Invaders kommen nach der Pause richtig in Fahrt

St. Pölten Invaders #8 Maximilian LugerBei traumhaften Footballwetter und unter dem Patronat der Landeshauptstadt St. Pölten startete am 14. April 2018 das dritte Meisterschaftsspiel der Saison der Generali Invaders gegen die Maribor Generals. Bereits im ersten Quarter gingen die Invaders mit einem Touchdown durch Quarterback Raymond Burke und dem PAT von Markus Schindele in Führung. danach dominierten beide Verteidigungsreihen. Ein Quarterback Sack von Lukas Pflügl und eine Interception der Maribor Generals waren weitere Höhepunkte, brachten aber nichts Zählbares ein, sodass zur Halbzeit beim 7:0 blieb.

Nach der Halbzeitpause folgte ein weiterer Touchdown durch Raymond Burke zum 14:0. Daniel Kristen verschaffte den Invaders unverändert große Raumgewinne. Dies führte zu einem Touchdown durch Markus Wagner. Im vierten Quarter führte ein Pass von Raymond Burke direkt in die Endzone zu Patrick Sperl zu einem neuerlichen Touchdown, dem diesmal Maximilian Luger einen PAT folgen ließ. Bei einem neuerlichen Angriff der Generals returnte Lukas Mimler den Punt an die 50-Yard-Linie.

In der Mitte des vierten Quarters konnte der eingetauschte U18-Quarterback Sebastian Zeilinger einige weite Pässe nach vorne zeigen. Auch der U18-Spieler Felix Nährer konnte mit einer Interception auf sich aufmerksam machen. Der letzte Touchdown des Spiels gelang Georg Edlinger nach einer Interception und einem tollen Lauf bis in die gegnerische Endzone. Damit satnd der klare 34:0-erfolg für die Invaders endgültig fest.

Wittig - 16.04.2018

St. Pölten Invaders #8 Maximilian Luger

St. Pölten Invaders #8 Maximilian Luger (© SPI/Martin Luger)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 1football.atmehr News Maribor Generalswww.generals.simehr News St. Pölten Invaderswww.invaders.atSpielplan/Tabellen Division 1League Map Division 1Spielplan/Tabellen Maribor GeneralsOpponents Map Maribor GeneralsSpielplan/Tabellen St. Pölten InvadersOpponents Map St. Pölten Invadersfootball-aktuell-Ranking Europa
Maribor Generals
Ljubljana Silverhawks

Europa

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Schwäbisch Hall Unicorns

4

Braunschweig NY Lions

5

Frankfurt Universe

6

Ljubljana Silverhawks

7

Graz Giants

8

Mödling Rangers

9

Danube Dragons

10

Dresden Monarchs

Ljubljana Silverhawks

Sollerod Gold Diggers

Danube Dragons

Carlstad Crusaders

Ostrava Steelers

Mödling Rangers

Dresden Monarchs

Kirchdorf Wildcats

Laziska Gorne Hammers

Krakow Tigers

zum Ranking vom 27.05.2018
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Schweiz
EFL
EFL
EFL
EFL
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
CEFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE