Rostock im Glück

Rostock und Elmshorn schenkten sich nichts. Ein bis in die Schlusssekunden völlig offenes und ausgeglichenes GFL 2 Nord Match fand in Rostock seinen Sieger. Erik Weilandt verwandelte bei auslaufender Uhr ein 33-Yard-Field-Goal für den Erfolg der Griffins gegen die Aufsteiger aus Elmshorn und sah sich wenige Sekunden später im Jubel unter seinem Team begraben. Zuvor hatten die 800 Zuschauer im Leichtathletikstadion ein tolles Footballspiel von zwei absolut gleichstarken Teams gesehen, was sich auch in der Statistik widerspiegelt. Egal ob Total Yards, Strafen oder First Downs, die Zahlen sind bei beiden Mannschaften nahezu identisch. Den besseren Start erwischten aber ganz klar die Griffins, die mit einem Lauftouchdown von Quarterback Teejay Gordon in Führung gingen. Der Extrapunkt missglückte und wurde von den Pirates zurückgetragen. Diese zwei Punkte konnten sich die Greifen aber gleich zurückholen. Nach einem schnellen Stop der Rostocker Verteidigung, die sehr dominant in das Spiel startete, wurde der Punter der Pirates übersnappt – Safety und zwei Punkte für die Griffins.

In der Offensive war es weiter Quarterback Gordon, der dem Angriff der Hansestädter seinen Stempel aufdrückte und insgesamt 21 von 29 Pässen an den Mann brachte sowie mehr als 100 Yards und drei Touchdowns selbst erlief. Doch auch die immer besser ins Spiel kommenden Männer von der Krückau punkteten mit einen Touchdown und ein Field Goal. Ihre letzte Angriffsbemühung konnte dennoch kurz vor der Pause durch eine Interception von Timothy Hayes beendet werden, was zu einem Halbzeitstand von 18:12 für die Heimmannschaft führte.

Die Pirates kamen ab dem dritten Viertel vor allem durch ihren amerikanischen Running Back Khairi Dickson sowie durch individuelle Fehler im Rostocker Backfield zu Raumgewinn und Punkten und konnten sich schnell eine 25:18 Führung erspielen. Nachdem durch einen Pass von Gordon auf Barber ausgeglichen wurde, wiederholte sich das Spiel – die Pirates legten vor, die Griffins legten nach. Bei einem Spielstand von 32:32 und noch zwei Minuten zu spielen, bekamen die Elmshorner das letzte Mal den Ball. Nach einem ersten first Down durch die Piraten, entschieden sich die Griffins alles auf eine Karte zu setzen. Die Verteidigung der Rostocker setzte den Elmshorner Quarterback schwer unter Druck, Sack durch Christoph Böckmann im vierten Versuch und Ballbesitz für die Greifen. Noch 38 Sekunden zu spielen. Die Offense von Coordinator Toni Katzorke musste nun Nervenstärke beweisen und tat dies auch. Ein first Down durch Passspiel und eines durch einen Lauf von Teejay Gordon, der auch noch beim Überqueren der Seitenauslinie die Uhr stoppte und die Greifen waren in Field Reichweite. Noch drei Sekunden zu spielen. Erik Weilandt läuft an, kickt und ...links vorbei. Doch gleich zwei Spieler der Pirates hatten ihn während des Kicks attackiert, so dass die gelben Flaggen flogen. Der zweite Versuch gelang und Rostock durfte feiern.

Schlüter - 30.04.2018

Rostock und Elmshorn schenkten sich nichts.

Rostock und Elmshorn schenkten sich nichts. (© Rostock Griffins)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Elmshorn Fighting Pirateswww.fighting-pirates.netmehr News Rostock Griffinswww.football-rostock.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Elmshorn Fighting PiratesOpponents Map Elmshorn Fighting PiratesSpielplan/Tabellen Rostock GriffinsOpponents Map Rostock Griffinsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Rostock Griffins

Spiele Rostock Griffins

28.04.

Rostock Griffins - Elmshorn Fighting Pir.

35

:

32

05.05.

Langenfeld Longhorns - Rostock Griffins

35

:

17

12.05.

Solingen Paladins - Rostock Griffins

41

:

30

19.05.

Rostock Griffins - Solingen Paladins

31

:

14

26.05.

Rostock Griffins - Berlin Adler

20

:

3

10.06.

Paderborn Dolphins - Rostock Griffins

27

:

62

23.06.

Rostock Griffins - Langenfeld Longhorns

23

:

6

30.06.

Berlin Adler - Rostock Griffins

0

:

19

05.08.

Rostock Griffins - Lübeck Cougars

22

:

29

11.08.

Elmshorn Fighting Pirates - Rostock Griffins

35

:

28

18.08.

Düsseldorf Panther - Rostock Griffins

17:00 Uhr

25.08.

Rostock Griffins - Düsseldorf Panther

17:30 Uhr

02.09.

Rostock Griffins - Paderborn Dolphins

15:00 Uhr

09.09.

Lübeck Cougars - Rostock Griffins

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Rostock Griffins
Rostock Griffins
Rostock Griffins
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther

Munich Cowboys - Marb. Mercenaries

86 % gehen mit den Munich Cowboys

Schwäbisch H. Unic. - Allgäu Comets

77.7 % denken: Sieg Schwäbisch Hall Unicorns

Elmshorn Fighting Pirat. - Langenfeld Longhorns

77.7 % halten's mit den Elmshorn Fighting Pirates

Wiesbaden Phantoms - Montabaur Fighting F.

57 % sehen als Sieger die Montabaur Fighting Farmers

Berlin Adler
Berlin Adler
Langenfeld Longhorns

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Berlin Rebels

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Allgäu Comets

Kiel Baltic Hurricanes

Montabaur Fighting Farm.

Marburg Mercenaries

München Rangers

Cologne Crocodiles

Heilbronn Miners

Ingolstadt Dukes

Beelitz Blue Eagles

Hildesheim Invaders

zum Ranking vom 12.08.2018
Solingen Paladins
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE