Neue Autos und Spieler für Canes

v.l.n.r.: Benedikt Englmann, Fritjof Richter, Clayton Turner, Auto Centrum Lass Geschäftsleiter Karsten Timm, Hurricanes Geschäftsführer Gunnar Peter, TJ Jiles, Tammo Heyduck, Junior GnonkondeBei strahlendem Sonnenschein eröffneten die Kiel Baltic Hurricanes am Samstagnachmittag im Auto Centrum Lass die Saison 2018. Geschäftsleiter Karsten Timm präsentierte dabei die neuen Teamfahrzeuge der Canes. Der Autopartner des Kieler Bundesligisten stellt dem Team in diesem Jahr Fahrzeuge der Modelle Toyota ProAce, Toyota Rav4 und Toyota Auris Hybrid zur Verfügung, um vor allem den Spielern von außerhalb in Fahrgemeinschaften die Anreise zum Training zu ermöglichen.

Nach der symbolischen Übergabe der Fahrzeuge stellte Hurricanes-Geschäftsführer Gunnar Peter den zahlreich erschienenen Fans die anwesenden Spieler vor. Für Junior Gnonkonde und Tyreece "TJ" Jiles war es dabei der erste Auftritt als Spieler der Hurricanes. Der Defensive Lineman und der Defensive Back sind die beiden jüngsten Verpflichtungen für die Verteidigung der Canes und landeten vergangene Woche vor dem Trainingslager in Kiel. Beide Amerikaner spielten bereits an der University of North Carolina unter Hurricanes Head Coach Dan Disch.

Der 1,93 Meter große Gnonkonde (gesprochen ‚Jonnkonde‘) wurde in der Elfenbeinküste geboren und blühte angesichts der wärmeren Temperaturen sichtlich auf. "Die ersten Tage mit dem Schnee fühlte ich mich nicht so wohl" gab er lachend zu, "Aber jetzt ist alles gut und ich habe mich schon ein wenig eingelebt." Junior ist eigentlich der vierte Vorname des 24-Jährigen, der nach Bohou Degnan Herve jedoch in den USA schnell zum Rufnamen wurde.

Auch für Tyreece Jiles, genannt TJ, waren die ersten Tage in Deutschland ungewohnt. Der 23-jährige Amerikaner stammt aus Fort Myers in Florida und wurde von Dan Disch an die University of North Carolina rekrutiert. "Ich freue mich sehr, jetzt wieder unter Coach Disch zu spielen", so Jiles.

Neben Quarterback Clayton Turner und Receiver Benedikt Englmann, der als Motiv in diesem Jahr die Teamfahrzeuge ziert, stellten die Canes außerdem Defensive Back Tammo Heyduck und Running Back Fritjof Richter vor. Die beiden gehören zu einer Gruppe junger, talentierter Spieler, die bereits in der vergangenen Saison mit der Bundesligamannschaft trainierten und in diesem Jahr den Schritt von der zweiten Mannschaft in den GFL-Kader gemacht haben. "Ich freue mich auf meine ersten Einsätze, dafür trainieren wir schließlich auch", so Heyduck, der im sogenannten Depth Chart hinter Falk Horn steht, "Von so einem erfahrenen Spieler wie Falk, der seit 2010 in Kiel spielt und Teil der Nationalmannschaft war, und natürlich von Coach Disch kann ich viel lernen."

Am kommenden Sonntag, den 15. April empfangen die Kiel Baltic Hurricanes den GFL 2-Aufsteiger aus Elmshorn um 15 Uhr im Kilia Stadion zum Vorbereitungsspiel auf die eine Woche später in Köln beginnende Saison. Das erste Bundesliga-Heimspiel findet am 5. Mai statt. Tickets für beide Partien gibt es unter www.baltic-hurricanes.de.

Schlüter - 08.04.2018

v.l.n.r.: Benedikt Englmann, Fritjof Richter, Clayton Turner, Auto Centrum Lass Geschäftsleiter Karsten Timm, Hurricanes Geschäftsführer Gunnar Peter, TJ Jiles, Tammo Heyduck, Junior Gnonkonde

v.l.n.r.: Benedikt Englmann, Fritjof Richter, Clayton Turner, Auto Centrum Lass Geschäftsleiter Karsten Timm, Hurricanes Geschäftsführer Gunnar Peter, TJ Jiles, Tammo Heyduck, Junior Gnonkonde (© Kiel Baltic Hurricanes)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Kiel Baltic Hurricaneswww.hurricanes-kiel.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Kiel Baltic HurricanesOpponents Map Kiel Baltic Hurricanesfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Berlin
Berlin
Niedersachsen
Mecklenburg-Vorpommern

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Hamburg Huskies

Rhein-Main R. Offenbach

Mülheim Shamrocks

Wernigerode Mountain T.

Gießen Golden Dragons II

Elmshorn Fighting Pirates

Cologne Ronin

Nordhorn Vikings

Fulda Saints

Krefeld Ravens

zum Ranking vom 20.10.2018
Brandenburg
Baden-Württemberg
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE