Cowboys entlassen einen Pass Rusher

Benson MayowaDie Dallas Cowboys haben Defensive End Benson Mayowa entlassen – vorwiegend aus Spargründen aufgrund des Salary Caps, wo sie aktuell den viertniedrigsten Caproom besitzen; er fand jedoch prompt einige Interessenten.

Mayowa, der am College in Idaho spielte, wurde zunächst von den Seattle Seahawks als ungedrafteter Free Agent nach dem Draft 2013 verpflichtet, wo er jedoch nur auf zwei Spiele kam. Im Jahr darauf holten ihn sich die Oakland Raiders, als er auf der Waiver Liste auftauchte. Er spielte zwei Saisons in Oakland und kam bei 28 Einsätzen auf 22 Tackles, zwei Sacks, ein erzwungenes Fumble und einen Safety.

Als er dann zum Restricted Free Agent wurde, gaben die Dallas Cowboys 2016 ein Offer ab, dem die Raiders nicht folgen wollten: Drei Jahre für 8,25 Millionen Dollar und davon 3,3 Millionen als Signing Bonus. Gleichzeitig das erste Mal in der Franchise Geschichte, dass die Cowboys einen Offer Sheet abgegeben hatten.

Er holte in seiner ersten Saison sechs Sacks, baute aber vergangene Saison deutlich ab (14 Spiele, 13 Tackles, ein Sack), so dass seine Entlassung nicht allzu überraschend kommt. Die Cowboys sparen sich so 2,75 Millionen im Salary Cap. Mit dem Erstrundenpick des vergangenen Jahres, Taco Charlton, dem getaggten DeMarcus Lawrence und Tyrone Crawford hofft man, trotzdem genug Druck auf den gegnerischen Quarterback über außen aufbauen zu können.

Doch Mayowa musste nicht lange untätig zu Hause sitzen, da gleich eine ganze Reihe Teams offen ihr Interesse an dem Pass Rusher äußerte und gerade im erste Fall dürfte das Dallas nur bedingt gefallen: Die NFC-East Divisionsrivalen aus Washington vereinbarten gleich einen Interviewtermin für Dienstag.

Sollte sich hieraus kein konkretes oder für Mayowa zufriedenstellendes Angebot ergeben, so würden auch die Oakland Raiders eine Rückkehr zu ihnen wünschen – genauso wie sein erstes Team, die Seattle Seahawks. Zudem zeigten sich auch die New York Jets und die in der Defense traditionell schwachen Indianapolis Colts an einer Verpflichtung von Mayowa interessiert.

Sicher nicht die schlechteste Ausgangsposition für den 27jährigen Pass Rusher. Er wird wohl nicht zu den Spielern gehören, die einen "Monstervertrag" in der Free Agency bekommen, aber allein die Vielzahl interessierter Teams dürfte für ein halbwegs gutes Angebot genügen. Pass Rusher sind nach wie vor Mangelware und Mayowa hat im Gegensatz zu den Spielern im Draft bereits bewiesen, dass er in der NFL für Sacks sorgen kann.

Die Cowboys müssen dagegen noch den ein oder anderen Vertrag anpassen oder weitere Spieler entlassen, bevor am Mittwoch (14.03.18) das neue Ligajahr beginnt und alle Teams unter dem jeweiligen Salary Cap sein müssen.

Carsten Keller - 12.03.2018

Benson Mayowa

Benson Mayowa (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.commehr News Oakland Raiderswww.raiders.commehr News Washington Redskinswww.redskins.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas CowboysSpielplan/Tabellen Oakland RaidersOpponents Map Oakland RaidersSpielplan/Tabellen Washington RedskinsOpponents Map Washington Redskinsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Oakland Raiders

Spiele Oakland Raiders

11.09.

Oakland Raiders - Los Angeles Rams

13

:

33

16.09.

Denver Broncos - Oakland Raiders

20

:

19

23.09.

Miami Dolphins - Oakland Raiders

28

:

20

30.09.

Oakland Raiders - Cleveland Browns

45

:

42

07.10.

Los Angeles Chargers - Oakland Raiders

26

:

10

14.10.

Oakland Raiders - Seattle Seahawks

3

:

27

28.10.

Oakland Raiders - Indianapolis Colts

28

:

42

02.11.

San Francisco 49ers - Oakland Raiders

34

:

3

11.11.

Oakland Raiders - Los Angeles Chargers

6

:

20

18.11.

Arizona Cardinals - Oakland Raiders

21

:

23

25.11.

Baltimore Ravens - Oakland Raiders

34

:

17

02.12.

Oakland Raiders - Kansas City Chiefs

33

:

40

09.12.

Oakland Raiders - Pittsburgh Steelers

24

:

21

16.12.

Cincinnati Bengals - Oakland Raiders

19:00 Uhr

25.12.

Oakland Raiders - Denver Broncos

02:15 Uhr

30.12.

Kansas City Chiefs - Oakland Raiders

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Oakland Raiders
Kansas City Chiefs
Amari Cooper war nicht zu stoppen von den Eagles

NFL Woche 14

Sensationen
über Sensationen!

Kansas City Chiefs
AFC West

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Rams

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Chargers

6

Seattle Seahawks

7

New England Patriots

8

Dallas Cowboys

9

Houston Texans

10

Pittsburgh Steelers

Chicago Bears

New York Giants

New England Patriots

Seattle Seahawks

Detroit Lions

Los Angeles Rams

Washington Redskins

Pittsburgh Steelers

Kansas City Chiefs

Atlanta Falcons

zum Ranking vom 11.12.2018
AFC North
AFC East

Buffalo Bills - Detroit Lions

56.2 % glauben an den Sieg der Buffalo Bills

San Francisco 49ers - Seattle Seahawks

58.7 % favorisieren die Seattle Seahawks

Atlanta Falcons - Arizona Cardinals

49.8 % tippen auf Sieg der Atlanta Falcons

Los Angeles Rams - Philadelphia Eagles

49.8 % glauben an den Sieg der Philadelphia Eagles

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE