Spiders kennen jetzt die Stellschrauben

Die Offense der Straubing Spider um QB Mark Wright.Von Beginn an war klar – es ist ein Match Up David (Straubing Spiders) gegen Goliath (Schwäbisch Hall Unicorns), der deutsche Meister aus BaWü gegen den Aufsteiger in die 2. Bundesliga. Dennoch war dieses Duell gerade von den Coaches der Spiders sehr gewollt, wie Sportchef Karl-Heinz Zobundija berichtet: "Wir wollten das bestmögliche Testspiel, das wir haben konnten, nur so kann man gnadenlos die Fehler aufgezeigt bekommen und weiß, an welchen Stellschrauben man noch arbeiten muss. Das haben wir 2017 bereits so gemacht, als wir ein GFL 2-Team nach Straubing eingeladen haben!"

Und gerade dieser Unterschied machte sich im 1. Viertel schnell bemerkbar – Schwäbisch Hall begann mit voller Kraft, womit die Spiders große Probleme hatten. Trotz hoher Motivation und dem Willen es dem Meister nicht so einfach zu machen, marschierten die Unicorns schnell auf 22:0 davon. Gerade die Offense hatte Probleme ins Spiel zu finden, wobei am Ende auch das Quäntchen Glück fehlte, mit einem vergebenen Field Goal kurz vor der Halbzeit. Da Schwäbisch Hall noch mal scoren konnte, ging es mit 29:0 in die Pause.

Nach der Pause wurde auf allen Seiten kräftig rotiert, damit man allen Rookies und Neuzugängen auch entsprechend Spielzeit geben konnte. Gerade da merkte man dann die hervorragende Arbeit der Spiders Coaching Staff – die Mannschaft konnte die Rotation super einbauen und man merkte, das die Wechsel auf Seiten der Haller ebenso seine Spuren hinterlassen haben. Das Quäntchen Glück fehlte jedoch auf Seiten der Spiders noch, ehe kurz vor Schluss Quarterback Mark Wright endlich den Bann brechen konnte – ein 35-Yard Pass auf Keanu Yamamoto sorgte für große Freude und die Ehrenpunkte im Optima Sportpark. Da die Unicorns noch einmal scoren konnten hieß es am Ende 35:7 für den deutschen Meister.

Ein Ergebnis, auf dem man aufbauen kann, wie Sportchef Zobundija berichtet: "Es war für uns eine hervorragende Erfahrung – die Unicorns haben uns aufgezeigt, an welchen Stellschrauben wir noch drehen müssen, zurecht sind sie aktuell das beste deutsche Football-Team. Wir nutzen die verbleibende Woche und werden am Sonntag perfekt vorbereitet sein. Für uns war vor allem wichtig zu sehen, wie großartig unsere neuen Spieler ins Team integriert sind und mit dem Stammkader harmonieren. Die Fans in Straubing dürfen sich auf eine großartige Saison freuen!"

Das Warten hat jetzt auch endlich ein Ende – am kommenden Sonntag beginnt die GFL 2-Saison offiziell, wenn die Straubing Spiders zu Gast beim Liga-Favoriten, den Ravensburg Razorbacks zu Gast sind. Kickoff ist am 22.04.2018 um 15 Uhr im Lindenhofstadion.

Wittig - 19.04.2018

Die Offense der Straubing Spider um QB Mark Wright.

Die Offense der Straubing Spider um QB Mark Wright. (© Spi/C. Dorfner)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Schwäbisch Hall Unicornswww.unicorns.demehr News Straubing Spiderswww.straubing-spiders.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Schwäbisch Hall UnicornsOpponents Map Schwäbisch Hall UnicornsSpielplan/Tabellen Straubing SpidersOpponents Map Straubing Spidersfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Schwäbisch Hall Unicorns

Spiele Schwäbisch Hall Unicorns

22.09.

Schwäbisch Hall Unicorns - Cologne Crocodiles

37

:

14

29.09.

Schwäbisch Hall Unicorns - Dresden Monarchs

23

:

7

13.10.

Schwäbisch Hall Unicorns - Frankfurt Universe

21

:

19

Spielplan/Tabellen Schwäbisch Hall Unicorns
Schwäbisch Hall Unicorns
Schwäbisch Hall Unicorns
Frankfurt Universe
Meister des German Bowl XL - Schwaebisch...Meister des German Bowl XL - Schwaebisch...Foto-Show ansehen: GFL
German Bowl XL
Überblick: Foto-Shows Deutschland
Frankfurt Universe
Frankfurt Universe
GFL Süd
GFL Süd

GFL

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Marburg Mercenaries

Hamburg Huskies

Ingolstadt Dukes

Dresden Monarchs

Kiel Baltic Hurricanes

Hildesheim Invaders

Kirchdorf Wildcats

Allgäu Comets

Munich Cowboys

Frankfurt Universe

zum Ranking vom 13.10.2018
GFL Süd
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE