Die Draftklasse der Cowboys mit durchwachsener Kritik

Die Picks der Cowboys in Runde 1 und 2Die Draftklasse der Dallas Cowboys beim "Heimspiel"-Draft hat nicht nur Lob, sondern auch Kritik ausgelöst. Neben den neun gedrafteten Spielern verpflichtete man aktuell noch 18 ungedraftete Spieler und zwei per Trade.

Das Roster wird also langsam voll; aber bereits der erste Pick, Linebacker Leighton Vander Esch, löste im Publikum nicht nur Begeisterung aus und auch etliche Experten kritisierten den Zug im Nachgang: Durch die Entlassung von Wide Receiver Dez Bryant, der im übrigen noch vertragslos ist, hatte man ein großes Loch auf WR1.

Als die Cowboys dann an #19 ziehen durften, war man eigentlich davon ausgegangen, dass sie sich auch einen Wide Receiver holen würden; so war mit Calvin Ridley (Alabama) der wohl beste Wide Receiver dieser Draftklasse noch verfügbar. Der ging dann an Position 26 zu den Atlanta Falcons als Ergänzung zu All Pro WR Julio Jones.

Fest steht, dass Vander Esch – gerade live – ein absoluter Schrank ist und auch aussieht wie ein Middle Linebacker, den die Cowboys sicher auch benötigen nach dem Abgang von Anthony Hitchens in der Free...

Die Picks der Cowboys in Runde 1 und 2

Die Picks der Cowboys in Runde 1 und 2 (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Booking.com
Texas Longhorns
NCAA FCS
NCAA FCS
NCAA FCS
NCAA FCS
NCAA FCS
Mountain West
Mountain West
Mountain West
SEC
Deutschland
Deutschland
Europa
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE