Matt Jones unterschreibt in Philadelphia

Matt Jones will sich bei den Eagles durchbeißenDie Philadelphia Eagles haben mit Matt Jones, bekannt hauptsächlich aus seiner Zeit beim Divisionsrivalen Washington Redskins, einen Veteranen für zwei Jahre unter Vertrag genommen. Zuletzt spielte er bei den Indianapolis Colts, wurde jedoch kaum eingesetzt.

Matt Jones wurde 2015 von den Redskins in Runde 3 des NFL Drafts gezogen; er hatte bei den Florida Gators gespielt und dort in drei Jahren (und 38 Spielen) insgesamt 1.431 Yards und 11 Touchdowns erlaufen sowie einen Touchdown erfangen. Nicht unbedingt furchteinflößende Statistiken, aber anscheinend Grund genug für die Redskins, um einen Drittrundenpick zu investieren.

So wirklich in Tritt kam er in der NFL jedoch nie: Nach einem guten Start in der US-Hauptstadt beendete er seine Rookiesaison mit 490 Rush Yards und gesamt vier Touchdowns in 13 Spielen; im Jahr darauf – eigentlich als Starter nach dem Abschied von Alfred Morris vorgesehen - verletzte er sich am Knie und konnte so nur sieben Spiele bestreiten (460 Yards / 3 Touchdowns), auch weil sein Ersatzmann (Fat) Rob Kelley ihn in seiner Abwesenheit vom Starterplatz verdrängte.

So endete sein Vier-Jahres-Vertrag bereits nach der Hälfte der vorgesehenen Zeit und er unterschrieb bei den Indianapolis Colts, wo er letztendlich sogar in der Practice Squad beginnen musste. Bei den Colts kam er trotz limitiertem Laufspiel auf gerade einmal fünf Rushes für 14 Yards in fünf Spielen und wurde am Saisonende wieder in die Free Agency entlassen.

Bei den Eagles hat er mit Starter Jay Ajayi, dem vielseitigen Backup Corey Clement und dem wiedergenesenen Special Teams Ass Darren Sproles gleich drei starke Konkurrenten vor sich und auch Wendell Smallwood sowie der letztes Jahr in der vierten Runde gedraftete DJ Pumphrey werden ihre Plätze im Kader kaum freiwillig aufgeben.

Es wird also alles andere als leicht für den 25jährigen Matt Jones, Fuß zu fassen im Kader des Titelverteidigers – auch, weil er in seiner Karriere bislang nicht als Leistungsträger in den Special Teams aufgefallen ist.

Vielmehr ist davon auszugehen, dass Jones den Konkurrenzkampf im Trainingscamp anstacheln und mit seiner Erfahrung vielleicht dem ein oder anderen jungen Spieler hier eine Hilfestellung sein soll.

Die finanziellen Details des Kontrakts wurden noch nicht bekanntgegeben; es wäre jedoch mehr als verwunderlich, wenn sie deutlich über dem Minimum für einen Veteranen seiner Güteklasse liegen würden – gerade, weil die Eagles immer am Rande des Salary Caps manövrieren.

Zum Zeitpunkt der Erstellung hatten sie mit den top 51 Spielern des Kaders noch knapp 452.000 Dollar Caproom übrig – mit Abstand der letzte Platz in der Liga (Carolina als Vorletzter hat mehr als doppelt so viel Caproom).

Carsten Keller - 10.05.2018

Matt Jones will sich bei den Eagles durchbeißen

Matt Jones will sich bei den Eagles durchbeißen (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Florida Gatorswww.gatorzone.commehr News Indianapolis Coltswww.colts.commehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.commehr News Washington Redskinswww.redskins.comSpielplan/Tabellen Florida GatorsOpponents Map Florida GatorsSpielplan/Tabellen Indianapolis ColtsOpponents Map Indianapolis ColtsSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia EaglesSpielplan/Tabellen Washington RedskinsOpponents Map Washington Redskinsfootball-aktuell-Ranking Collegefootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Washington Redskins

Spiele Washington Redskins

09.09.

Arizona Cardinals - Washington Redskins

6

:

24

16.09.

Washington Redskins - Indianapolis Colts

9

:

21

23.09.

Washington Redskins - Green Bay Packers

31

:

17

09.10.

New Orleans Saints - Washington Redskins

43

:

19

14.10.

Washington Redskins - Carolina Panthers

23

:

17

21.10.

Washington Redskins - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

28.10.

New York Giants - Washington Redskins

18:00 Uhr

04.11.

Washington Redskins - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

11.11.

Tampa Bay Buccaneers - Washington Redskins

19:00 Uhr

18.11.

Washington Redskins - Houston Texans

19:00 Uhr

22.11.

Dallas Cowboys - Washington Redskins

22:30 Uhr

04.12.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

02:15 Uhr

09.12.

Washington Redskins - New York Giants

19:00 Uhr

16.12.

Jacksonville Jaguars - Washington Redskins

19:00 Uhr

23.12.

Tennessee Titans - Washington Redskins

30.12.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Washington Redskins
Dallas Cowboys
Melvin Gordon hatte einen fantastischen Auftritt in Cleveland

NFL Woche 6

Was für
ein Finish

NFC East

Philadelphia Eagles - Carolina Panthers

53.6 % sehen als Sieger die Carolina Panthers

San Francisco 49ers - Los Angeles Rams

56.8 % denken: Sieg Los Angeles Rams

Los Angeles Chargers - Tennessee Titans

64.1 % gehen mit den Los Angeles Chargers

Jacksonville Jaguars - Houston Texans

73.4 % denken: Sieg Jacksonville Jaguars

NFC

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Baltimore Ravens

4

Pittsburgh Steelers

5

New England Patriots

6

Cincinnati Bengals

7

Chicago Bears

8

Los Angeles Chargers

9

Seattle Seahawks

10

New Orleans Saints

New England Patriots

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Dallas Cowboys

Seattle Seahawks

Chicago Bears

Jacksonville Jaguars

Kansas City Chiefs

Carolina Panthers

Tennessee Titans

zum Ranking vom 16.10.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE