Knights souverän in Bremerhaven

Die Heimpremiere der Bremerhaven Seahawks in der Regionalliga Nord endete gegen die Oldenburg Knight mit einem ernüchternden 19:43. Damit kassierte der Aufsteiger aus der Hafenstadt die zweite Niederlage im zweiten Spiel und musste sogar die Hinausstellung von US Wide Receiver Chris Lipsey nach einer Auseinandersetzung mit einem Oldenburger Spieler akzeptieren.

Immerhin verbuchten die Seahawks den besseren Start für sich. Adrian Strunk fing im ersten Drive einen Touchdown-Pass von Taylor Budd. Danach übernahm Oldenburg die Regie und zwang den Gastgebern ihr Spiel auf. Nach zwei Vierteln führte die Ritter bereits mit 21:6 und behielt auch die Nerven, als die beiden Bremerhavener Denis Tomar und Patrick Riechel die beiden Anschlusstouchdowns zum 19:21 erspielten.
Oldenburgs Defender Jackson Putnam und die Offense-Spieer Pascal Brinkers und Jannik Birk sorgten schließlich dafür, dass die Knights schnell wieder in das Playbook fanden und letztlich mit 24 mehr Zählern das Stadion verließen.

Schlüter - 07.05.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Bremerhaven Seahawkswww.seahawks-bremerhaven.demehr News Oldenburg Knightswww.oldenburgknights.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Bremerhaven SeahawksOpponents Map Bremerhaven SeahawksSpielplan/Tabellen Oldenburg KnightsOpponents Map Oldenburg Knightsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Oldenburg Knights
Göttingen Generals

Ingolstadt Dukes - Stuttgart Scorpions

86 % denken: Sieg Ingolstadt Dukes

Lübeck Cougars - Solingen Paladins

55.3 % favorisieren die Solingen Paladins

Düsseldorf Panther - Rostock Griffins

85.5 % sind überzeugt von den Düsseldorf Panther

Ritterhude Badgers - Hamburg Blue Devils

85.5 % glauben an den Sieg der Ritterhude Badgers

Göttingen Generals
Göttingen Generals
Göttingen Generals
Jade Bay Buccaneers
Jade Bay Buccaneers
Oldenburg Outlaws
Oldenburg Outlaws
Hildesheim Invaders
Braunschweig FFC
Sachsen
Sachsen
Berlin
Berlin
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Hessen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Berlin Rebels

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Allgäu Comets

Kiel Baltic Hurricanes

Montabaur Fighting Farm.

Marburg Mercenaries

München Rangers

Cologne Crocodiles

Heilbronn Miners

Ingolstadt Dukes

Beelitz Blue Eagles

Hildesheim Invaders

zum Ranking vom 12.08.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE