Französischer Wide Receiver nach Dresden verpflichtet!

Brice Jacques Coquin wechselt von Duesseldorf nach DresdenDie Dresden Monarchs sichern sich mit Brice Jacques-Andrè Coquin einen sehr schnellen Passempfänger! Die Sachsen haben bereits jetzt schon ihren Kader mit Spielern aus Europa, den USA und Australien verstärkt. Seit dieser Woche sind die Königlichen nun um einen internationalen Neuzugang reicher. Brice Jacques-Andrè Coquin verstärkt das Team von Cheftrainer Ulrich Däuber. Der 25-jährige Wide Receiver ist in Deutschland kein unbekanntes Gesicht. In der Vorsaison spielte der 1,88 Meter große Passempfänger bereits für die Düsseldorf Panther, in der GFL 2. In zwölf Spielen sammelte Brice hier beachtliche 663 Yards und sechs Touchdowns. Mit seiner Schnelligkeit und guten Händen überzeugte er auch die Monarchs-Coaches.

Bei den Dresdnern soll sich Brice, so der Plan des Head Coaches, weiter gut entwickeln. Hier soll ihm der Sprung aus dem erweiterten Kader der französischen Nationalmannschaft hinein in die Stammplätze gelingen. Mit seiner Kraft und seinen für einen Wide Receiver beachtlichen 95 Kilogramm Körpermasse hat er hierfür beste Voraussetzungen. Geduldig kletterte Brice von den Corsaires d Evry, einem französischen Zweitligateam, die Gladiateurs de la queu en brie, einem französischen Erstligateam, und die Düsseldorf Panther (GFL 2) bis in die German Football League (GFL). In der stärksten europäischen Footballliga beginnt nun der Feinschliff, verbunden mit der Pflicht das maximal Mögliche aus sich herauszuholen.

Brock - 20.03.2018

Brice Jacques Coquin wechselt von Duesseldorf nach Dresden

Brice Jacques Coquin wechselt von Duesseldorf nach Dresden (© Thomas Nuechter)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Dresden Monarchswww.dresden-monarchs.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Dresden MonarchsOpponents Map Dresden Monarchsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
HUDDLE - Das American Football Magazin
Dresden Monarchs
Niedersachsen
Niedersachsen
Niedersachsen
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Bayern

Hamburg Pioneers - Arm. Spart. Hannover

50.6 % sehen als Sieger die Arminia Spartans Hannover

Frankfurt Pirates - Darmstadt Diamonds

56.2 % sind überzeugt von den Darmstadt Diamonds

Holzgerlingen Twister - Biberach Beavers

64.6 % halten's mit den Biberach Beavers

Passau Pirates - Neu-Ulm Spartans

64 % sind überzeugt von den Passau Pirates

Bayern
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Hessen

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Ingolstadt Dukes

Hamburg Blue Devils

Würzburg Panthers

Assindia Cardinals

Saarland Hurricanes II

Trier Stampers

Bayreuth Dragons

Schwalmstadt Warriors

Schweinfurt Ball Bearings

Aschaffenburg Stallions

Bamberg Bucks

zum Ranking vom 15.07.2018
Hessen
Hamburg
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE