Duell der Verfolger

Auf die Graz Ginats, links #10 Robert Gallik, wartet in Mödling eine knifflige AufgabeDer vierte Spieltag in der AFL steht auf dem Programm und für die Projekt Spielberg GRAZ Giants geht es zu den Sonicwall Rangers MÖdling. Nach dem motivierenden ersten Saisonsieg bei den Bratislava Monarchs wollen die Steirer gegen die Niederösterreicher eine Serie starten, um die Jagd auf die Spitzenplätze spannend zu halten. Für diese Aufgabe muss das Team in der Offensive und Defensive perfekt eingestellt sein.

Am dritten Spieltag hat es für die Projekt Spielberg Graz Giants endlich für den ersten Saisonsieg gereicht. Ein beherzter Auftritt der Kocian-Mannen rund um Offensive Coordinator Robert Gallik – der in der Slowakei als Quarterback das Spiel machte – führte zu einem ungefährdeten 24:7-Triumph und dem ersten Erfolg der aktuellen Spielzeit. Gegen die Rangers gilt es, einen ähnlich-erfolgreichen Gameplan zu finden, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

"Wir sind sehr glücklich über den ersten Saisonsieg gegen die Monarchs, denn in der Slowakei konnten wir nicht nur unsere Quarterback-Situation in den Griff bekommen, sondern uns neu sammeln. Gegen die Rangers wird sich zeigen, wie weit wir tatsächlich gekommen sind, denn die Mannschaft spielt bisher eine gute Saison und steht auf dem dritten Tabellenrang. Nach dem harten Start gegen die Spitzenreiter ist dies das nächste richtungsweisende Duell. Wir werden kämpfen und wollen den zweiten Sieg”, sagt Kocian zum Aufeinandertreffen mit den Mödlingern.

Die Rangers stehen nach einem Start nach Maß auf dem dritten Tabellenrang der Austrian Football League. Nach drei Partien stehen zwei Siege und eine Niederlage auf der Habenseite der Niederösterreicher. Geschlagen geben musste man sich nur im Auftaktspiel mit 14:49 dem Tabellenzweiten, den Swarco Raiders Tirol. Bei den Monarchs war ein deutlicher 49:14-Sieg drin, während sich das Aufeinandertreffen mit den Steelsharks Traun in einen wahren High-Scoring-Krimi verwandelte, den die Rangers für sich entscheiden konnten. Das 56:40 in Traun zeigt die Offensiv-Stärke des kommenden Gegners der Giants. Gegen die SonicWall Rangers Mödling werden die Projekt Spielberg Graz Giants aber nicht nur in der Defensive standhaft bleiben, sondern auch in der Offensive punkten müssen.

Wittig - 19.04.2018

Auf die Graz Ginats, links #10 Robert Gallik, wartet in Mödling eine knifflige Aufgabe

Auf die Graz Ginats, links #10 Robert Gallik, wartet in Mödling eine knifflige Aufgabe (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Graz Giantsgrazgiants.atmehr News Mödling Rangerswww.rangers.at Spielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Graz GiantsOpponents Map Graz GiantsSpielplan/Tabellen Mödling RangersOpponents Map Mödling Rangersfootball-aktuell-Ranking Europa
Mödling Rangers
Traun Steelsharks
Traun Steelsharks
Danube Dragons
Danube Dragons
Tirol Raiders
Tirol Raiders
Vienna Vikings
Graz Giants
Amstetten Thunder
AFL
AFL
Division 1
Division 1
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Österreich
Österreich

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Graz Giants

4

Ljubljana Silverhawks

5

Danube Dragons

6

Mödling Rangers

7

Vienna Knights

8

Hohenems Blue Devils

9

Amstetten Thunder

10

Traun Steelsharks

Hohenems Blue Devils

Maribor Generals

Traun Steelsharks

Pongau Ravens

Carnuntum Legionaries

Amstetten Thunder

Carinthian Lions

Mödling Rangers II

Salzburg Ducks

Salzburg Bulls II

zum Ranking vom 17.06.2018
Slowenien
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE