Elmshorn reist nach Kiel

# 1 RB Khairi Dickson (Elmshorn Fighting Pirates)Noch einmal testen die Footballer der Elmshorn Fighting Pirates, ehe es am 28. April mit einem Auswärtsspiel gegen die Rostock Griffins in der GFL 2 für den Aufsteiger erstmals richtig ernst wird. An diesem Sonntag tritt das Team von Head Coach Jörn Maier beim Erstligisten Kiel Baltic Hurricanes an. Nach dem Testspiel gegen den Regionalliga-Aufsteiger Gelsenkirchen Devils (43:13), bei dem sich die Piraten erstes Selbstbewusstsein holen konnten, geht es nun – ganz bewusst – gegen eine Mannschaft, die nominell besser als die eine Liga tiefer spielenden Elmshorner ist.

"Kiel ist eine der besten Mannschaften Europas. Ich erwarte, dass wir unsere Grenzen aufgezeigt bekommen. Auch wenn die Hurricanes nach Meinung ihres Coaches, der ein Spiel auf Augenhöhe erwartet, wohl nicht ganz reibungslos in die Vorbereitung starten konnten", sagt Maier, der sich als Team bestmöglich verkaufen möchte, aber eher damit rechnet. "mit zwei bis drei Touchdowns" Unterschied verlieren zu werden. "Wir haben uns gut verstärkt, aber es wäre schon überraschend, wenn wir mithalten könnten", sagt Maier. Definitiv hochmotiviert werden neben einigen Akteuren, die einst Neu-Piraten Miguel Boock, Victor Philippi, Kevin Meeder und Philipp Schulz sein, die im vergangenen Jahr noch für die Mannschaft aus der Landeshauptstadt aufliefen. Dazu gibt es noch einige weitere Elmshorner mit Kieler Vergangenheit. "Generell soll sich das Team im Laufe einer Saison immer weiter steigern. Momentan sind wir so bei 80 bis 85 Prozent Leistungsvermögen", erklärt Maier, der in der Saison 2018 nicht mehr mit Running Back Clifford Laukens planen kann. Auch ErsatzQuarterback Vasim Ohlerich steht den Piraten ab sofort nicht mehr zur Verfügung. Im Gelsenkirchen-Test zog sich Laukens eine schweren Knieverletzung, und wird nach der Operation mindestens ein Jahr keinen Sport mehr treiben können. Mit einem großen Kader von circa 70 Spielern startet Elmshorn in die neue Spielzeit. Pirates-Sportdirektor wird keinen Running Back nachverpflichten: "Mit Khairi Dickson und den letztjährigen Running Backs Nico Nowak, Sascha Schlegel sowie den beiden neuen Akteuren George Bender und Sascha Moritz sind wir weiterhin gut aufgestellt."

Nach dem Saisonbeginn in Mecklenburg-Vorpommern haben die Freibeuter am 2. Spieltag der GFL 2-Saison ihren ersten Auftritt vor eigenem Publikum. Die Partie gegen die Berlin Adler findet am Sonnabend, 5. Mai, im Krückaustadion statt.

Schlüter - 12.04.2018

# 1 RB Khairi Dickson (Elmshorn Fighting Pirates)

# 1 RB Khairi Dickson (Elmshorn Fighting Pirates) (© Zelter Media Service)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Schleswig-Holsteinafcvsh.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Club Map Schleswig-Holstein
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL 2 Nord
GFL 2 Nord
GFL 2 Nord
GFL 2 Süd
GFL 2 Süd
4. Liga
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE