Ein neuer Backup und O-Liner für die Titans

Blaine Gabbert startete seine Karriere bei den JaguarsDie Tennessee Titans haben gleich zwei neue Free Agents unter Vertrag genommen: Von den Houston Texans kommt Guard Xavier Su'a-Filo und als Backup Quarterback wurde der letztjährige Arizona Cardinal Blaine Gabbert verpflichtet.

Nach dem vormaligen Tampa Bay Buccaneer Kevin Pamphile ist Su’a-Filo bereits der zweite Lineman, den sich die Titans in den letzten Tagen sichern konnten. Su’a-Filo startete letzte Saison alle 16 Spiele als Left Guard bei den Texans (und die Spielzeit davor 15 Spiele). Der 27jährige wurde 2014 von Houston in der zweiten Runde des Drafts verpflichtet und war seitdem dort Stammspieler. Am College UCLA spielte er sowohl Left Guard als auch Left Tackle.

Die Länge und finanziellen Deetails wurden (noch) nicht bekanntgegeben. Nachdem Starting Right Tackle Jack Conklin noch an einer Knieverletzung laboriert, schadet die Tiefe in der O-Line sicherlich nicht.

Als Nachfolger für den Anfang März entlassenen Matt Cassel für den Posten des Backup Quarterbacks konnte man mit Blaine Gabbert einen erfahrenen "Clipboard Holder" unter Vertrag nehmen. Auch dessen finanzielle Details und Laufzeit sind noch unbekannt.

Gabbert spielte zuletzt durchwachsen bei den Arizona Cardinals (fünf Starts in fünf Spielen, 1.086 Yards mit sechs Touchdowns und sechs Interceptions) nach jeweils drei ebenfalls wenig herausragenden Jahren bei den San Francisco 49ers und Jacksonville Jaguars.

Die Jaguars hatten den Missouri Quarterback im Draft 2011 in der ersten Runde an Position 10 geholt, was damals für Erstaunen gesorgt hatte. Zwar galt er als einer der besten Quarterbacks dieses Drafts (Cam Newton ging an Nummer 1, Jake Locker an 8 zu den Titans, Ponder kurz nach Gabbert und Andy Dalton sowie Colin Kaepernick anfangs der zweiten Runde), aber vorher war nicht bekannt geworden, in welche Richtung die Jaguars gehen würden und Quarterback galt als eher unwahrscheinlich. Man tradete sich für Gabbert jedoch sogar sechs Plätze nach oben. Anschließend verkündete Jacksonville, dass er das komplette erste Jahr auf der Bank verbringen würde, um von Starter Luke McCown zu lernen. Der Vorsatz hielt genau zwei Spiele, am zweiten Spieltag gab der Rookie sein Debüt gegen die New York Jets und wurde anschließend zum Starter ernannt.

In vier Jahren bei den Jaguars kam er auf 29 Spiele und davon 27 Starts, wovon sein Rookiejahr noch als deutlich bestes gilt (2.214 Yards, 12 Touchdowns, 11 Interceptions) – und das war schon nicht besonders.

Anschließend landete der vormalige First Round Pick in einem Trade für einen Sechstrundenpick bei den 49ers, wo er als Backup fungieren sollte. In seinem ersten Jahr dort lief er lediglich einmal in einem Spiel auf.

2015 wurde er zum Starter befördert, als Quarterback1 Colin Kaepernick schwächelte. In acht Spielen kam er auf 2.031 Yards, zehn Touchdowns und sieben Interceptions, was ihm auch im Folgejahr den Starterjob einbrachte. Nach fünf Spielen und nur einem Sieg tauschte der damals neue Coach Chip Kelly dann Gabbert und Kaepernick wieder.

Kaum besser erging es ihm in Arizona 2017, wo er sogar nur als Nummer 3 in die Saison ging und nur durch Verletzungen von Carson Palmer und Drew Stanton zum Starter aufstieg. Diese fünf Spiele mit 1.086 Yards, sechs Touchdowns und sechs Interceptions können auch getrost als wenig aufregend bezeichnet werden.

Sollten die Titans in die Verlegenheit kommen, den Veteranen aufgrund einer Verletzung Mariotas zum Starter befördern zu müssen, so dürfte die Saison kaum mit einem weiten Playoffrun enden. Bei Gabbert wechseln sich Licht und Schatten in schöner Regelmäßigkeit ab, aber vielleicht kann er Mariota mit seiner Erfahrung als langjähriger Starter weiterbringen.



Carsten Keller - 28.03.2018

Blaine Gabbert startete seine Karriere bei den Jaguars

Blaine Gabbert startete seine Karriere bei den Jaguars (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Arizona Cardinalswww.azcardinals.commehr News Houston Texanswww.houstontexans.commehr News Tennessee Titanswww.titansonline.comSpielplan/Tabellen Arizona CardinalsOpponents Map Arizona CardinalsSpielplan/Tabellen Houston TexansOpponents Map Houston TexansSpielplan/Tabellen Tennessee TitansOpponents Map Tennessee Titans
Booking.com
Houston Texans

Spiele Houston Texans

09.09.

New England Patriots - Houston Texans

19:00 Uhr

16.09.

Tennessee Titans - Houston Texans

19:00 Uhr

23.09.

Houston Texans - New York Giants

19:00 Uhr

30.09.

Indianapolis Colts - Houston Texans

19:00 Uhr

08.10.

Houston Texans - Dallas Cowboys

02:20 Uhr

14.10.

Houston Texans - Buffalo Bills

19:00 Uhr

21.10.

Jacksonville Jaguars - Houston Texans

19:00 Uhr

26.10.

Houston Texans - Miami Dolphins

02:20 Uhr

04.11.

Denver Broncos - Houston Texans

22:05 Uhr

18.11.

Washington Redskins - Houston Texans

19:00 Uhr

27.11.

Houston Texans - Tennessee Titans

02:15 Uhr

02.12.

Houston Texans - Cleveland Browns

19:00 Uhr

09.12.

Houston Texans - Indianapolis Colts

19:00 Uhr

15.12.

New York Jets - Houston Texans

22:30 Uhr

23.12.

Philadelphia Eagles - Houston Texans

19:00 Uhr

30.12.

Houston Texans - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Houston Texans
Houston Texans
Tennessee Titans
AFC South
AFC South
AFC North
AFC North
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE