NFL fördert acht Europäer

Moritz Böhringer kämpft weiter um die NFL-Chance.Die NFL erweitert ihr Programm zur Förderung internationaler Football-Talente um vier weitere Plätze auf nun acht. Zu den bisherigen zusätzlichen Practice-Squad-Plätzen der Teams der NFC South kommen nun weitere bei den Clubs der AFC North hinzu. Im Rahmen des Programms sind derzeit nun fünf Briten und drei Deutsche in den erweiterten Kadern der jeweiligen NFL-Teams. Aus Deutschland wie bisher Eric Nzeocha (der Bruder von Dallas-Cowboys-Linebacker Mark Nzeocha) bei den Tampa Bay Buccaneers sowie ab 2018 nun neu Moritz Böhringer bei den Cincinnati Bengals und Christopher Ezeala bei den Baltimore Ravens.

Die Gruppe der Spieler, darunter bei den Briten mit Christian Scotland-Williamson auch ein bisheriger Rugby-Profi von den Worcester Warriors, der nun bei den Pittsburgh Steelers eine NFL-Chance sucht, hat in den vergangenen Monaten in Florida gemeinsam trainiert, um sich auf die Trainingscamps bei ihren Teams vorzubereiten. Geleitet wurde diese Maßnahme von Aden Durde, Ex-Coach der London Olympians, der bei den Atlanta Falcons seit dieser Saison Defensive Quality Control Coach...

Moritz Böhringer kämpft weiter um die NFL-Chance.

Moritz Böhringer kämpft weiter um die NFL-Chance. (© CS-Sportfoto)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Booking.com
NFL
NFL
NFL
NFL
NFC
NFC
 
PODCArSTen-Draftreview mit Nils Mueller

Viele weitere Audios : hier
NFC
NFC
AFC
AFC
AFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

sports.betway.com/de/online-sport-wetten
www.AutoTeileXXL.DE