Cowboys in den Schlagzeilen

Byron Jones bleibt ein fünftes JahrEin paar Tage war es vergleichsweise ruhig um die Cowboys, doch jetzt sorgten gleich zwei Spieler für Schlagzeilen – positive und negative. Bei Cornerback Byron Jones zogen die Cowboys die Option auf ein weiteres Vertragsjahr im Anschluss an seinen Standard-Rookievertrag, Defensive End David Irving schlägt sich dagegen mit seiner ex-Freundin herum – ihren Worten und seinem Twitteraccount nach nicht nur im übertragenen Sinn.

Aber zunächst zum erfreulichen Teil: Cornerback Byron Jones, der die letzten beiden Jahre als Safety der Cowboys auflief, wird noch mindestens ein fünftes Jahr in Dallas bleiben und dank der vereinsseitigen Option mit ca. 6 Millionen Dollar dafür kompensiert werden.

Er war im Draft 2015 in der ersten Runde (an Position 27) von den Cowboys geholt worden und hat seitdem nicht ein Spiel verpasst. Er hatte beim Scouting Combine seine Aktien erheblich verbessert, als er im Standweitsprung den alten Rekord von 3,53 m gleich um 20 cm verbesserte (dieser hat auch jetzt noch Bestand) und auch den besten vertikalen Sprung aller Teilnehmer schaffte.

An seinem Pro Day überzeugte er erneut, so dass er vor dem Draft plötzlich als First Round Pick angesehen und dann auch dort gepickt wurde. Nach einer kurzen Anlaufphase als Backup Cornerback startete er die letzten zehn Spiele seiner Rookiesaison und wurde im Vorjahr zum Starter (als Free Safety) ernannt.

In seiner bisherigen Karriere kam Byron Jones in 48 Spielen auf 236 Tackles, zwei Interceptions, zwei erzwungene Fumbles und einen Touchdown. Er soll in Absprache mit dem neuen Defensive Backs Coach Kris Richard nächstes Jahr wieder als Cornerback auflaufen. "Ich denke, das ist einer guter Move für mich und für das Team" freute sich Byron Jones im Interview mit dallascowboys.com

Wesentlich weniger dürfte sich Pass Rusher David Irving gefreut haben, dass Tweets in seinem Namen auftauchten, die ihn der häuslichen Gewalt, Drogenkonsums und positiver Drogentests beschuldigten.

Schnell stellte sich heraus, dass die ex-Freundin von Irving, mit der er wohl auch ein Kind zusammen hat, für die Tweets verantwortlich war. Irving erklärte via Facebook, dass sie sich dafür rächen würde, weil er sie nach einem Seitensprung auf die Straße gesetzt hatte. Angeblich hatte sie mit einem abgelegten Telefon Irvings Zugriff auf dessen Cloud-Konto.

Sie kündigte Beweise für ihre Anschuldigungen an. Es bleibt abzuwarten, wie lange sich diese Geschichte hinziehen wird und mit welchem Ende (Irving war bereits zu Beginn der Saison 2017 für vier Spiele "dank" eines positiven Dopingtests gesperrt gewesen).



Carsten Keller - 23.04.2018

Byron Jones bleibt ein fünftes Jahr

Byron Jones bleibt ein fünftes Jahr (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas Cowboysfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Dallas Cowboys

Spiele Dallas Cowboys

09.09.

Carolina Panthers - Dallas Cowboys

16

:

8

17.09.

Dallas Cowboys - New York Giants

20

:

13

23.09.

Seattle Seahawks - Dallas Cowboys

24

:

13

30.09.

Dallas Cowboys - Detroit Lions

26

:

24

08.10.

Houston Texans - Dallas Cowboys

19

:

16

14.10.

Dallas Cowboys - Jacksonville Jaguars

40

:

7

21.10.

Washington Redskins - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

06.11.

Dallas Cowboys - Tennessee Titans

02:15 Uhr

12.11.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

02:20 Uhr

18.11.

Atlanta Falcons - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

22.11.

Dallas Cowboys - Washington Redskins

22:30 Uhr

30.11.

Dallas Cowboys - New Orleans Saints

02:20 Uhr

09.12.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

22:25 Uhr

16.12.

Indianapolis Colts - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

23.12.

Dallas Cowboys - Tampa Bay Buccaneers

19:00 Uhr

30.12.

New York Giants - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
Kann Mark Ingram wieder allen davonziehen?

Vorschau NFL-Woche 7

Top Offense
vs. Top Defense

Washington Redskins

NFL

football-aktuell Ranking

1

Los Angeles Rams

2

Kansas City Chiefs

3

Baltimore Ravens

4

Pittsburgh Steelers

5

New England Patriots

6

Cincinnati Bengals

7

Chicago Bears

8

Los Angeles Chargers

9

Seattle Seahawks

10

New Orleans Saints

New England Patriots

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Dallas Cowboys

Seattle Seahawks

Chicago Bears

Jacksonville Jaguars

Kansas City Chiefs

Carolina Panthers

Tennessee Titans

zum Ranking vom 19.10.2018
Washington Redskins
NFC East

Philadelphia Eagles - Carolina Panthers

53.6 % tippen auf die Carolina Panthers

San Francisco 49ers - Los Angeles Rams

56.8 % favorisieren die Los Angeles Rams

Los Angeles Chargers - Tennessee Titans

64.1 % sehen als Sieger die Los Angeles Chargers

Jacksonville Jaguars - Houston Texans

73.4 % glauben an den Sieg der Jacksonville Jaguars

NFC East
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE