Backup Cassel und zwei weitere Spieler müssen gehen

Matt Cassel muss die Titans verlassenNach DeMarco Murray haben die Tennessee Titans gleich noch drei weitere Spieler entlassen, darunter ihren Backup Quarterback Matt Cassel. Außerdem mussten Safety Da’Norris Searcy und Wide Receiver / Special Teamer Eric Weems ihre Koffer packen.

Cassel ist sicher das prominenteste Opfer aus diesem Kreis. Er hatte zunächst im März 2016 als Free Agent bei den Titans unterschrieben und im Vorjahr um zwei Jahre für 5,25 Millionen Dollar verlängert. Das zweite Vertragsjahr ist jetzt hinfällig, die Titans sparen sich 2,5 Millionen Dollar im Salary Cap.

Cassel war zunächst von den New England Patriots 2005 in Runde 7 gedraftet worden. Schlagartig bekannt wurde er, als sich Starter Tom Brady 2008 im erste Spiel der Saison gegen die Kansas City Chiefs das Kreuzband riss und Cassel aufs Feld musste. Unter seiner Regie fuhren die Patriots 10 Siege ein, verpassten jedoch die Playoffs. Er schaffte absolut solide 3,693 Pass Yards bei 21 Touchdowns und 11 Interceptions – perfekt getimed in seinem letzten Vertragsjahr bei den Patriots.

Anschließend unterschrieb er bei den Kansas City Chiefs, wo er vier Jahre mit Höhen und Tiefen erlebte, jedoch nicht mehr an den Erfolg des letzten Jahres in New England anknüpfen konnte. Es folgten zwei Jahre vornehmlich als Backup in Minnesota, jeweils ein Jahr in Buffalo und Dallas und danach der Wechsel nach Tennessee.

Er wurde als Backup für Marcus Mariota verpflichtet, unter anderem um dem mit seiner Erfahrung den Sprung vom College in die NFL zu erleichtern. In zwei Jahren startete er zweimal und kam auf 3 Touchdowns bei vier Interceptions und zwei Fumbles.

Defensive Back Da’Norris Searcy spielte nach seinem Draft in der 4. Runde 2011 zunächst vier Jahre in Buffalo. Anschließend kam er 2015 zu den Titans, wo er 33 Spiele als Starter auflief. Sein Vier-Jahres-Vertrag endet somit ein Jahr vorzeitig; seine Entlassung bringt den Titans 3,85 Millionen Cap Room, allerdings sorgt er noch für einen Dead Cap Hit von 1,125 Millionen.

Eric Weems spielte dagegen nur eine Saison bei den Titans und fing einen einzigen Pass für 5 Yards. Die Titans waren bereits die vierte Karrierestation für den 32jährigen, der vorwiegend als Special Teamer eingesetzt worden war.

Der ungedraftete Wide Receiver startete seine Karriere bei den Atlanta Falcons, wo er von 2007 bis 2011 spielte. Nach drei Jahren in Chicago kehrte er nach Georgia zurück, wo er ebenfalls drei Jahre blieb. Im vergangenen Jahr wurde er dann gleich zweimal von den Titans unter Vertrag genommen: Zunächst unterschrieb er im März für zwei Jahre, wurde jedoch Anfang September wieder entlassen – um am nächsten Tag für einen minimal niedriger dotieren Vertrag wieder verpflichtet zu werden.

Carsten Keller - 11.03.2018

Matt Cassel muss die Titans verlassen

Matt Cassel muss die Titans verlassen (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Tennessee Titanswww.titansonline.comSpielplan/Tabellen Tennessee TitansOpponents Map Tennessee Titansfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Tennessee Titans

Spiele Tennessee Titans

09.09.

Miami Dolphins - Tennessee Titans

27

:

20

16.09.

Tennessee Titans - Houston Texans

20

:

17

23.09.

Jacksonville Jaguars - Tennessee Titans

6

:

9

30.09.

Tennessee Titans - Philadelphia Eagles

26

:

23

07.10.

Buffalo Bills - Tennessee Titans

13

:

12

14.10.

Tennessee Titans - Baltimore Ravens

0

:

21

21.10.

Los Angeles Chargers - Tennessee Titans

20

:

19

06.11.

Dallas Cowboys - Tennessee Titans

02:15 Uhr

11.11.

Tennessee Titans - New England Patriots

19:00 Uhr

18.11.

Indianapolis Colts - Tennessee Titans

19:00 Uhr

27.11.

Houston Texans - Tennessee Titans

02:15 Uhr

02.12.

Tennessee Titans - New York Jets

22:05 Uhr

07.12.

Tennessee Titans - Jacksonville Jaguars

02:20 Uhr

16.12.

New York Giants - Tennessee Titans

19:00 Uhr

23.12.

Tennessee Titans - Washington Redskins

30.12.

Tennessee Titans - Indianapolis Colts

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Tennessee Titans
Jacksonville Jaguars
Kerryon Johnson ist der Offensivspieler der Woche mit 158 Rush Yards

NFL Woche 7

Knisternde
Spannung überall

PODCArSTen 13 - Tims Titans in London

Viele weitere Audios : hier
Jacksonville Jaguars
Houston Texans

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Los Angeles Rams

3

New England Patriots

4

Pittsburgh Steelers

5

Baltimore Ravens

6

Chicago Bears

7

Detroit Lions

8

Los Angeles Chargers

9

New Orleans Saints

10

Seattle Seahawks

Kansas City Chiefs

Detroit Lions

New England Patriots

Houston Texans

Indianapolis Colts

Cincinnati Bengals

Los Angeles Rams

Baltimore Ravens

Miami Dolphins

Jacksonville Jaguars

zum Ranking vom 23.10.2018
Indianapolis Colts
Los Angeles Chargers fanLos Angeles Chargers fanFoto-Show ansehen: Tennessee Titans
Los Angeles Chargers - Tennessee Titans
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE