"Es gibt nur ein Hauptstadt-Team"

Dragons WR Jason Horton wusste 2010, wo er sich für den Sieg zu bedanken hat.Es ist jedes Jahr aufs Neue ein besonderes Ereignis, wenn sich die beiden Wiener AFL Teams Dacia Vienna Vikings in purple und Danube Dragons in grün das erste Mal wieder gegenüberstehen. Beide Teams haben in der noch jungen Season bisher eine weiße Weste behalten – am 8. April um 15 Uhr in Stadlau wird sich zeigen, wer sich 2018 als das dominante Team der Hauptstadt krönt. "Es gibt nur ein Hauptstadt-Team! Wir werden auch am Sonntag wieder beweisen, dass wir die erste Adresse im American Football in Wien sind", gibt sich Vikings Club Manager Lukas Leitner optimistisch.

Im vergangenen Jahr konnten die Drachen den Wikingern nichts anhaben, auch wenn man im Halbfinale, knapper als im Vorfeld gedacht, nur mit 18:21 gegen die Vikings verlor. Bei ihrem Season-Debüt 2018 gegen den im Vorjahr Drittplatzierten Ljubljana Silverhawks zeigten sich die Dragons aber sehr selbstbewusst und konnten so ihren ersten AFL-Sieg über die Slowenen feiern. Nicht zuletzt aufgrund der Unterstützung des 25-jährigen Quarterbacks Chad Jeffries – der in der AFL-Saison 2018 von den Marburg Mercenaries zu den Danube Dragons wechselte – sind die Dragons dieses Jahr definitiv als ein ernstzunehmender Gegner einzustufen. Doch leicht wird es nicht für die Gastgeber, liegt doch ihr letzter Sieg im Stadt-Derby schon eine Ewigkeit zurück. Aus dem Jahr 2010, als man letztlich selber Meister werden konnte, datiert das letzte Erfolgserlebnis, als man im Halbfinale die Vikings mit 31:24 schlagen konnte.

Für Max Zangl, Defensive Back der Dacia Vikings, wird das Spiel am Sonntag auf jeden Fall ein ganz besonderes. Vor zwei Jahren wechselte Zangl von den Donaudrachen zu den Wikingern. "Nach seinem zweiten Jahr im Training unter Vikings-Bedingungen kann er sein Potenzial voll ausschöpfen und ist ein wesentlicher Bestandteil der Defense geworden", beschreibt Coach Christoph Putz seinen Schützling.

Wittig - 05.04.2018

Dragons WR Jason Horton wusste 2010, wo er sich für den Sieg zu bedanken hat.

Dragons WR Jason Horton wusste 2010, wo er sich für den Sieg zu bedanken hat. (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Danube Dragonswww.danubedragons.orgmehr News Vienna Vikingswww.viennavikings.comSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Danube DragonsOpponents Map Danube DragonsSpielplan/Tabellen Vienna VikingsOpponents Map Vienna Vikingsfootball-aktuell-Ranking Europa
HUDDLE - Das American Football Magazin
AFL

Aktuelle Spiele und Tabelle AFL

21.07.

Tirol Raiders - Vienna Vikings

19:00 Uhr

Tirol Raiders

.800

10

8

2

0

475

:

209

Vienna Vikings

.800

10

8

2

0

397

:

234

Graz Giants

.600

10

6

4

0

313

:

240

Danube Dragons

.600

10

6

4

0

291

:

280

Mödling Rangers

.500

10

5

5

0

323

:

340

Ljubljana Silverhawks

.500

10

5

5

0

298

:

362

Traun Steelsharks

.100

10

1

9

0

302

:

484

Bratislava Monarchs

.100

10

1

9

0

172

:

422

Spielplan/Tabellen AFL
Tirol Raiders
Tirol Raiders
Tirol Raiders
Tirol Raiders
Tirol Raiders

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Graz Giants

4

Danube Dragons

5

Ljubljana Silverhawks

6

Amstetten Thunder

7

Vienna Knights

8

Mödling Rangers

9

Traun Steelsharks

10

Hohenems Blue Devils

Fehervar Enthroners

Danube Dragons II

Klosterneuburg Broncos

Tulln Air Force Hawks

Carnuntum Legionaries

Salzburg Ducks II

Wörgl Warriors

Salzburg Bulls II

Upper Styrian Rhinos

Mostviertel Bastards

zum Ranking vom 15.07.2018
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Graz Giants
Danube Dragons
Mödling Rangers
Ljubljana Silverhawks
Traun Steelsharks
 
Sandro Platzgummer zum Spiel Traun SteelSharks - Tirol Raiders

Viele weitere Audios : hier
Bratislava Monarchs
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE