgart Scorpions - Marburg Mercenaries

27

:

30

24.06.

Stuttgart Scorpions - Schwäbisch H. Unic.

0

:

38

08.07.

Stuttgart Scorpions - Kirchdorf Wildcats

35

:

14

04.08.

Stuttgart Scorpions - Munich Cowboys

14

:

21

18.08.

Ingolstadt Dukes - Stuttgart Scorpions

28

:

21

26.08.

Marburg Mercenaries - Stuttgart Scorpions

16:00 Uhr

01.09.

Stuttgart Scorpions - Frankfurt Universe

18:00 Uhr

08.09.

Munich Cowboys - Stuttgart Scorpions

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Stuttgart Scorpions
Kirchdorf Wildcats
Kirchdorf Wildcats

GFL

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Berlin Rebels

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Cologne Crocodiles

9

Marburg Mercenaries

10

Allgäu Comets

Munich Cowboys

Cologne Crocodiles

Hamburg Huskies

Kiel Baltic Hurricanes

Dresden Monarchs

Marburg Mercenaries

Ingolstadt Dukes

Hildesheim Invaders

Kirchdorf Wildcats

Allgäu Comets

zum Ranking vom 19.08.2018
Frankfurt Universe

Dresden Monarchs - Cologne Crocodiles

52.4 % sind überzeugt von den Cologne Crocodiles

Marb. Mercenaries - Stuttgart Scorpions

73.5 % tippen auf Sieg der Marburg Mercenaries

Solingen Paladins - Langenfeld Longhorns

61.2 % gehen mit den Solingen Paladins

Gießen Golden Dragons - Montabaur Fighting F.

80 % gehen mit den Gießen Golden Dragons

Frankfurt Universe
GFL Süd
Ingolstadt Dukes WR-Coach Sammy Farghali,...Ingolstadt Dukes WR-Coach Sammy Farghali,...Foto-Show ansehen: GFL
Ingolstadt Dukes vs. Stuttgart Scorpions
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE