Broncos holen noch einen Wide Receiver

Noch ein Wide Receiver zu den BroncosDie Denver Broncos holten mit ihrem Viertrundenpick an Position 113 Wide Receiver DaeSean Hamilton (Penn State).

DaeSean Hamilton ist ein Wide Receiver, der eine beeindruckende Armspannweite hat. Er startete bei Penn State alle vier Jahre; er ist ein talentierter und schlauer Receiver, der flexibel sowohl im Slot als auch außen eingesetzt werden kann.

Hamilton ist ein präziser Route Runner und fängt praktisch alles, was in seine Nähe kommt. Er ist der ultimative Teamplayer und hat den Willen, auch für seine Mitspieler zu blocken. Er gewinnt die Mehrzahl der 50 / 50 Pässe in seine Richtung und zieht dabei eine Menge Pass Interference Strafen gegen die gegnerischen Passverteidiger.

Er hat zwar keine herausragende Beweglichkeit oder den Körperbau, um kleinere Cornerbacks zu beeindrucken. Auch die Geschwindigkeit, Passverteidiger abzuhängen, fehlt ihm etwas. Er schafft es allerdings beständig, das, was ihm die Verteidigung "anbietet", auch konsequent auszunutzen.

Er ist ein idealer #2 Receiver, der hauptsächlich im Slot eingesetzt werden dürfte. Kein glänzender Diva Wide Receiver, sondern ein emsiger Arbeiter, was er bei den Broncos sicher schnell unter Beweis stellen kann; dort kann er sich irgendwo hinter den gesetzten Demaryius Thomas und Emmanuel Sanders einen Kampf um den Platz als 3. Wide Receiver auf der Depth Chart liefern.

Seine Konkurrenten dürften Carlos Henderson (Drittrundenpick 2017), Isaiah McKenzie (Fünftrundenpick 2017) und Jordan Taylor (Undrafted 2015) werden – ein offener Wettbewerb.

Carsten Keller - 28.04.2018

Noch ein Wide Receiver zu den Broncos

Noch ein Wide Receiver zu den Broncos (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Penn State Nittany Lions www.gopsusports.commehr News Denver Broncoswww.denverbroncos.comSpielplan/Tabellen Penn State Nittany Lions Opponents Map Penn State Nittany Lions Spielplan/Tabellen Denver BroncosOpponents Map Denver Broncosfootball-aktuell-Ranking Collegefootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Denver Broncos

Spiele Denver Broncos

09.09.

Denver Broncos - Seattle Seahawks

27

:

24

16.09.

Denver Broncos - Oakland Raiders

20

:

19

23.09.

Baltimore Ravens - Denver Broncos

27

:

14

02.10.

Denver Broncos - Kansas City Chiefs

23

:

27

07.10.

New York Jets - Denver Broncos

34

:

16

14.10.

Denver Broncos - Los Angeles Rams

20

:

23

19.10.

Arizona Cardinals - Denver Broncos

10

:

45

28.10.

Kansas City Chiefs - Denver Broncos

18:00 Uhr

04.11.

Denver Broncos - Houston Texans

22:05 Uhr

18.11.

Los Angeles Chargers - Denver Broncos

22:05 Uhr

25.11.

Denver Broncos - Pittsburgh Steelers

22:25 Uhr

02.12.

Cincinnati Bengals - Denver Broncos

19:00 Uhr

09.12.

San Francisco 49ers - Denver Broncos

22:05 Uhr

16.12.

Denver Broncos - Cleveland Browns

02:20 Uhr

25.12.

Oakland Raiders - Denver Broncos

02:15 Uhr

30.12.

Denver Broncos - Los Angeles Chargers

22:25 Uhr

Spielplan/Tabellen Denver Broncos
Oakland Raiders
Kann Mark Ingram wieder allen davonziehen?

Vorschau NFL-Woche 7

Top Offense
vs. Top Defense

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Baltimore Ravens

4

Pittsburgh Steelers

5

New England Patriots

6

Cincinnati Bengals

7

Chicago Bears

8

Los Angeles Chargers

9

Seattle Seahawks

10

New Orleans Saints

New England Patriots

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Dallas Cowboys

Seattle Seahawks

Chicago Bears

Jacksonville Jaguars

Kansas City Chiefs

Carolina Panthers

Tennessee Titans

zum Ranking vom 19.10.2018
Los Angeles Chargers
Kansas City Chiefs
AFC South
AFC South
AFC South
AFC
Arizona Cardinals fanArizona Cardinals fanFoto-Show ansehen: Denver Broncos
Arizona Cardinals - Denver Broncos
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE