Erfolgreicher Test gegen Straubing

Jerome ManyemaMit 35:7 gewannen die Schwäbisch Hall Unicorns am Samstag im Optima Sportpark vor 985 Zuschauern ihr Vorbereitungsspiel gegen die Straubing Spiders. Sie dominierten die erste Hälfte und gestalteten die zweite Hälfte mit ihren Ersatzspielern ausgeglichen.

"Das war ein guter Anfang für diese Saison", resümierte Halls Head Coach Jordan Neuman am Samstag nach dem Testspiel gegen die Straubing Spiders. Zuvor hatte er zusammen mit fast 1.000 Zuschauern ein Spiel gesehen, in dem sein Team die erste Hälfte dominiert hatte. Die Zweitligisten aus Straubing taten sich in dieser Hälfte oft sehr schwer, einen First Down zu erzielen, während Hall seine vier Angriffszüge alle mit einem Touchdown abschließen konnte.

Hall zeigte allerdings auch Anlaufschwierigkeiten, denn zunächst unterlief Nathaniel Robitaille ein Patzer, als er einen Befreiungskick der Gäste nicht unter Kontrolle brachte. Die Spiders kamen so in guter Feldposition in Ballbesitz, vergaben kurz darauf aber einen Field-Goal-Versuch. Danach waren es die Haller, die das Geschehen auf dem Platz bestimmten.

Auf einen 2-Yard-Touchdown-Lauf von Danny Washington (PAT Tim Stadelmayr) zum 7:0 folgte ein Safety zum 9:0, indem ebenfalls Washington einen freien Ball in der Straubinger Endzone sicherte. Im zweiten Viertel legte Hall dann mit Touchdown-Pässen von Marco Ehrenfried auf Aurieus Adegbesan und Tyler Rutenbeck sowie einem weiteren Touchdown-Lauf von Danny Washington auf 29:0 (zwei PAT Stadelmayr) nach. Die Haller Neuzugänge, insbesondere Christian Hafels (von Kempten), Alessandro Vergani (von Mailand) und David Bada (von Ingolstadt), sowie die Aufrücker aus der eigenen Jugend zeigten starke Einzelleistungen und haben sich bereits gut ins Team integriert.

Nach der Pause ließ Jordan Neuman seine zweite Garde auf den Platz. So agierte auch der Engländer James Slack (Neuzugang aus Nürnberg) für Spielmacher Marco Ehrenfried. Viele junge Spieler, die vor ein oder zwei Jahren noch in der Unicorns-Jugend zu sehen waren, kamen auf das Feld. Es gelang ihnen, die zweite Hälfte des Spiels gegen den Zweitligisten ausgeglichen zu gestalten.

Neuzugang Jannis Fiedler (von Wiesbaden) landete mit einem 10-Yard-Lauf den Touchdown zum 35:0 und er krönte damit seine im gesamten Spiel starke Leistung. Für besonderes Aufsehen sorgte im dritten Viertel der letztjährige A-Jugend-Spieler Patryk Bigus, der einen Pass des Straubinger Quarterbacks Mark Wright abfangen und über 40 Yards zurücktragen konnte. Erst im letzten Viertel konnten sich die Spiders mit einem Wright-Pass über 35 Yards auf Keanu Yamamoto (PAT Martin Gierl) zum 35:7-Endstand auf die Anzeigentafel bringen.

"Vier Drives, vier Touchdowns in der ersten Hälfte - damit bin ich sehr zufrieden", sagte Jordan Neuman nach dem Spiel. "Bis wir bei unserem vollen Potenzial sind, ist es aber noch eine lange Reise, die wir Schritt für Schritt gehen werden." Für Neuman war es "schön zu sehen, wie sich die Neuzugänge und die vielen jungen Spieler aus der eigenen Jugend bereits in das Team integriert haben." Neuman weiß: "Wir sind bereit für den Saisonstart in zwei Wochen. Mehr will ich im Moment gar nicht."

Die Punkte für Hall erzielten: Danny Washington (14), Tim Stadelmayr (3), Aurieus Adegbesan (6), Tyler Rutenbek (6) und Jannis Fiedler (6).

Zuschauer: 985

Viertelergebnisse: 9:0 / 20:0 / 6:0 / 0:7 / Final: 35:7

Alle Punkte:
7:0 – Danny Washington – 2-Yard-Lauf (PAT Tim Stadelmayr)
9:0 – Danny Washington – Fumble geholt in Straubing Endzone
15:0 – Aurieus Adegbesan – 3-Yard-Pass von Marco Ehrenfried (PAT missed)
22:0 – Danny Washington – 6-Yard-Lauf (PAT Tim Stadelmayr)
29:0 – Tyler Rutenbek – 55-Yard-Pass von Marco Ehrenfried (PAT Tim Stadelmayr)
35:0 – Jannis Fiedler – 10-Yard-Lauf (PAT missed)
35:7 – Keanu Yamamoto – 35-Yard-Pass von Mark Wright (PAT Martin Gierl)

Streich - 15.04.2018

Jerome Manyema

Jerome Manyema (© Unicorns / Löffler)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Schwäbisch Hall Unicornswww.unicorns.demehr News Straubing Spiderswww.straubing-spiders.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Schwäbisch Hall UnicornsOpponents Map Schwäbisch Hall UnicornsSpielplan/Tabellen Straubing SpidersOpponents Map Straubing Spidersfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Schwäbisch Hall Unicorns

Spiele Schwäbisch Hall Unicorns

28.04.

Schwäbisch Hall Unicorns - Munich Cowboys

17:00 Uhr

06.05.

Allgäu Comets - Schwäbisch Hall Unicorns

15:00 Uhr

12.05.

Schwäbisch Hall Unicorns - Stuttgart Scorpions

17:00 Uhr

19.05.

Kirchdorf Wildcats - Schwäbisch H. Unic.

16:00 Uhr

26.05.

Ingolstadt Dukes - Schwäbisch H. Unic.

18:30 Uhr

03.06.

Schwäbisch Hall Unicorns - Frankfurt Universe

15:00 Uhr

16.06.

Munich Cowboys - Schwäbisch Hall Unicorns

16:00 Uhr

24.06.

Stuttgart Scorpions - Schwäbisch H. Unic.

15:00 Uhr

30.06.

Schwäbisch Hall Unicorns - Marb. Mercenaries

17:00 Uhr

05.08.

Frankfurt Universe - Schwäbisch H. Unic.

15:00 Uhr

11.08.

Schwäbisch Hall Unicorns - Ingolstadt Dukes

17:00 Uhr

18.08.

Schwäbisch Hall Unicorns - Allgäu Comets

17:00 Uhr

02.09.

Marburg Mercenaries - Schwäbisch H. Unic.

16:00 Uhr

08.09.

Schwäbisch Hall Unicorns - Kirchdorf Wildcats

17:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Schwäbisch Hall Unicorns
Stuttgart Scorpions
Stuttgart Scorpions
Kirchdorf Wildcats
Kirchdorf Wildcats
GFL Süd

GFL

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Cologne Crocodiles

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Potsdam Royals

9

Marburg Mercenaries

10

Ingolstadt Dukes

Cologne Crocodiles

Potsdam Royals

Kirchdorf Wildcats

Berlin Rebels

Schwäbisch Hall Unicorns

Marburg Mercenaries

Ingolstadt Dukes

Hildesheim Invaders

Allgäu Comets

Munich Cowboys

zum Ranking vom 21.04.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE